Menge für AÖ im Vollbad

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Carmerix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 168
Registriert: 24. Februar 2020, 20:55
Wohnort: Frankenländle

Menge für AÖ im Vollbad

Ungelesener Beitrag von Carmerix »

Hallo liebe Rührgemeinde,

ich hab mich jetzt erst mal nach dem Urlaub direkt in den Krankenstand verabschiedet und wollte vorhin ein paar Tropfen von meinen AÖs (gebunden mit Lysolecithin und Kakaobutter) ins Bad geben.
Ich habe sehr vorsichtig dosiert, da ich wegen zu viel Pfeffiöl, Kampfer und Menthol nicht gleich wieder schreiend aus der Wanne hüpfen wollte, aber die Mischung war dann doch etwas zu homöopathisch.
Hat jemand von Euch ein bewährtes Rezept für mich?

Viele liebe Grüße
Carmen
Schön, dass ich bei Euch sein darf!

Benutzeravatar

Augenweide
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 287
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Menge für AÖ im Vollbad

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Huhu Carmen,

ich würde sagen, das kommt tatsächlich auf das jeweilige äÖ an. :gruebel:
Fichtennadel, Eukalyptus etc. vertrage ich in Bädern zB gar nicht. Lavendel, Rose, Neroli darf auch gerne mal etwas höher dosiert sein - braucht es aber gar nicht.

Ich mische von den hautverträglichen Ölen maximal 10-15 Tropfen in ca. 4cl Schaumbad. Gut rühren und rein.

Bei Kindern bin ich ganz vorsichtig. Da nehme ich tatsächlich lieber Tee/Blüten im Teefilter. Außer Lavendel. Da gehen auch mal 1-2 Tröpfchen in Schaumbad gelöst in die Kinderwanne. Da empfehle ich aber auch ganz klar Eliane Zimmermann und ihre Ausführungen dazu.

Hilft dir das? :klimper:
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

Elsa
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 558
Registriert: 2. März 2018, 09:35

Re: Menge für AÖ im Vollbad

Ungelesener Beitrag von Elsa »

Dazu gibt es verschiedene Angaben hier, hier, auch Bärbel Drexel sagt was dazu, Taoasis weiß so einiges. Wenn du im Netz suchst findest du sehr viel dazu. Eine meiner Liebsten sind unter anderem Margareta Ahrer und Eliane Zimmermann jetzt hast du die Qual der Wahl. Viel Spaß.
Besos Elsa
Jeder Mensch ist sein eigenes Universum. (Bob Marley)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16702
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Menge für AÖ im Vollbad

Ungelesener Beitrag von Helga »

Carmerix hat geschrieben:
30. September 2020, 19:16
Hat jemand von Euch ein bewährtes Rezept für mich?
Leider nein :) ich kenne auch nur die Rezepte von den seinerzeitigen Badebomben mit PÖ.
Wenn es aber nicht unbedingt um reissende Gliederschmerzen geht, könntest Du Dir ein Gesichtsdampfbad machen und inhalieren. (also in der Wanne die pflegenden Stoffe ohne ÄÖ und separat inhalieren). Auf die Frage wie man ein gutes Buch für Aromatherapie erkennt, antwortete Eliane Zimmermann mal: Wenn in dem Buch als Empfehlung für ein Gesichtsdampfbad steht, dass man nur 1 (!) Tropfen ÄÖ verwenden soll :)

Ich wünsche Dir gute Besserung :knuddel:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Antworten