Melissenseife

Farben, Formen, Düfte – hier zeigen sich Seifen von ihrer schönsten Seite. Es darf mit allen Sinnen genossen und nachgesiedet werden.

Moderator: Birgit Rita

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Beanie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 21. Dezember 2020, 18:44

Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Beanie »

Liebe Seifengemeinde,
als Neuling hier wollte ich auch meine letzte schnell zusammengerührte vorstellen:
Ziemlich Basic: Raps, Kokos, Olive, und Rest Sesam und Avocado. 8% überfettet.
Dazu ÄÖ Melisse, deswegen auch die grüne Farbe, weil sie angenehm frisch riecht.
Ich hoffe mal, dass das Bild sichtbar ist. Ich habe noch keine Berechtigung, Bilder zu sehen, auch meine eigenen nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Beanie

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1221
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Lilli »

Beanie hat geschrieben:
28. Dezember 2020, 23:04
Ich hoffe mal, dass das Bild sichtbar ist. Ich habe noch keine Berechtigung, Bilder zu sehen, auch meine eigenen nicht.
Hallo liebe Beanie,

vielen Dank fürs Zeigen deiner tollen Melissenseife - die Farbgebung ist klasse, großes Kompliment. :blumenfuerdich:

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart


(Hat den Thread eröffnet)
Beanie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 21. Dezember 2020, 18:44

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Beanie »

Liebe Sylvia,
erstens vielen Dank für das Feedback: das Bild scheint für Euch sichtbar zu sein :-)
Und zweitens vielen Dank für das Kompliment. War ein schneller Trichter in eine Milchtüte, und hat gut gegelt.
Viele Grüße
Beanie

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2567
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von flidibus »

Das Bild ist sichtbar, die Seife hübsch!
Liebe Grüße
Flidibus


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1340
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Korsin »

Hallo Beanie,
Echt schönes Seifchen. Und ÄÖ Melisse ist einer meiner Lieblingsdüfte. Ich bin komischerweise noch nicht auf die Idee gekommen, den zu verseifen. Wie viel % hast du genommen und kommt der Duft gut heraus?
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


(Hat den Thread eröffnet)
Beanie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 21. Dezember 2020, 18:44

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Beanie »

Liebe korsische Prinzessin,
ich muß bei Deinem Nick immer an einen tollen Urlaub denken :-)

Danke für das Kompliment.
ÄÖ Melisse verseift sich ganz hervorragend. Dickt nicht an, aber das tun ÄÖs ja sowieso nicht.
Der Duft kommt identisch und intensiv heraus, und hält auch hervorragend.
Ich habe, wie fast immer bei ÄÖs, drei Prozent vom Fettgewicht genommen. Also das 10 ml-Fläschchen ganz benutzt, und die Fettmenge entsprechend hochgerechnet.

Solltest Du unbedingt probieren, ich liebe diese Seife. Bei offenen Fragen melde Dich gern bei mir.
Viele Grüße
Beanie


(Hat den Thread eröffnet)
Beanie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 21. Dezember 2020, 18:44

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Beanie »

Nachtrag: ich habe auch keinerlei Verfärbung durch das ÄÖ feststellen können.
Viele Grüße
Beanie


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1340
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Korsin »

Danke liebe Beanie. Ich habe Melisse immer in meinem Nachtfluid und bin richtig verliebt in diesen zarten, beruhigenden Duft. Dann kommt er in die nächste Seife.
(Ja, Korsika ist schön :love:. Aber ich bin auch tatsächlich halbe Korsin :happy: )
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Bina
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1848
Registriert: 10. Januar 2012, 04:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Bina »

Du hast wirklich und wahrhaftig echtes Melissenöl in einer Seife versenkt? Das kostet mindestens 50 €/10 ml! :skeptisch:

Oder wars Melisse Indicum?
Liebe Grüsse
Bine

Benutzeravatar

Themai
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 100
Registriert: 16. November 2019, 13:07
Wohnort: Wien

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Themai »

Liebe Beanie,
dein Swirl ist klasse, das passt gut zu Wasser und Wellen. Da muss ich demnächst YouTube zu Milchtütenswirl befragen :ja:
Liebe Grüße - Theresa


(Hat den Thread eröffnet)
Beanie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 21. Dezember 2020, 18:44

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Beanie »

Liebe Bine,
das habe ich ganz sicher nicht :-)
Es hat so 7, 8 Euro für 10 ml gekostet, dann nochmal ein Discount für Abnehmer mehrerer Fläschchen auf dem Markt.
Die Flasche habe ich leider nicht mehr, kann daher nicht nachsehen. Da ÄÖ riecht so wie meine Zitonenmelisse auf dem Balkon.
Ah, sorry, war eigentlich Zitronenmelisse, wird mir gerade klar.
Viele Grüße
Beanie


(Hat den Thread eröffnet)
Beanie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 21. Dezember 2020, 18:44

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Beanie »

Liebe Theresa,
der Swirl ist ganz einfach:
Milchtüte hochkannt (oberer Deckel natürlich abgeschnitten), und dann in dünnem Strahl von relativ weit oben und zentrisch nacheinander Portionen der verschiedenfarbigen Leime eingießen. Wird auch "Trichtern" genannt, aber den Trichter spar ich mir.

Besser wird's noch mit mehr Farben, und in einer zylindrischen Form, z. B. Rapsölflaschen aus Plastik.
Der Seifenleim muß natürlich relativ dünn sein.
Hoffe, das war verständlich.
Viele Grüße
Beanie


(Hat den Thread eröffnet)
Beanie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 21. Dezember 2020, 18:44

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Beanie »

Ach ja, dann hast Du nach dem Ausformen eine Stange, und schneidest sie wie ein Wurst :-) in beliebig dicke Scheiben. Und voilá: Ringe. Find ich immer spannend.
Viele Grüße
Beanie


(Hat den Thread eröffnet)
Beanie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 21. Dezember 2020, 18:44

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Beanie »

In rund sieht's dann zum Beispiel so aus. Leider war der Leim bei den oberen Schichten schon etwas zäh, sonst kämen die Kreise besser raus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße
Beanie

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 5353
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita »

Beanie hat geschrieben:
30. Dezember 2020, 21:45
Liebe Bine,
das habe ich ganz sicher nicht :-)
Es hat so 7, 8 Euro für 10 ml gekostet, dann nochmal ein Discount für Abnehmer mehrerer Fläschchen auf dem Markt.
Die Flasche habe ich leider nicht mehr, kann daher nicht nachsehen. Da ÄÖ riecht so wie meine Zitonenmelisse auf dem Balkon.
Ah, sorry, war eigentlich Zitronenmelisse, wird mir gerade klar.
Hier für Interessierte ein Artikel zum falschen und echten Melissenöl:

Deine Seifen sind sehr schön ;-)
Lieben Grus
Birgit Rita :-)


(Hat den Thread eröffnet)
Beanie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 21. Dezember 2020, 18:44

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Beanie »

Ein Kompliment von einer Moderatorin freut mich als Neuling ganz besonders :-)
Viele Grüße
Beanie

Benutzeravatar

Themai
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 100
Registriert: 16. November 2019, 13:07
Wohnort: Wien

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Themai »

Liebe Beanie,
Danke für den Tipp, das wir sicher eines meiner nächsten Projekte.
Liebe Grüße - Theresa


(Hat den Thread eröffnet)
Beanie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 21. Dezember 2020, 18:44

Re: Melissenseife

Ungelesener Beitrag von Beanie »

Hallo, im Thread
Re: Was hast du heute gesiedet
ist auf Seite 83 ein weiß-blaues Prachtexemplar dieser Technik zu betrachten.
Viele Grüße
Beanie

Antworten