Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

Hallo ihr Lieben,
auf der Suche nach Naturparfum mit Jasmin Sambac bin ich über das kleine „Lädle“ Saniolis gestolpert, das naturkosmetische Gesichtspflege, Körperpflege, Parfums, feste Seifen etc führt. :love:

Ich hatte bei diesem kleinen feinen Sortiment damit gerechnet, den Namen hier zu entdecken als Inspirations-Erwähnung o.ä. - Rohstoffe (bis auf Hydrolate) bietet Frau Fitz nicht, man könnte wenn ein paar der Produkte in eigenen Basisrezepten versenken. :)

Hat jemand von euch schon Saniolis-Produkte ausprobiert? Klingen so schön puristisch! :crazy:

Siesta-sommersonntägliche Grüße :cool-sun:
Anke

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

Wenn ich z.B. die INCI des dort erhältlichen Aloe Gels so begucke, will ich ja doch fast Aloe als Rohstoff anschaffen :huhu:

Wobei ich unkonserviert grad „spannend“ finde ob Aloe Gel, Hydrolaten etc :skeptisch:

klick: Inhaltsstoffe: Aloe Vera Gel, Jojobaöl, Lavendelhydrolat, Hagebuttenöl, Lavandinhydrolat, Lavendelöl, Lavandinöl, Xanthan (Verdickungsmittel mit Zulassung im bio-Lebensmittelbereich) , Carageen (aus Rotalgen gewonnenes Geliermittel mit Zulassung im bio-Lebensmittelbereich)[/quote]
Zuletzt geändert von Helga am 15. August 2022, 11:37, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link versteckt

Benutzeravatar

artemisia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 553
Registriert: 27. September 2021, 21:50
Wohnort: ostfriesland

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von artemisia »

interessant!
aber ich stolpere über fettfreies gel mit Jojobaöl, Hagebuttenöl?
schöne seifen haben sie im angebot.......
liebgruss~*

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

Lach, das fettfrei hab ich gekonnt überlesen - ich les eher INCI denn Beschreibungen. Vlt wurds überarbeitet & die Beschreibung nicht. ;)

Ich strolche auch noch durchs Sortiment & hab ein paar Bookmarks. :pfeifen:

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

chaoskoeppsche hat geschrieben:
14. August 2022, 22:23
klick Inhaltsstoffe: Aloe Vera Gel, Jojobaöl, Lavendelhydrolat, Hagebuttenöl, Lavandinhydrolat, Lavendelöl, Lavandinöl, Xanthan (Verdickungsmittel mit Zulassung im bio-Lebensmittelbereich) , Carageen (aus Rotalgen gewonnenes Geliermittel mit Zulassung im bio-Lebensmittelbereich)
Ich bin eigentlich gestern schon auch über Xanthan & Carageen in Lebensmittelqualität gestolpert, war aber wohl zu späte Stunde, es zu berücksichtigen.

Zumal hier in Kombi mit Aloe & Hydrolaten.

Die dort verkauften Hydrolate, die ich mir angeschaut habe, sind unkonserviert. Das Endprodukt hier auch. :schocker: :gruebel:

Saniolis hatte zwei Ladengeschäfte, die (laut kleiner Fußnote auf der Webseite inzwischen geschlossen wurden.

Auf Facebook sehe ich keine Kühlung für die dann ja wohl quasi „Frischekosmetik“. :lupe:
Zuletzt geändert von Helga am 15. August 2022, 12:41, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link versteckt, Zitat repariert

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

Oh, Helga, bei Zitaten auch Links verstecken? Wusstichnich! Mir stand im Vordergrund, dass klar ist, woher ich zitiere. Ich versuche, es mir zu merken.

Jetzt ist aber der Zitat-Code zu hoch gerutscht. ;) :knutsch:

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

Hui, ich hatte Saniolis angemailt & hab schon eine Antwort bekommen.

Mangels Angaben hatte ich nachgefragt
- wie lange das Aloe Gel (INCI siehe oben) haltbar sei
- wie man es aufbewahren solle (Kühlschrank?)
- ob es als “Frischkosmetik“ gemeint ist

Es enthält ja eben Aloe Gel, unkonservierte Hydrolate & Gelbildner in Lebensmittelqualität - und nichts Konservierendes.

Mag da mal wer mit mehr Erfahrung bzgl. Konservierung & Verkeimung von Aloe, Hydrolaten etc was zu sagen?
Ich als ambitionierte Laienrührette hätte nach wie vor Bedenken.

Den O-Ton kopiere ich hier nicht rein der Diskretion halber. Ich schreibs mal (möglichst präzise wiedergegeben) in eigenen Worten:

- unkonservierte Hydrolate in sauber abgefüllt halten länger als meist angenommen, Verkeimung erst ab Öffnen daheim
- Pumpspender & „spezielles Violettglas“ tragen zu längerer Haltbarkeit bei
- die weiteren Inhaltsstoffe (also auch Aloe Gel & Gelbildner in Lebensmittelqualität) seien unproblematisch
- das Produkt sei etwa 6-12 Monate haltbar (auch je nach Charge & Rohstoffen)
- gut schütteln vor Gebrauch, nicht in der direkten Sonne, ansonsten aber normal aufbewahren (ergo ungekühlt)

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1809
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von Nine »

chaoskoeppsche hat geschrieben:
15. August 2022, 12:38
...
Es enthält ja eben Aloe Gel, unkonservierte Hydrolate & Gelbildner in Lebensmittelqualität - und nichts Konservierendes.
Mag da mal wer mit mehr Erfahrung bzgl. Konservierung & Verkeimung von Aloe, Hydrolaten etc was zu sagen?
Ich als ambitionierte Laienrührette hätte nach wie vor Bedenken.
...
Ich mag ;-)

Ich mach's erstmal ganz förmlich und zitiere aus der gültigen Kosmetikverordnung:
Artikel 19
Kennzeichnung
(1)
Unbeschadet der anderen Bestimmungen dieses Artikels dürfen kosmetische Mittel nur auf dem Markt bereitgestellt werden, wenn die Behältnisse und Verpackungen kosmetischer Mittel unverwischbar, leicht lesbar und deutlich sichtbar folgende Angaben tragen: [...]
[...] d) das Datum, bis zu dem das kosmetische Mittel bei sachgemäßer Aufbewahrung seine ursprüngliche Funktion erfüllt und insbesondere mit Artikel 3 vereinbar ist („Mindesthaltbarkeitsdatum“). [...]
Für kosmetische Mittel mit einer Mindesthaltbarkeit von mehr als 30 Monaten ist die Angabe des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht vorgeschrieben. Für solche Erzeugnisse wird angegeben, wie lange das Mittel nach dem Öffnen sicher ist und ohne Schaden für den Verbraucher verwendet werden kann. [...]Diese Information wird durch das in Anhang VII Nummer 2 dargestellte Symbol, gefolgt von dem Zeitraum (ausgedrückt in Monaten und/oder Jahren) angegeben [gemeint ist dieses Tiegel-Symbol mit z. B. "6M" drin; Hervorhebung oben und Anm. von mir]; [...]
Long story short: Das von dir verlinkte Produkt dürfte schlichtweg schon allein aufgrund mangelnder Kennzeichnung nicht verkehrsfähig sein, noch shorter: Der Verkauf ist verboten!

Und deine Bedenken teile ich voll! Ein unkonserviertes Produkt dieser Art ist nicht nur von der Kennzeichnung her so nicht verkäuflich, es geht von ihm eine Gefährdung des Verbrauchers aus, es macht mich geradezu fassungslos :schocker:; zu verkaufen geht gar nicht. Was du da an Antwort bekommen hast, ist einfach nur haarsträubend ...

Grüessli Nine

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20551
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von Helga »

chaoskoeppsche hat geschrieben:
15. August 2022, 12:23
Oh, Helga, bei Zitaten auch Links verstecken? Wusstichnich! Mir stand im Vordergrund, dass klar ist, woher ich zitiere. Ich versuche, es mir zu merken.
Link ist Link, egal wo er steht :), sieht einfach sauberer aus.
Jetzt ist aber der Zitat-Code zu hoch gerutscht. ;) :knutsch:
Ist korrigiert :)
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

Ja wei, danke, liebe Nine für deine fachliche Einschätzung! :knuff:
Es fing so toll an (Parfums, Seiflein) & dann das. :cry:
Bei der Philosophie traue ich mich nu nicht, dort irgendwas zu kaufen & lasse meine Taler lieber im Börsle. :schleich: :/

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

Nine hat geschrieben:
15. August 2022, 14:18
Long story short: Das von dir verlinkte Produkt dürfte schlichtweg schon allein aufgrund mangelnder Kennzeichnung nicht verkehrsfähig sein, noch shorter: Der Verkauf ist verboten!

…, es geht von ihm eine Gefährdung des Verbrauchers aus, es macht mich geradezu fassungslos :schocker:; zu verkaufen geht gar nicht. Was du da an Antwort bekommen hast, ist einfach nur haarsträubend ...
Da hab ich zwei ganz ganz üble Possen die letzten Jahre mit „Naturkosmetik“-Düften aus UK erlebt. Beide Händler lügen bzgl. 100% Natürlichkeit (für mich als Chemikaliensensible erschnupperbar, 1x spürbar abgeschmiertes Nervensystem), je null Deklaration auf den Produkten (INCI, Kontaktdaten, nix), langes Drama-Bla, man produziere soooo cleane & natürliche Düfte, Beschimpfungen & Vorwürfe mir gegenüber …

Händler #1 habe ich vor ein paar Jahren dem Verbraucherschutz in UK gemeldet, die waren verdattert, da sie für mich als Deutsche ja nichts tun können - mir egal, sowas geht echt garnicht. Da tat sich erstmal nix, nu wandern se ab aus UK, Papa ist (einer der) größte(n?) Parfumproduzenten Spaniens, Töchterchen (studierte Wirtschaftswissenschaftlerin spez. Marketing o.ä.) verkauft lush-like bunt angeblich natürliche Dupes bekannter Parfums* & n paar bunte Seiflein. Ein anderer Herr aus der Familie betreibt unter anderem Firmennamen eine Kopie des Ladens irgendwo anders in Europa. Da war richtig was zu finden.

* War ob meiner Sensibilitäten & auch für meine asthmatische Freundin ein Träumchen, die geliebten Düften verträglich zu nutzen - und trotz Synthetik waren sie das.

Betrug am Verbraucher geht aber eben mal garnicht. Und das was es.

Inkl Drama, ihre Eltern wären wegen meiner Anschuldigungen in Tränen ausgebrochen & Sperrung bei facebook. Im Shop keine INCI, eben Angaben, dass vegan & 100% natürlich. Im Laufe des hitzigen Dialogs veröffentlichte die Dame zu EINEM Duft im Shop die INCI: da standen dann direkt unter dem Satz „rein natürliches Parfum“ Lilial, Lyral etc.. :vogel:

Händler #2 versendete dieses Jahr nach wunderbar verträglichen Samples vor 1,5 Jahren die bestellten Refills in Plastikbeuteln mit Drehverschluss wie von diesen Quetschies für Kids! :schocker: :vogel: Mein Mann füllte die Düfte um in Sprühflakons & es ging ein bissl was daneben - schwupp, entglitt mein Nervensystem wie sonst nur bei synthetischen Düften. :schock:

Nutzt er die Düfte, riecht die ganze Wohnung danach, über den Tag bleibt von beiden Düften noch irgendne bei zwei völlig unterschiedlichen Düften identische harsche Grundnote in der Luft, die mich an Kindheitstage erinnert - Haarspray, Nagellack, Dauerwelle …? :gruebel: Durchs Waschen seiner dabei getragenen Kleidung übertragen sich Reste dieses Nachgeruchs auf alle Textilien. :ugly: Klingt mir nach fiesen Fixateuren o.ä..

Und der Sauhaufen laberte mich voll mit „die Parfums SIND natürlich! Und wir sind sooo gut geschult bzgl Qualität, Zutaten, Handel in der EU. Wir sind auch sooo vegan, supporten soziale Projekte vor Ort, zahlen Weihnachtsgeld“. Ja, ohne Mist, solche Details. Total durch, der Gute - und sowas sage ich nicht schnell. :vogel:

Mhmh, so gut, dass auf der Zolldeklaration Spielzeugautos und Seifensamples mit gesamt pillepalle Warenwert standen statt Parfums, Parfumproben & Seifen (die festes Duschgel waren, da zugesetzte Tenside). Hätte mein Mann sein Paket vorm Zoll öffnen müssen, wärs weg gewesen. Hätte mir zumindest nen Absturz erspart. :<

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1809
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von Nine »

Vielleicht sollte Papa doch lieber in UK bleiben, da die ja nun nicht mehr EU sind ...

Nee, Scherz beiseite: Sicher kann man viel über Bürokratie etc. in Brüssel sagen, aber letztlich ist der Verbraucherschutz ein hohes Gut! Und die Antwort, die du von der Shopbetreibern (die mit dem Aloe-Gel meine ich jetzt) bekommen hast, drückt einfach nur horrende Unkenntnis aus, und das ärgert mich: Hier im Forum sind ja einige professionell unterwegs und wissen um den bisweilen exorbitanten Aufwand - persönlich, zeitlich, finanziell - den man treiben muss, um legal und gesetzeskonform Kosmetika herstellen und vertreiben zu können. Da krieg ich immer die Wut, wenn dann jemand einfach so daher kommt ...

Bei mir hat das Amt inzwischen schon ein zweites Mal (ohne Ankündigung) Proben gezogen und getestet, und grade am Anfang wurde ich wirklich zu jedem Etikett und jeder Aussage auf meiner Webseite gegrillt ... Alleine für die Konserviererbelastungstests hatte ich im Vorfeld rund 4000,- € ausgegeben. Die wollte sich die Betreiberin "deines" Shops wohl sparen ... Vermutlich wusste sie noch nicht einmal, dass es sowas gibt :gruebel:

Grüessli
Nine

Benutzeravatar

artemisia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 553
Registriert: 27. September 2021, 21:50
Wohnort: ostfriesland

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von artemisia »

Nine hat geschrieben:
15. August 2022, 14:18
Ich mach's erstmal ganz förmlich und zitiere aus der gültigen Kosmetikverordnung:
es ist immer wieder eine freude, deine einträge zu lesen, Nine! :rosefuerdich:


edit: zwei tippfehler korrigiert
liebgruss~*

Benutzeravatar

artemisia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 553
Registriert: 27. September 2021, 21:50
Wohnort: ostfriesland

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von artemisia »

chaoskoeppsche hat geschrieben:
15. August 2022, 15:51
Es fing so toll an (Parfums, Seiflein) & dann das. :cry:
also ich mach demnächst gändeblümchenseife und davon schick ich dir dann eine zum trost :sunny:
liebgruss~*

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

Nine hat geschrieben:
15. August 2022, 16:48
Vielleicht sollte Papa doch lieber in UK bleiben, da die ja nun nicht mehr EU sind ...
Nee nee, die Sippe hats zerstreut, Papa macht ja fein Cash in Spanien mit billo Pafföms für ab 4€ und so. :vollirre:
Mich ätzen solche Unsitten auch direkt als Verbraucherin wie indirekt gegenüber den Herstellern, die sich an jeden Pipapo halten sehr an. Man verschafft sich einen Wettbewerbsvorteil & auch, wenn mal wirklich was passiert (ob jetzt Kosmetik, Lebensmittel oder allgemein, man denke nur an Elektrogeräte o.ä.), ist die Kacke am dampfen.

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

artemisia hat geschrieben:
15. August 2022, 21:32
also ich mach demnächst gändeblümchenseife und davon schick ich dir dann eine zum trost :sunny:
:superirre: :love:
Danke fürs Stupsen auf nen dicken Denkfehler! :D
Ich hab jahrelang nach mehrfacher Reaktion auf Salicylathaltiges nen großen Bogen um alles damit gemacht, kosmetisch wie Ernährung. Wollt grad schreiben „Mega lieb, aber vertrag ich nicht“, da ging mir auf „Monomoment, wat is gleich mit Wintergrün inner Muskelsalbe & im Gelenkspray?“ :vogel: :huhu:

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1809
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von Nine »

artemisia hat geschrieben:
15. August 2022, 21:31
Nine hat geschrieben:
15. August 2022, 14:18
Ich mach's erstmal ganz förmlich und zitiere aus der gültigen Kosmetikverordnung:
es ist immer wieder eine freude, deine einträge zu lesen, Nine! :rosefuerdich:
Uii! Überraschendes Lob am Morgen! Danke dir :bussi:
Liebe Grüße Nine

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
chaoskoeppsche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von chaoskoeppsche »

chaoskoeppsche hat geschrieben:
15. August 2022, 22:43
artemisia hat geschrieben:
15. August 2022, 21:32
also ich mach demnächst gändeblümchenseife und davon schick ich dir dann eine zum trost :sunny:
:superirre: :love:
Danke fürs Stupsen auf nen dicken Denkfehler! :D
Ich hab jahrelang nach mehrfacher Reaktion auf Salicylathaltiges nen großen Bogen um alles damit gemacht, kosmetisch wie Ernährung. Wollt grad schreiben „Mega lieb, aber vertrag ich nicht“, da ging mir auf „Monomoment, wat is gleich mit Wintergrün inner Muskelsalbe & im Gelenkspray?“ :vogel: :huhu:
Äh ja, der Vollständigkeit halber: Gänseblümchen enthalten Salicylat. Das Detail vergaß ich gestern. :pfeifen:

Benutzeravatar

artemisia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 553
Registriert: 27. September 2021, 21:50
Wohnort: ostfriesland

Re: Wer kennt Saniolis Naturwelten aus Kastellaun? :)

Beitrag von artemisia »

chaoskoeppsche hat geschrieben:
16. August 2022, 11:22
Äh ja, der Vollständigkeit halber: Gänseblümchen enthalten Salicylat. Das Detail vergaß ich gestern. :pfeifen:
das wusste ich nihct; ich hatte zwar unter Salicylathaltiges nachgeschaut, stiess dabei aber nur auf lebensmittel..... :brille:
liebgruss~*

Antworten