Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 77
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Caija »

Hallo ihr Lieben,

ich habe zum ersten Mal das Lecithinshampoo von der Olionatura Homepage hergestellt. Und ich habe das Gefühl, es ist wie für mich gemacht.

Ich habe eigentlich sehr feine und schnell fettende Haare. Seit Jahren benutze ich auch schon Shampoos aus dem Bioladen ohne Silikone und Parabene. Ich war aber nie richtig zufrieden. Und jetzt nach 6 Monaten mit verschiedenen Haarseifen (hauptsächlich gekaufte) waren meine Haare stumpf, spröde und richtig ausgelaugt.

Jetzt benutze ich seit 2 Wochen das Lecithinshampoo und bin völlig begeistert. Ich dachte immer, ich hätte Problem-Haare. Nee, ich hatte nur mein ganzes Leben das falsche Shampoo.

Als Duft habe ich Melisse zugegeben und es riecht einfach fantastisch. Das Shampoo fühlt sich sehr gut an und meine Haare lieben es einfach.

Ich bin total begeistert. Vielen lieben Dank
:love:

Benutzeravatar

Kessia
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1073
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Kessia »

Super, ich freue mich mit dir! :bingo:
Wenn man etwas gefunden hat, was einem total gut gefällt, ist die Freude wahnsinnig groß. So erging es mir am Anfang auch, ich war total aus dem Häuschen und konnte es gar nicht glauben. Eigentlich freue ich mich immer noch, wenn etwas total tolles dabei heraus kommt, aber am Anfang war es fast, wie ein Wunder. :D :yeah:
Manchmal kommen auch nicht so tolle Sachen heraus, aber auch das Hilft mir, um an einem Rezept weiter zu feilen und wenn es dann endlich passt, ist die Freude umso größer. :knuddler:
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 7873
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Positiv »

Ja, das ist schön, wenn man etwas macht, und beim ersten Mal ist es schon so toll gworden. Glückwunsch. :blumenfuerdich:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Diyanna
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 237
Registriert: 11. Mai 2019, 12:44

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Diyanna »

Gratuliere zu deinem Erfolg. :bussi: Das ist doch super toll, dass du gleich so einen Rührerfolg hattest und du endlich mit deinen Haaren ganz zufrieden bist, da kann ich deine Begeisterung voll verstehen und ich freu mich mit dir. :freufreu:
Herzliche Grüße
Diyanna

Benutzeravatar

dreibes
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 103
Registriert: 6. Dezember 2018, 00:46

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von dreibes »

Hallo Caija, :hallihallo:

das freut mich für Dich! Gleich am Anfang ein gutes Ergebnis zu bekommen und den Erfolg zu sehen, ist toll!
Meine Schwester mag das Lecithin-Shampoo auch am allerliebsten. Sie schwört, nie glänzendere Haare gehabt zu haben und wünscht es sich bei jeder bietenden Gelegenheit. :klimper:

Viel Freude bei der Haarpflege!
Lieben Gruß
Biggi

What if i fall? - Oh but my darling, what if you fly ...?


(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 77
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Caija »

Danke, ihr Lieben
:klimper:
Ja, ich bin immer noch begeistert und voller Euphorie
:superirre:
Das macht auf alle Fälle Lust auf mehr

Benutzeravatar

Niele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 3. März 2019, 18:23

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Niele »

Hallo Caija!
ich habe heute das lysolecithin Shampoo gerührt! ich bin gespannt! freue mich zu hören dass es für dich gut gepasst hat! ich habe eher dickes, lockiges und trockenes Haar, also total anderes als deine, deshalb bin ich noch neugierig geworden wie es bei mir wirkt!
Liebe Grüsse
Niele


(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 77
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Caija »

Hallo Niele,

na dann berichte doch mal, ob es für dich auch gut passt.
Ich bin nach wie vor sehr zufrieden.

:love:

Benutzeravatar

Niele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 3. März 2019, 18:23

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Niele »

Halloo!!
woooohhhh! bin mega zufrieden :bingo: !!!!!
ich hatte die letzte Tage so ein trockenes Haargefühl, so dass ich an ein Haarschnitt gedacht habe! aber nun gehe ich weg von diese Idee!
Nun möchte ich ein Spray oder Lotion oder Leave-in Lotion.
Vielleicht Birkenhydrolat und Jojobaöl zusammen emulgieren :heike: ...... ...(diese Emoticon :heike: heisst Heike?!!)

Liebe Grüsse! :fred: :fred: :fred: :fred:
Niele


(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 77
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Caija »

Oh, das freut mich sehr. :superirre:

Ja das motiviert ungemein. Ein Leave in brauche ich auch noch. Poste mal dein Ergebnis

Liebe Grüße

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31089
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Heike »

Niele hat geschrieben:
7. September 2019, 20:52
(diese Emoticon :heike: heisst Heike?!!)
Das liegt daran, dass ich irgendwann einmal aus Spaß die bereits existierende Variante :-a
in eine verwandelt habe, die Pflösch ähnlich sieht (bzw. einige optische Charakeristika aufgreift) :pfloesch:

... und dann in eine eindeutig weibliche Variante, die mich repräsentiert. :heike:
Lippenstift ist nach wie vor eine Insignie des weiblichen Geschlechts, die Haare lehnen sich grob an meine Frisur an.

Dazu muss man jedes einzelne Frame in einem Grafikprogramm bearbeiten. Jedes Emoticons braucht eine Bezeichnung, damit sie Forensoftware es darstellen kann, und da lag es nahe, unsere Namen zu verwenden.

Außerdem schreiben wir beide gerne, ich bin bereits Autorin. Daher passt‘s. :kichern:
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Niele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 3. März 2019, 18:23

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Niele »

jijijiji! Lustige Geschichte! jijijijiji denke fürs Teilen! :blumenfuerdich:

Schönen Tag!
Niele


Kiteflower
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 45
Registriert: 22. Juni 2019, 11:18

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Kiteflower »

Niele hat geschrieben:
7. September 2019, 17:52
Hallo Caija!
ich habe heute das lysolecithin Shampoo gerührt! ich bin gespannt! freue mich zu hören dass es für dich gut gepasst hat! ich habe eher dickes, lockiges und trockenes Haar, also total anderes als deine, deshalb bin ich noch neugierig geworden wie es bei mir wirkt!
Liebe Grüsse
Niele
Wahnsinn, ich kann mich nur anschließen :superirre: Ich liebes es! Danke Caija und Dir , Niele, für die Inspiration. Ich glaube ich hätte das unscheinbare Lecithinshampoo sonst gar nicht richtig wahrgenommen (getestet habe ich bisher das Aloe-Rosmarin und Aloe-Rosenshampoo). Ich habe feines lockiges Haar und kann es allen Curlys nur ans Herz legen das tolle Rezept von Heike mal auszuprobieren. Danke Heike fürs Teilen (du hättest es ja fast rausgenommen aus dem e-book :))


Kiteflower
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 45
Registriert: 22. Juni 2019, 11:18

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Kiteflower »

Habt Ihr schon einen Leave-In gefunden? Ich will die Tage noch den Volume & Care Finisher aus dem e-book ausprobieren. ...LG Sandra

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31089
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Heike »

Kiteflower hat geschrieben:
18. September 2019, 20:51
Danke Heike fürs Teilen (du hättest es ja fast rausgenommen aus dem e-book :))
:knutsch:
Liebe Grüße
Heike


Niste
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 44
Registriert: 10. Mai 2019, 20:40

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Niste »

Kiteflower hat geschrieben:
18. September 2019, 20:51
Niele hat geschrieben:
7. September 2019, 17:52
Hallo Caija!
ich habe heute das lysolecithin Shampoo gerührt! ich bin gespannt! freue mich zu hören dass es für dich gut gepasst hat! ich habe eher dickes, lockiges und trockenes Haar, also total anderes als deine, deshalb bin ich noch neugierig geworden wie es bei mir wirkt!
Liebe Grüsse
Niele
Wahnsinn, ich kann mich nur anschließen :superirre: Ich liebes es! Danke Caija und Dir , Niele, für die Inspiration. Ich glaube ich hätte das unscheinbare Lecithinshampoo sonst gar nicht richtig wahrgenommen (getestet habe ich bisher das Aloe-Rosmarin und Aloe-Rosenshampoo). Ich habe feines lockiges Haar und kann es allen Curlys nur ans Herz legen das tolle Rezept von Heike mal auszuprobieren. Danke Heike fürs Teilen (du hättest es ja fast rausgenommen aus dem e-book :))
Und ich schließe mich auch an :huepf: . Ich hatte es zwar schon länger auf dem Plan, bin aber durch eure Beiträge dazu motiviert worden, es auch endlich mal herzustellen. Und es gefällt mir genauso gut wie euch. :happy:
Liebe Grüße Nicole

Benutzeravatar

Niele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 3. März 2019, 18:23

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Niele »

yujuuuu!!! ja ich liebe die Inspiration die dieses Raum gibt..frau spürt die Leidenschaft! :rosenbett:
Danke Danke Danke!


CalendulaOfficinalis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 106
Registriert: 18. August 2019, 23:20
Wohnort: München

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von CalendulaOfficinalis »

Ich hab es gestern auch gerührt. Beim waschen fand ich es ganz angenehm und so direkt nach dem föhnen ebenso.

Allerdings fühlten meine Haare nach dem auswaschen stumpf und paradoxerweise trocken an und ich bin kaum durch meine vielen feinen Haare durchgekommen.

Kann ich das Shampoo mit etwas pimpen um die Kämmbarkeit zu erhöhen oder reicht evtl. schon etwas mehr Öl? :lupe:
Lieben Gruß
Julia


(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 77
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Caija »

Ja das freut mich, dass das Lecithinshampoo bei euch auch so gut ankommt. Ein passendes Leave in habe ich für mich noch nicht gefunden. Aber eine einfache Idee ist erstmal etwas Aloe Vera ins Haar zu sprühen. Das stammt von einem früheren Post hier im Forum.
Liebe Grüße
:love:


(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 77
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Caija »

Ups, vergessen:

Ich nehme ein paar Tropfen Brokkolisamenöl vorm kämmen. Meine Haare lieben es


Kiteflower
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 45
Registriert: 22. Juni 2019, 11:18

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Kiteflower »

CalendulaOfficinalis hat geschrieben:
20. September 2019, 20:19
Ich hab es gestern auch gerührt. Beim waschen fand ich es ganz angenehm und so direkt nach dem föhnen ebenso.

Allerdings fühlten meine Haare nach dem auswaschen stumpf und paradoxerweise trocken an und ich bin kaum durch meine vielen feinen Haare durchgekommen.

Kann ich das Shampoo mit etwas pimpen um die Kämmbarkeit zu erhöhen oder reicht evtl. schon etwas mehr Öl? :lupe:
Hmm, vielleicht checkst du mal deine Haarporosität (high/low/medium porosity) oder schaust mal ob du Proteine überhaupt in deiner Haarpflege brauchst (bzw. da in die Balance kommst) ein Zuviel oder Zuwenig davon macht die Haare auch unschön. Google hilft da weiter. Mit Aloe komme ich persönlich zum Beispiel nicht zurecht, ebenso mit Ölen (nur ein bißchen davon macht meine Haare schon klätschig, außer leichte Öle). Es hängt stark von der Haarbeschaffenheit ab was man brauch. LG Sandra


Kiteflower
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 45
Registriert: 22. Juni 2019, 11:18

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Kiteflower »

Ach und das wichtigste fast vergessen... ich habe den Volume&Care Finisher gerührt und und glaube mein Dreamteam gefunden zu haben :yeah: . Lysolecithin Shampoo+Finisher. Ich habe schon so viel nach der Curly girl Methode gemacht, mit Haargelen, SOTC, Squish to Condish und wie das alles heisst, um meine Locken zu bändigen und vor allem den Frizz und muss sagen ich bin von den beiden Produkten in Kombination begeistert. Es gab sogar schon Komplimente dafür nach zweimaliger Benutzung. Ich hoffe das bleibt so und bin grad einfach nur happy. Probiert den Finisher gerne mal aus :mixine:


CalendulaOfficinalis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 106
Registriert: 18. August 2019, 23:20
Wohnort: München

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von CalendulaOfficinalis »

Liebe Sandra,

danke für Deinen Tipp. Ich habe low Porosity, komme aber mit dezenten Proteinen gut klar. Auch Aloe war bisher nie ein Problem.

Vielleicht muss ich auch einfach noch einen passenden Conditioner rühren oder ein anderes Shampoo oder eine kreative Kreation aus beidem. :gaga:
Lieben Gruß
Julia


Kiteflower
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 45
Registriert: 22. Juni 2019, 11:18

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Kiteflower »

Hallo Julia,
empfohlen bei LP wird Panthenol, Aloe Vera, Glycerin und gesättigte Öle wie Babasuöl, Kokosöl, Olivenöl, sowie gelegentlich etwas Protein. HP's hingegen brauchen gerne etwas mehr an Proteinen und Fettalkoholen sowie mehrfach ungesättigten Fetten+Butter.
Ich selbst bin ein HP-Typ. Vlt hilft dir das etwas weiter bei Entwicklung deiner Eigenkreation. Ich drücke die Daumen, dass du bald das Richtige findest. LG Sandra


CalendulaOfficinalis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 106
Registriert: 18. August 2019, 23:20
Wohnort: München

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von CalendulaOfficinalis »

Hallo Sandra,

danke für die Anhaltspunkte.Da werd ich doch bald mal etwas tüfteln.
Lieben Gruß
Julia

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16184
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Helga »

CalendulaOfficinalis hat geschrieben:
20. September 2019, 20:19
Ich hab es gestern auch gerührt. Beim waschen fand ich es ganz angenehm und so direkt nach dem föhnen ebenso.

Allerdings fühlten meine Haare nach dem auswaschen stumpf und paradoxerweise trocken an und ich bin kaum durch meine vielen feinen Haare durchgekommen.
Für mehr Feuchtigkeit kannst Du zusätzlich Natural Betaine zugeben: klick oder Sodium PCA
Trotz meiner feinen Haare erhöhe ich die FP im Shampoo auf 2-3% und zwar mit Rückfettern wie PCA Glyceryl Oleate und Lamesoft PO65, habe auch schon Squalan verwendet oder ein Esteröl wie Isoamyl Laurate.

Kann ich das Shampoo mit etwas pimpen um die Kämmbarkeit zu erhöhen oder reicht evtl. schon etwas mehr Öl? :lupe:
Für die Kämmbarkeit verwende ich Haarguar, eine winzige Messerspitze auf 100g, mehr davon macht die Haare weich wie Watte,
Beschreibung hier: klick

Dieser Beitrag ist auch sehr interessant Basiswissen Shampoos und Duschgele planen
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


CalendulaOfficinalis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 106
Registriert: 18. August 2019, 23:20
Wohnort: München

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von CalendulaOfficinalis »

Hallo Helga,

danke auch für Deine Tipps.

Vor allem das Haarguar lacht mich spontan an. :supercool: Das kommt definitiv in den nächsten Warenkorb.
Lieben Gruß
Julia


(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 77
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Caija »

Liebe Helga

danke für deine ausführlichen Tipps. Das hilft mir als Anfänger unglaublich weiter. Ich bin derzeit noch recht überfordert mit all den Infos aus dem Forum und der Olionatura Homepage. Ich weiß manchmal gar nicht, wo ich zuerst anfangen soll.
Vielen Dank
:-a


Pixelmaedchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 5. Mai 2020, 08:11

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Pixelmaedchen »

Hallo liebe Rührer :hallihallo:
*thread reaktivier*
Ich habe mich letztens auch an das Lecithinshampoo gewagt. Mein Freund kam beim Rühren in die Küche und meinte, sein Shampoo sei bald leer, ob ich da nicht auch was rühren könnte - da lässt man sich ja nicht zweimal bitten :kichern: Das Lecithinshampoo hat mich gleich angelacht, ich hatte alles da und es ist so schön minimalistisch.
Er hat es jetzt auch schon ein paar Mal benutzt und ist soweit zufrieden :yeah: Nur das Auswasch-Gefühl könnte wohl besser sein. Wenn die Haare trocken sind, sind sie aber definitiv sauber und das Shampoo ist vollständig ausgewaschen - ich vermute, das ist eher Haptik / Anwendungsgefühl als ein tatsächliches Problem mit dem Shampoo selbst. Bisher hat er auch nur konventionelle "Männer-Shampoos" (2 in 1, Hauptsache es riecht ordentlich und man braucht nur eine Flasche für alles im Bad :skeptisch: ) benutzt. Vielleicht braucht es ein wenig Umstellungszeit.
Ich beobachte das auf jeden Fall und vielleicht gebe ich in der nächsten Charge zum Testen Sodium PCA zu, oder erhöhe auch mal die Fettphase oder gebe Squalan zu. Kämmbarkeit interessiert den Herrn zum Glück eh gar nicht, der hat kurze dicke Locken, die werden nicht wirklich gekämmt :vollirre:
Auf jeden Fall ein tolles Rezept vor allem für Rührküken, weil so schön einfach und minimalistisch!


Witzworter Krauthexe
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 109
Registriert: 30. April 2020, 14:43
Wohnort: Witzwort
Kontaktdaten:

Re: Lecithinshampoo - ein Volltreffer

Ungelesener Beitrag von Witzworter Krauthexe »

Hallo,
nachdem ich diesen Thread gelesen habe, rührte ich auch voller Erwartung dieses Shampoo. Habe schulterlanges, dünnes und glattes Haar, das schnell fettet. Bisher benutze ich Seife (Dudu Osun) für Haut und Haar.
Das trockene Haar fühlt sich nach der Wäsche mit dem Lecithin-Shampoo angenehm weich an.
Beinm Ausspülen jedoch, fing das Haar an zu "quietschen" und ließ sich nur ganz schwer auskommen.
Irgendwas war da für mich noch nicht richtig.
Viele Grüße aus dem Norden

Antworten