Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Mija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 17. November 2019, 10:39

Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Mija » 3. Januar 2020, 21:35

Liebe alle,

möchte mich als nächstes an die Argan-Rosen-Augencreme wagen. Welches Behältnis könnt Ihr mir dafür empfehlen? Beim Tiegel habe ich etwas Sorgen mit Blick auf Keime. Ginge ein Airless-Spender (für mich von Nachteil, da nicht so gut wiederverwertbar) oder evtl. ein Gako (nicht so schön, aber erscheint mir gut, da wiederverwertbar)?

Wie immer dankbar für Eure Erfahrungen! :blumenfuerdich:
Zuletzt geändert von Ulrike am 4. Januar 2020, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Tippfehler beseitigt.
Schöne Grüße
Mija

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 15414
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Welches Bahältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Helga » 3. Januar 2020, 21:56

Gako hat schöne Farben für Behälter und Verschlüsse, man kann sie ansprechend zusammen stellen :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Leela
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 981
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Welches Bahältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Leela » 3. Januar 2020, 22:11

:hallihallo: Ich hatte sie zuerst in 20 ml Pumpspender, die "verstopften" aber mit der Zeit, ich hab dann oft nichts mehr rausgebracht, weil die Creme zu viskos für den Pumpspender ist.

Jetzt Ich hab sie in mehrere 15 ml Airless-Spender aufgeteilt, da lässt sich die Argan-Rosen-Augencreme sehr gut (und fast restlos) entnehmen! :)
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG


(Hat den Thread eröffnet)
Mija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 17. November 2019, 10:39

Re: Welches Bahältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Mija » 4. Januar 2020, 07:26

Helga hat geschrieben:
3. Januar 2020, 21:56
Gako hat schöne Farben für Behälter und Verschlüsse, man kann sie ansprechend zusammen stellen :)
Danke Helga. Hast Du noch einen Tipp, welcher Verschluss gut passen würde? Eine der Variodüsen oder eher der Applikator?
Leela hat geschrieben:
3. Januar 2020, 22:11
Jetzt Ich hab sie in mehrere 15 ml Airless-Spender aufgeteilt, da lässt sich die Argan-Rosen-Augencreme sehr gut (und fast restlos) entnehmen! :)
Danke für den Tipp, die Creme auf 15ml Behälter zu verteilen. Frierst Du dann die Behälter ein, die Du nicht sofort verwendest?
Schöne Grüße
Mija

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 15414
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Welches Bahältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Helga » 4. Januar 2020, 09:28

Die Variodüse ist der lange Stiel? Mir wäre wichtig, dass der Weg so kurz wie möglich ist, ich würde den kleinen Schraub-Knopf verwenden :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Leela
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 981
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Welches Bahältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Leela » 4. Januar 2020, 13:34

Mija hat geschrieben:
4. Januar 2020, 07:26
Danke für den Tipp, die Creme auf 15ml Behälter zu verteilen. Frierst Du dann die Behälter ein, die Du nicht sofort verwendest?
Nö, ich friere nichts ein! Bis zur Verwendung lagere ich die restlichen Airless-Spender im Kühlschrank! :)
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 660
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Welches Bahältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Lilli » 4. Januar 2020, 15:02

Hi,

ich verwende für etwas festere Cremes auch sehr gerne die Gako-Kruken - ich habe einfach ein gutes Gefühl, da ich sie problemlos autoklavieren und einfrieren kann und durch ihre Verwendung kein Abfall entsteht, auch wenn sie zugegeben nicht die Hübschesten sind.

Außerdem portioniere ich meine Cremes immer und friere einen Teil ein - gibt mir auch ein gutes Gefühl, immer frische Produkte auf Vorrat zu haben. Einen Qualitätsverlust habe ich noch nicht feststellen können.

Jeder, wie er mag ..... :D.

Ganz liebe Grüße :blumenfuerdich:
Sylvia
Start each day with a grateful heart


(Hat den Thread eröffnet)
Mija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 17. November 2019, 10:39

Re: Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Mija » 5. Januar 2020, 11:49

Vielen lieben Dank für Eure Hinweise, das hat mir die Entscheidung sehr erleichtert!
Habe jetzt mehrer Kruken bestellt mit dem kleine „Knopf“ damit es für die verschiedenen Konsistenzen passt und damit ich einen Teil einfrieren kann. :-)

P.S. Mir ist leider zu spät der Tippfehler in der Betreffzeile aufgefallen. Peinlich, peinlich. :verlegen: Beim Schreiben dachte ich noch, dass es irgendwie seltsam aussieht, aber war einfach zu blind. Kann ich den Fehler selbst korrigieren?
Schöne Grüße
Mija

Benutzeravatar

Linea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 17
Registriert: 19. Januar 2020, 18:13

Re: Welches Bahältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Linea » 21. Januar 2020, 20:51

Hallo,

auch ich habe mir einige Gedanken um die Aufbewahrung gemacht, da ich eigentlich auch wiederverwendbare Behältnisse möchte, um Müll zu vermeiden.

Ich habe ein paar kleine Silikontuben vom DM, allerdings bin ich mir da noch nicht über die beste Reinigung bzw. Entkeimung im Klaren. Leider ist da kein Beipackzettel dabei, der mir sagen würde, wie temperturbeständig sie sind. Wenn man vergleichbare Produkte z. B. auf Amazon sucht, sind die durchaus als spülmaschienenfest beschrieben, bei einem Produkt stand sogar explizit, dass es bis 220 °C beständig wären - da wäre dann ein Autoklavieren möglich (oder könnte der zusätzliche Druck ein Problem darstellen?). Wobei ich mir nicht sicher bin, ob sich das auch auf die Deckel bezieht oder nur den Silikonteil.
Irgendwo habe ich allerdings gelesen, dass Alkoholhaltiges nicht in solche Tuben gefüllt werden sollte - wäre also auch wieder eine Einschränkung und dann ist die Frage, ob man Alkohol zum Entkeimen nehmen kann...

Ich habe mir jetzt auch ein paar Gako Kruken bestellt mit Variodüsen (das sind die "Knöpfe", die langen Teile werden als Applikatoren bezeichnet).
Lilli hat geschrieben:
4. Januar 2020, 15:02
ich verwende für etwas festere Cremes auch sehr gerne die Gako-Kruken - ich habe einfach ein gutes Gefühl, da ich sie problemlos autoklavieren und einfrieren kann und durch ihre Verwendung kein Abfall entsteht, auch wenn sie zugegeben nicht die Hübschesten sind.
Das hat mich ein bisschen verwundert. Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt, ob man die Kruken nicht autoklavieren könnte - das wäre mir das Liebste gewesen. Da ich mir aber nicht sicher war, habe ich eine Anfrage an die Firma gestellt und bekam diese Antwort:
Vielen Dank für Ihre Anfrage vom 18.01.2020.
Die Gakos können mit Alkohol desinfiziert werden. Im Apothekenalltag wird für die Desinfektion 70-%(V/V)-2-Propanol verwendet.
Die Kruken sind bis 80 °C formbeständig. Das Autoklavieren im Schnellkochtopf kann ich daher nicht empfehlen.
Eine Reinigung ist aber in der Spülmaschine möglich.
Da ich Sorge hätte, dass sich irgendwelche Stoffe aus dem Kunststoff lösen und womöglich in die Emulsionen übergehen, werde ich vermutlich (leider) auf das Autoklavieren verzichten...

Viele Grüße
Linea

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 30611
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Heike » 21. Januar 2020, 20:58

Die Gakos sollten tatsächlich nicht autoklaviert werden. Kunststoff eignet sich nicht dafür. Glas und Metall … perfekt.

15 ml Airless sind :vollirre: … sorry. Da nehme ich lieber Glas und einen Spatel.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 660
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Lilli » 21. Januar 2020, 22:12

Liebe Linea,
liebe Heike,
vielen Dank für den Hinweis. :blumenfuerdich:
Dann lass ich das Autoklavieren in Zukunft lieber, die Kruken werden in der Spülmaschine ja schon schön sauber und mit Alkohol dann desinfiziert.

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart


(Hat den Thread eröffnet)
Mija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 17. November 2019, 10:39

Re: Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Mija » 21. Januar 2020, 22:18

Ich habe am Wochenende die Augencreme gerührt (bin ganz begeistert :fred: ) und habe sie in die kleine Gako Kruke mir der kleinsten Variodüse gefüllt. Muss sagen, dass ich bislang recht zufrieden mit dieser Kombi bin. Leider scheint eine Kruke etwas „verzogen“, so dass das Hochschieben des Bodens nicht ganz geschmeidig läuft. Was aus Versehen zuviel rauskommt, kommt dann auf das restliche Gesicht. Das freut sich gerade darüber. :-) Ich hoffe, dass das bei den anderen besser klappt und wirklich nur die eine etwas hakt.

Ich habe einen Teil der Creme in der Gako Kruke eingefroren. Hoffe, dass die Kruken das vertragen. Bin jetzt etwas unsicher, da hohe Temperaturen offensichtlich nicht ok sind... :/ Hat jemand evtl. schlechte Erfahrungen damit gemacht?
Schöne Grüße
Mija

Benutzeravatar

Rosemarie
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3048
Registriert: 10. Dezember 2014, 16:21
Wohnort: 600 üN

Re: Welches Bahältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Rosemarie » 22. Januar 2020, 07:03

Linea hat geschrieben:
21. Januar 2020, 20:51
Wobei ich mir nicht sicher bin, ob sich das auch auf die Deckel bezieht oder nur den Silikonteil.
Liebe Linea,
wir hatten die Frage schon mal, ich weiß aber nicht mehr wo :brille: Die Antwort war allerdings eindeutig: es bezieht sich nur auf den Silikonteil.
viele Grüße
Rosemarie

Benutzeravatar

Christine
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 83
Registriert: 24. August 2018, 18:05
Wohnort: Eifel

Re: Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Christine » 22. Januar 2020, 08:07

Mija hat geschrieben:
21. Januar 2020, 22:18
Ich habe einen Teil der Creme in der Gako Kruke eingefroren. Hoffe, dass die Kruken das vertragen. Bin jetzt etwas unsicher, da hohe Temperaturen offensichtlich nicht ok sind... :/ Hat jemand evtl. schlechte Erfahrungen damit gemacht?
Hallo Mija,
Wenn die Kruken aus Polypropylen(PP) sind, kann man sie einfrieren; da dürfte nichts passieren. Ich habe zwar keine Gako-Kruken, aber meine PP-Dosen sind auch gefrierfest.

Liebe Grüße
Christine
Liebe Grüße
Christine

Benutzeravatar

Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 660
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Lilli » 22. Januar 2020, 11:02

Hi Ihr Lieben,

hier ist ein pdf mit der Bedienungsanleitung und den technischen Daten der Gako Kruken.

Auf Seite 12 heißt es "Die Kruke ist wasserbad- und mikrowellenfest (Temperaturen bis maximal 85 °C). Bei höheren Temperaturen können sich die Dichtigkeit der Kruke und die Verschiebbarkeit des Bodens verändern. Bei Temperaturen unter 0 °C kann das Material der Kruke spröde werden."

Auf Seite 48 sind die verwendeten Materialien aufgelistet, die Kruken bestehen aus Polypropylen, nur beim Krukenboden wurde zusätzlich Polyethylen verarbeitet.

Beide Materialien werden ja auch für die Einmalspritzen verwendet, in denen einige (ich auch) Öle einfrieren. Bis jetzt habe ich bei den eingefrorenen Gako Kruken und auch bei den entsprechenden Emulsionen keinen Schaden oder Qualitätsverlust feststellen können. Ist das Polyethylen problematisch beim Einfrieren?

Vielen Dank für eure Antworten und liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

Linea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 17
Registriert: 19. Januar 2020, 18:13

Re: Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Linea » 24. Januar 2020, 18:19

Lilli hat geschrieben:
22. Januar 2020, 11:02
hier ist ein pdf mit der Bedienungsanleitung und den technischen Daten der Gako Kruken.
Danke für die Info, die du rausgeschrieben hast!
Nur der Link funktioniert bei mir nicht, ich lande beim Anklicken auf der Seite dieses Threads hier - oder mache ich was falsch?

Danke auch an Rosemarie für die Info zu den Silikontuben. Das hatte ich mir schon fast gedacht, die Deckel sehen nicht so aus, als ob sie höhere Temperaturen vertragen...
Ich habe in einem anderen Thread hier auch den Hinweis darauf gefunden, dass diese Silikontuben nach dem Rausdrücken Luft reinziehen und dadurch eine Verkeimung begünstigen - hatte ich, glaube ich, auch noch nicht daran gedacht ... Naja jetzt warte ich mal auf meine Gako Bestellung und schau mal, wie ich mit den Kruken klarkomme ...

Grüße
Linea

Benutzeravatar

Christine
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 83
Registriert: 24. August 2018, 18:05
Wohnort: Eifel

Re: Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Christine » 24. Januar 2020, 18:44

Linea hat geschrieben:
24. Januar 2020, 18:19
Nur der Link funktioniert bei mir nicht, ich lande beim Anklicken auf der Seite dieses Threads hier - oder mache ich was falsch?
Schau mal hier.

Liebe Grüße
Christine
Liebe Grüße
Christine

Benutzeravatar

Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 660
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Lilli » 24. Januar 2020, 19:03

Danke :blumenfuerdich:, liebe Christine, für das Setzen des richtigen Links, genau diesen habe ich gemeint :).

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

Linea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 17
Registriert: 19. Januar 2020, 18:13

Re: Welches Behältnis für Argan-Rosen-Augencreme?

Ungelesener Beitrag von Linea » 24. Januar 2020, 19:26

Dankeschön Christine :)

Antworten