Pfefferminzhydrolat selbermachen klappt nicht!?

Ob als Tinktur, Infus, Mazerat, Hydrolat oder Pflanzenpulver: Pflanzen sind die Seele unserer Kosmetik.
Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
birgitlisa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 81
Registriert: 11. Mai 2022, 13:38

Pfefferminzhydrolat selbermachen klappt nicht!?

Beitrag von birgitlisa »

Hallo ihr Lieben,

ich hab Unmengen von einer sehr mentholhaltigen Minzsorte im Garten. Wenn ich das einfach in kaltes Wasser einlege, lösen sich Menthol und Minzaroma auch prima drin auf. Das Ergebnis wird so stark, dass man es kaum trinken kann (sollte eig. Limo werden)...

Nun hab ich gedacht: um das Ganze in Kosmetik zu verwenden, muss es frei von Verunreinigungen sein, also mach ich ein Hydrolat draus (Selbstbauversion im Topf). Ich hab auch extra bei relativ niedriger Temperatur gearbeitet, weil ich weiß dass das Menthol früher verdampft.

Allerdings: Das Ergebnis hat nur noch nach Pfefferminztee gerochen, keine Spur von Menthol. Und selbst der Geruch war am nächsten Tag (geschlossene Flasche im Kühlschrank) auch verflogen.
Offensichtlich hab ich wunderbares destilliertes Wasser hergestellt :-D

Hat irgendwer schon mal ohne Spezialequipment Pfefferminzhydrolat hergestellt? Ich gehe mal davon aus, dass das leichtflüchtige Menthol sich nicht einfangen lassen will :-)

Gibt es stattdessen eine hygienische Methode für einen Kaltauszug?

Gruß Lisa


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2049
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Pfefferminzhydrolat selbermachen klappt nicht!?

Beitrag von Korsin »

Liebe Lisa, ich empfehle dir unsere Mutterseite. Da kannst du dir immer schnell Rat holen. Und nein, es gibt eine solche Methode nicht. Du müsstest es Nutschen und nachträglich aufkochen.
Wer viele Kräuter hat, für den lohnt sich eventuell die Anschaffung einer Destille. Das Improvisieren mit Kochtopf etc ist auch nicht so wirklich sicheres Destillieren.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


varney
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 2. März 2019, 09:56
Wohnort: Pfalz

Re: Pfefferminzhydrolat selbermachen klappt nicht!?

Beitrag von varney »

Hallo Lisa,

ich habe bis letztes Jahr auch versucht mittels Topfmethode Hydrolate herzustellen, bin aber mehrmals kläglich gescheitert. Daraufhin habe ich dann doch in eine kleine Leonardo investiert und den Kauf bis heute nicht bereut. Auch Pfefferminzhydrolat ist letztes Jahr entstanden mit einer ansehnlichen Menge ätherischen Öls. Dieses Jahr hoffe ich auf besseres Wetter, damit ich mich am Melissenhydrolat versuchen kann.

Liebe Grüße
varney

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32844
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Pfefferminzhydrolat selbermachen klappt nicht!?

Beitrag von Heike »

Minzhydrolat ist sehr intensiv – aber eben nur mit einer echten Destille. :ja: Menthol ist vom Molekulargewicht für eine Destillation geeignet und sollte ins Hydrolat übergehen.
Liebe Grüße
Heike


(Hat den Thread eröffnet)
birgitlisa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 81
Registriert: 11. Mai 2022, 13:38

Re: Pfefferminzhydrolat selbermachen klappt nicht!?

Beitrag von birgitlisa »

Danke für Eure Antworten.
Das war ungefähr das, was ich auch vermutet hatte...
Bleib ich halt doch bei Pfefferminz-Limo :-D

Antworten