Apollonia

Farben, Formen, Düfte – hier zeigen sich Seifen von ihrer schönsten Seite. Es darf mit allen Sinnen genossen und nachgesiedet werden.

Moderator: Birgit Rita

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 78
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Apollonia

Ungelesener Beitrag von EmilieduC » 9. Februar 2020, 15:28

Da das Licht heute nachmittag so schön ist, habe ich heute meine "Biene Apollonia" fotografiert.

Apollonia besteht aus Raps-, Palm, Babassu-, Oliven- und Rizinusöl, Honig, Bienenwachs und Propolis und PÖ Scottish Honey Blossom.
ÜF/UL 8%
Zusammen mit dem Propolis, Honig und dem Bienenwachs riecht sie einfach nur göttlich.
Ausserdem habe ich noch mit Bienenwachsdeko gespielt und in die weiche Seife gedrückt…. Wachs gegeossen, entweder gleich in die Bienenform oder in Platten, die Platten mit Farbe bzw. Mica bestempelt.
Eine Freundin hat eigene Bienen, von ihr habe ich den Honig, Propolis und das Wachs. Daher durfte sie auch den Namen aussuchen

Gefällt sie euch so wie mir?

BR, Em
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6200
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Bellis » 9. Februar 2020, 15:39

Wunderschön, jede Einzelne ist etwas ganz Besonderes. Mit den tollen Inhaltsstoffen werden das wahre Seifenschätzchen. Und am liebsten würde ich mal daran schnuppern. :love:
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9923
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 9. Februar 2020, 15:42

Tolle Seifenkreationen sind das geworden! :gut:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 955
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Kessia » 9. Februar 2020, 17:12

Die sehen super aus und werden richtige Pflegeschätzchen sein. Dran Riechen würde ich auch gerne. :sabber:
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Lotte
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 64
Registriert: 25. Januar 2020, 10:09
Wohnort: 8192 Zweidlen, Schweiz

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Lotte » 9. Februar 2020, 17:55

Ganz tolle Seife, Emilie. :sabber:

Honigseife ist immer ein Renner - Du hast ziemlich grosse Blöcke gesiedet; in Einzelform oder Block? Hattest du keine Probleme mit der Hitze? Honig heizt ja ziemlich auf. Und die schwarze Biene ist der Hammer. Wie hast du die drauf gekriegt. Propolis habe ich noch nie verseift. Ob das wohl den Verseifungsprozess übersteht? Hmm, weiss nicht.

Aber sicher tun deine Seifen der Haut gut - würde am liebsten auch gleich seifeln. Wenn ich nur nicht so viele im Keller liegen hätte.....
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Lotte

Benutzeravatar

Odorante
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 362
Registriert: 5. März 2019, 12:03

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Odorante » 9. Februar 2020, 18:52

Das sind ganz schicke Seifen geworden, liebe Emilie. Bestimmt bieten sie viel Freude und Genuss beim Waschen. Wie lange möchtest Du sie liegenlassen?
Herzliche Grüße von Almut.


"Kein Sternenziel ist dir gegeben, der Weg ist Ziel, der Weg heißt Leben."
H. Meise

Benutzeravatar

Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 660
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Lilli » 9. Februar 2020, 18:54

EmilieduC hat geschrieben:
9. Februar 2020, 15:28
Apollonia besteht aus Raps-, Palm, Babassu-, Oliven- und Rizinusöl, Honig, Bienenwachs und Propolis und PÖ Scottish Honey Blossom.
Hallo liebe Em,

eine wunderschöne Seife ist dir da gelungen :blumenfuerdich:. Als Seifenneuling würde mich interessieren, warum du Palmöl verwendest? Könnte man es (aus umwelttechnischen Gründen) durch ein anderes Öl ersetzen?

Vielen Dank und liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4122
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 9. Februar 2020, 21:11

Was für zauberhafte Seifen! :flower:
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 78
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von EmilieduC » 9. Februar 2020, 21:22

Ihr Lieben alle,

Vielen Dank
:rosefuerdich:
Lotte hat geschrieben:
9. Februar 2020, 17:55
Ganz tolle Seife, Emilie. :sabber:

Honigseife ist immer ein Renner - Du hast ziemlich grosse Blöcke gesiedet; in Einzelform oder Block? Hattest du keine Probleme mit der Hitze? Honig heizt ja ziemlich auf. Und die schwarze Biene ist der Hammer. Wie hast du die drauf gekriegt. Propolis habe ich noch nie verseift. Ob das wohl den Verseifungsprozess übersteht? Hmm, weiss nicht.

Aber sicher tun deine Seifen der Haut gut - würde am liebsten auch gleich seifeln. Wenn ich nur nicht so viele im Keller liegen hätte.....
Lotte, ja das erfordert etwas Fingerspitzengefühl. Tatsächlich musste man aufpassen, dass es sich nicht so aufheizte, dass die Wachsplatten wieder schmolzen.
So gross sind die Seifen nicht, etwa 5-6 cm Kantenlänge aus dem Dividor. Ich mag die rustikalen Seifen sehr. Die schwarze Biene ist einfach gestempelt. Auf dem Foto fehlt noch eine Version - mit einem aus Wachs gegossenen Bienemedaillon. Ein passendes Papierschächtelchen gibt es auch für alle Apollonias.

Odorante hat geschrieben:
9. Februar 2020, 18:52
Das sind ganz schicke Seifen geworden, liebe Emilie. Bestimmt bieten sie viel Freude und Genuss beim Waschen. Wie lange möchtest Du sie liegenlassen?
Danke Odorante :-) Die Seife ist nicht mehr taufrisch ... gesiedet ist die tatsächlich bereits im Juli 2015 :yeah: .... meine Seifen sind alle Jahre alt. Und da ich die so toll finde gehe ich mit ihr eher sparsam um. Heute habe ich mal wieder eine neue am Waschbecken gebraucht, da ist die mir wieder in die Hände gefallen.

Lilli hat geschrieben:
9. Februar 2020, 18:54
EmilieduC hat geschrieben:
9. Februar 2020, 15:28
Apollonia besteht aus Raps-, Palm, Babassu-, Oliven- und Rizinusöl, Honig, Bienenwachs und Propolis und PÖ Scottish Honey Blossom.
Hallo liebe Em,

eine wunderschöne Seife ist dir da gelungen :blumenfuerdich:. Als Seifenneuling würde mich interessieren, warum du Palmöl verwendest? Könnte man es (aus umwelttechnischen Gründen) durch ein anderes Öl ersetzen?

Vielen Dank und liebe Grüße
Sylvia
Hallo Sylvia,
Palm ist ein "Universalfett" für die Seife. Leider.
Die Seife ist schon älter und damals habe ich meine Palmöl-Reste aufgebraucht.

Grüsse,
Em

Benutzeravatar

Lotte
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 64
Registriert: 25. Januar 2020, 10:09
Wohnort: 8192 Zweidlen, Schweiz

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Lotte » 10. Februar 2020, 05:59

Danke für dein Feedback, Emilie.

Ich habe übrigens auch noch Palm- und Palmkernfett im Keller liegen. Das werde ich noch aufbrauchen, aber nicht mehr neu kaufen. Ich habe erst später gerafft, wie schädlich der Anbau für die Umwelt ist. Soja übrigens auch......
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Lotte

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 78
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von EmilieduC » 10. Februar 2020, 07:13

Lotte hat geschrieben:
10. Februar 2020, 05:59
Danke für dein Feedback, Emilie.

Ich habe übrigens auch noch Palm- und Palmkernfett im Keller liegen. Das werde ich noch aufbrauchen, aber nicht mehr neu kaufen. Ich habe erst später gerafft, wie schädlich der Anbau für die Umwelt ist. Soja übrigens auch......
Gerne :-)
Der Avocadoanbau ist leider mittlerweile auch auf dem Weg nachzuziehen. Alles was Absatz und Gewinn verpricht .....

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2497
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von flidibus » 10. Februar 2020, 08:45

Wunderschön, deine Honigseife!
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 660
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Lilli » 10. Februar 2020, 11:42

EmilieduC hat geschrieben:
10. Februar 2020, 07:13
Der Avocadoanbau ist leider mittlerweile auch auf dem Weg nachzuziehen. Alles was Absatz und Gewinn verpricht .....
Liebe Emilie,

vielen Dank für deine freundliche Antwort :rosefuerdich:. Ja, bei Avocadoöl habe ich auch nicht so ein gutes Gewissen - ich finde es (leider) ganz toll für Haare und Haut. Ich versuche es, so sparsam wie möglich einzusetzen und jede einzelne Avocado, die ich esse, zu genießen.

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

Andrea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 44
Registriert: 2. September 2019, 13:59
Wohnort: Sardinien

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Andrea » 10. Februar 2020, 11:55

Wunderschöne Seifen, da bekommt man richtig Lust selbst auch welche zu mache ;D.
Ich habe aber vom Süchtigkeitsfaktor gehört, :kleinehexe: deshalb lasse ich es erstmal lieber.

Aber richtig toll sehen sie aus,

liebe Grüße Andrea

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 78
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von EmilieduC » 11. Februar 2020, 16:44

flidibus hat geschrieben:
10. Februar 2020, 08:45
Wunderschön, deine Honigseife!
Dankeschön liebe flidibus :blumenfuerdich:

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 78
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von EmilieduC » 11. Februar 2020, 16:48

Lilli hat geschrieben:
10. Februar 2020, 11:42
EmilieduC hat geschrieben:
10. Februar 2020, 07:13
Der Avocadoanbau ist leider mittlerweile auch auf dem Weg nachzuziehen. Alles was Absatz und Gewinn verpricht .....
Liebe Emilie,

vielen Dank für deine freundliche Antwort :rosefuerdich:. Ja, bei Avocadoöl habe ich auch nicht so ein gutes Gewissen - ich finde es (leider) ganz toll für Haare und Haut. Ich versuche es, so sparsam wie möglich einzusetzen und jede einzelne Avocado, die ich esse, zu genießen.

Liebe Grüße
Sylvia
Aber gerne :-)
Mit den Avocados geht es mir wie Dir. Ein wundervolles Produkt, aber irgendwie habe ich manchmal ein schlechtes Gewissen. Naja, dafür kaufe ich sonst keine Äpfel aus China, Südamerika oder so. Da wird das gekauft, was es definitiv auch hier gibt.

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 78
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von EmilieduC » 11. Februar 2020, 16:58

lavendelhexe hat geschrieben:
9. Februar 2020, 21:11
Was für zauberhafte Seifen! :flower:
Vielen lieben Dank lavendelhexe :-)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 78
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von EmilieduC » 11. Februar 2020, 20:16

Andrea hat geschrieben:
10. Februar 2020, 11:55
Wunderschöne Seifen, da bekommt man richtig Lust selbst auch welche zu mache ;D.
Ich habe aber vom Süchtigkeitsfaktor gehört, :kleinehexe: deshalb lasse ich es erstmal lieber.

Aber richtig toll sehen sie aus,

liebe Grüße Andrea
Andrea, für eine schöne Seife braucht es wirklich nicht viel. Keine exotischen Fette/Öle, viele Förmchen oder Farbe. Vielleicht ÄÖ und eben NaOH.
Ich habe schon viel verseift und mittlerweile sind die schlichten, einfachen meine Lieblinge.
Irgendwann bist Du fällig :kichern:

Benutzeravatar

Andrea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 44
Registriert: 2. September 2019, 13:59
Wohnort: Sardinien

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Andrea » 13. Februar 2020, 14:45

Ich weiß, ich bekomme beim Lesen immer schon Lust, aber ich weiß genau, wenn ich damit anfange, bin ich nicht mehr zu halten. :mixine: Dann werden alle mit Seife versorgt, mein Mann bekommt die Krise :boxer: weil sich noch mehr Rohstoffe ansammeln :vogel: und ich noch weniger Zeit für ihn habe. Also lasse ich es im Moment beim mitlesen und schöne Seifen angucken. :D

Lieben Gruß

Benutzeravatar

Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 660
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Lilli » 13. Februar 2020, 15:08

Andrea hat geschrieben:
13. Februar 2020, 14:45
Ich weiß, ich bekomme beim Lesen immer schon Lust, aber ich weiß genau, wenn ich damit anfange, bin ich nicht mehr zu halten. :mixine: Dann werden alle mit Seife versorgt, mein Mann bekommt die Krise :boxer: weil sich noch mehr Rohstoffe ansammeln :vogel: und ich noch weniger Zeit für ihn habe. Also lasse ich es im Moment beim mitlesen und schöne Seifen angucken. :D
Lieben Gruß
Liebe Andrea,

Sardinien ist ja so ein schönes Urlaubsziel - wer einmal da war, kommt immer wieder. Bestimmt bringt dir eine liebe Siedefee bald mal schöne Seifen vorbei - ich melde ich mich schon einmal an, lass mich nur noch ein bisschen üben :D :knuddel:.

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

Andrea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 44
Registriert: 2. September 2019, 13:59
Wohnort: Sardinien

Re: Apollonia

Ungelesener Beitrag von Andrea » 13. Februar 2020, 15:31

Liebe Sylvia,
da sag man Bescheid wenn du vorbeikommst, ich warte schon auf deine Seifen :D

Ja und du hast recht, es ist schon schön hier .....

Liebe Grüße Andrea

Antworten