Rezeptur Fluid für Akne- Haut

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 94
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Rezeptur Fluid für Akne- Haut

Beitrag von Rosa »

Hallo zusammen,

habe gestern das folgende Fluid gerührt und wollte mal fragen, ob das so passt, besonders weil ich das erste Mal was mit Lipoderminkonzentrat gerührt habe. :)

(ich weiß, besonders schlau es zuerst zu rühren, ehe jemand über die Rezeptur schaut, der Ahnung davon hat- ich war halt einfach zu übermotiviert :superirre: )

Fluid Akne

18.5 % Fettphase (9.25 g)
Öle, Buttern und Wachse (7.5 g | 15 %):
3.5 g Wiesenschaumkrautöl (7 %)
2 g Hanföl (4 %)
2 g Traubenkernöl (4 %)
Emulgatoren/Konsistenzgeber (1.75 g | 3.5 % | 18.9 % der Fettphase)
1 g Symbioprot (2 %)
0.5 g Sucrosestearat (1 %)
0.25 g Cetylalkohol (0.5 %) als Konsistenzgeber
81.5 % Wasserphase (40.75 g)
Wirkstoffe (3.5 g | 7 %):
1.5 g Lipoderminkonzentrat (3 %) (INCI: Aqua, Lecithin, Alkohol, Retinyl acetate, Sodium Hydroxide)
0.5 g Zink PCA (1 %)
0.25 g Allantoin (0.5 %)
0.25 g Alpha- Bisabolol (0.5 %)
1 g Natriumlaktat (2 %)
Hilfs- und Zusatzstoffe (4.5 g | 9 %):
0.25 g Xanthan (0.5 %)
0.5 g Rokonsal (1 %)
2 g Pflanzenextrakte (4 %)
1.5 g Glycerin (3 %)
0.25 g Äth. Öle Duftmischung (0.5 %, das sind ca. 5 Tr.)

32.75 g Wasser (65.5 %)
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2941
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Rezeptur Fluid für Akne- Haut

Beitrag von Beauté »

Liebe Rosa
Bin nicht mehr so up to date mit Akne. Wir haben aber mal in einem Thread einiges zusammen getragen: Akne - ein Pflegekonzept.
Vielleicht findest Du dort Antworten. Das einzige was mir grad auffällt ist der Fettalki...
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1690
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Rezeptur Fluid für Akne- Haut

Beitrag von Fragolinchen »

Mir ist auch als erstes der Fettalkohol ins Auge gesprungen. Sie gelten als komedogen, also Mitesser fördernd. Ich würde ihn daher lieber komplett weglassen und ein flüssiges Fluid, das in einen Spender statt Tiegel gefüllt wird, in Kauf nehmen. Am Anfang ist ein Fluid der meist festen Konsistenz von Kaufkosmetik wegen noch ungewohnt, aber das gibt sich.

Welche Pflanzenextrakte hast Du drin? In welchem Medium (also z.B. Glycerin, Alkohol o.ä.) wurden die Pflanzenwirkstoffe gelöst?
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)


Litsea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 36
Registriert: 23. Oktober 2020, 01:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Rezeptur Fluid für Akne- Haut

Beitrag von Litsea »

Liebe Rosa,

mit Zusammenstellungen speziell gegen Akne kenne ich mich nicht so gut aus. Aber folgende Anregungen hätte ich:
  • Panthenol kann ich mir gut vorstellen
  • Jojoba- und Distelöl sollen auch gute Öle bei Akne sein
  • Pflanzenextrakte (welche hast Du genommen?) und Glycerin zählen zu den Wirkstoffen, somit ergibt sich ein Wirkstoffanteil von gesamt 14%, wenn ich richtig gerechnet habe.
Und, wie ist Dein Eindruck von der Creme?
Lieben Gruß
Melanie (Litsea)


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 94
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Rezeptur Fluid für Akne- Haut

Beitrag von Rosa »

Vielen Dank für eure Antworten! :)

Zum Fettalkohol... ich weiß, dass ihn einige nicht vertragen und ich habe auch schon verschiedene Emulgatorenkombinationen ausprobiert wie z.B. Symbioprot und Phospholipon, Sucrosestearat, Imwitor usw, aber eine "schöne", opake emulsion bringt man damit eben leider nicht so hin, was auch an und für sich kein Problem ist, aber 0,5% machen mir nichts aus, bis dato zumindest ..

Meine Unsicherheit bezüglich der Rezeptur bezieht sich eigentlich eh eher auf die Wirkstoffe, weil ich der Olionatura Seite im Rohstoffportrait "Lipodermin" entnommen habe, dass Wirkstoffe bis teilweise 50% reduziert werden können, weil das Lipodermin eben wie eine Gleitschiene fungiert und nicht mehr so eine hohe EK benötigt wird.

Hab sie gestern aufgetragen und mein Gesicht hat heute in der früh gestrahlt ich sag's euch!! *freu*

Ich will das maximale aus der Pflege herausholen, aber natürlich auch keinesfalls irgendwas schädliches machen. Ich habe kein Gesichtswasser o.ä., also keine Wirkstoffe kommen mehr hinzu. Wenn die Pflege meinem Gesicht gut tut, und ich sie vertrage, ist die EK der Wirkstoffe ok, oder?

:rosenbett:
Liebe Grüße,
Rosa


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1843
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Rezeptur Fluid für Akne- Haut

Beitrag von Korsin »

Liebe Rosa, das du Wirkstoffkonzentrationen reduzieren kannst, wenn du Lipodermin einsetzt stimmt. Nur sehe ich das so leider nicht in deiner Rezeptur. Wie Litsea schon schrieb bist du bei insgesamt 14% und Lipo verstärkt diesen Effekt noch um einiges. Hinzu kommt noch Hanföl, ein Wirköl, dass auch nur zu 2% eingesetzt werden sollte. Gerade bei Akne ist es wichtig sich sehr vorsichtig an die Einsatzmengen heran zu tasten.
Es freut mich, dass du dein Fluid gut vertragen hast und ich wünsche dir, dass das so bleibt.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 94
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Rezeptur Fluid für Akne- Haut

Beitrag von Rosa »

Korsin hat geschrieben:
31. Dezember 2021, 02:05
Liebe Rosa, das du Wirkstoffkonzentrationen reduzieren kannst, wenn du Lipodermin einsetzt stimmt. Nur sehe ich das so leider nicht in deiner Rezeptur. Wie Litsea schon schrieb bist du bei insgesamt 14% und Lipo verstärkt diesen Effekt noch um einiges. Hinzu kommt noch Hanföl, ein Wirköl, dass auch nur zu 2% eingesetzt werden sollte. Gerade bei Akne ist es wichtig sich sehr vorsichtig an die Einsatzmengen heran zu tasten.
Es freut mich, dass du dein Fluid gut vertragen hast und ich wünsche dir, dass das so bleibt.
Hallo 😊

Ok.. da es mir schade drum wäre, es weg zu geben, könnte ich es ja einmal/ Woche sozusagen als Spezialpflege benutzen, und ich mache für den täglichen Gebrauch einfach eine milde Version davon- ich glaub das ist eine ganz gute Idee.

Das mit dem Hanföl wusste ich gar nicht .. Dankeschön! :)

Schönen Start ins neue Jahr 2022 🌠
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1333
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Rezeptur Fluid für Akne- Haut

Beitrag von Augenweide »

Hallo Rosa :hallihallo:

Ich bin gerade über das VitA-Fluid gestolpert. Ich nutze es auch (recht erfolgreich :) ), aber nur in der Nachtpflege. Retinol und seine Derivate (hier ja Retinyl Acetat) machen die Haut sonnenempfindlich.

Nur als Hinweis :klimper:
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Antworten