Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Applejuice
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 18. November 2020, 21:24

Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Applejuice »

Hallo in die Runde,

ich bin die Neue in der Rührküche :kleinehexe:

Ich bin seit Jahren Fan von festem Shampoo und Seifen von kleinen Manufakturen. Nun hat es mich gepackt. Ich möchte mich langsam ans Selbstrühren rantasten. Ich mache seit einiger Zeit Sheasahne für den Körper und für das Gesicht selbst. Das klappt ganz gut und meine Haut mag es gern.

Nun hat mich auch das Fieber gepackt, Duschbar und Shampoobar selbst zu rühren. Mein erster Duschbar nach einem vorgegebenen Rezept war ok, aber für mich noch nicht ganz passend.

Ich verstehe den Rezeptrechner noch nicht so ganz :( und bin wie jeder Neuling noch recht verwirrt, was die Vielfalt an Substanzen angeht und vor allem, für was sie gut sind.

Bevor ich also loslege, hoffe ich, dass ihr mir konstruktive Anmerkungen geben könnt. Könnte dies etwas werden?

Was haltet ihr von diesem Duschbar-Rezept:
45g SCI+SLSA zu je 1/2
5g Behenylalkohol oder Cetylalkohol (?)
15g Kakaobutter
5g Sheabutter
3g Squalan
5g pflanzliches Glycerin
15g Milchpulver
2g Natriumlaktat
4g Milchsäure
1g ätherisches Öl

Was haltet ihr von diesem Shampoobar-Rezept:
45g SCI+SLSA zu je 1/2
15g Kakaobutter
2g Brokkolisamenöl
1g Rizinusöl
1g Arganöl
6g Behenylalkohol oder Cetylalkohol (?)
11g Rosmarinhydrolat oder destilliertes Wasser
4g pflanzliches Glycerin
1g Haarguar
1g Keratin
1g Weizenprotein
1g Kurquat
1g Meersalz
10g Ghassoul oder Stärke (zu wenig?)

Ich freue mich über eure Meinungen.

Und wie ich die Prozentangaben in einem Rezept mache, versteh ich gerade auch nicht (oje...)🙈

Herzliche Grüße

Benutzeravatar

Augenweide
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 556
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Huhu Applejuice!

Willkommen in der Rührküche und vorab schon mal viel Freude beim Lernen und Rühren. :heart:

Der Rezeptrechner ist für Bars nicht unbedingt so geeignet. Er zielt eher auf Emulsionen. Viele von uns arbeiten hier mit eigenen Excel-Rechnern, die dann in % gefüllt werden und g ausgeben.

Da du ja hier auf 100g rechnest, ist 1g auch 1%.

Zum Duschbar kann ich nichts sagen.
Der Shampoobar enthält für meinen Geschmack viel zu viel Fett.

45-55% Tenside
3-6% Öle/Buttern
3-6% Emulgator/Fettalkohol (nur nach Wunsch)
5% Glycerin
5% Zitronensäure-Lösung 30%ig
4-8% Wasser
Rest Wirkstoffe je nach Haarzustand und Vorlieben (Kaolin, Inulin, Proteine wie Weizen- oder Seidenprotein, Panthenol, Keratin etc.)

Das ist in etwa mein Rahmen.

Aber Judy und Nine sind hier die wahren Koryphäen :D Vielleicht melden sie sich ja dazu.
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8255
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Judy »

Hallo Applejuce!
❤️lich Willkommen hier bei uns.
Mit SLSA kenne ich mich nicht aus.
Es gibt hier aber auch einfache Rezepte zum Nachrühren - aber wahrscheinlich kannst du die (noch) nicht lesen.
Wenn du regelmäßig postest (natürlich nur, wenn es sinnvoll ist) kannst du bald mehr/alles lesen...
Liebe Grüße,
Judy

PS: Viele nehmen ihren Shampoo Bar auch zum Duschen - da braucht‘s wirklich nur ein Produkt
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Applejuice
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 18. November 2020, 21:24

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Applejuice »

Augenweide hat geschrieben:
21. November 2020, 09:15
Der Shampoobar enthält für meinen Geschmack viel zu viel Fett.
Lieben Dank für deine Antwort. Ja das kam mir selbst irgendwie recht hoch vor. Danke für deinen Vorschlag. Das hilft mir wirklich sehr. Danach kann ich ja das Rezept mal anpassen. Viele Grüße
Zuletzt geändert von Helga am 21. November 2020, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat eingekürzt auf das wesentlichste


(Hat den Thread eröffnet)
Applejuice
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 18. November 2020, 21:24

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Applejuice »

Judy hat geschrieben:
21. November 2020, 09:21

PS: Viele nehmen ihren Shampoo Bar auch zum Duschen - da braucht‘s wirklich nur ein Produkt
Lieben Dank für deine Nachricht. Ich möchte für die Haut keine Shampoobar nehmen, da sich diese sonst sehr schnell aufbraucht und meines Erachtens auch nicht genügend Pflege mitbringt. Kann man machen, aber ideal finde ich das nicht - zumal sich die Öle und Fette auch inhaltlich unterscheiden. Ich kenne einfache Rezepte, die dann meist einen großen Anteil Stärke haben. Das finde ich nicht so passend. Mit den Tensiden habe ich bereits durch das Durchtesten verschiedener Manufakturen bemerkt, dass nur SCI auf Dauer nicht zu meinem Haar passt. SLSA jedoch schon.
Ich werde dann mal weiter stöbern und ausprobieren. Danke
Zuletzt geändert von Helga am 21. November 2020, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat eingekürzt

Benutzeravatar

Augenweide
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 556
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Applejuice hat geschrieben:
21. November 2020, 11:59
Ich möchte für die Haut keine Shampoobar nehmen, da sich diese sonst sehr schnell aufbraucht und meines Erachtens auch nicht genügend Pflege mitbringt.
Ich glaube, da kannst du Judys langjähriger Rührerfahrung sehr gut vertrauen.
Übrigens halten diesen Punkt viele erfahrene Rührerinnen so. ;)

Deshalb findest du hier auch nicht so viele Duschbar-AnhängerInnen.
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet


Coco
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1240
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Coco »

Ich bin grade nicht sicher, ob du in diesem Unterforum schon lesen darfst, aber hier findet sich ein Thread zu Duschbars.
Ich mach gerne welche, auch zum Verschenken.
Viele Grüße, Coco


(Hat den Thread eröffnet)
Applejuice
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 18. November 2020, 21:24

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Applejuice »

Augenweide hat geschrieben:
21. November 2020, 12:03
Applejuice hat geschrieben:
21. November 2020, 11:59
Ich möchte für die Haut keine Shampoobar nehmen, da sich diese sonst sehr schnell aufbraucht und meines Erachtens auch nicht genügend Pflege mitbringt.
Ich glaube, da kannst du Judys langjähriger Rührerfahrung sehr gut vertrauen.
Übrigens halten diesen Punkt viele erfahrene Rührerinnen so. ;)

Deshalb findest du hier auch nicht so viele Duschbar-AnhängerInnen.
Ich sehe es leider bissl anders. Trotzdem danke.


(Hat den Thread eröffnet)
Applejuice
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 18. November 2020, 21:24

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Applejuice »

Coco hat geschrieben:
21. November 2020, 13:16
Ich bin grade nicht sicher, ob du in diesem Unterforum schon lesen darfst, aber hier findet sich ein Thread zu Duschbars.
Ich mach gerne welche, auch zum Verschenken.
Hallo und danke für deine Nachricht. Leider kann ich dort nicht mitlesen. Ich habe bereits die Duschbar der Krautgeschwister gerührt. Die ist schon ganz gut, aber für mich noch nicht ganz passend. Trotzdem danke.


Coco
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1240
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Coco »

Applejuice hat geschrieben:
21. November 2020, 14:08
Hallo und danke für deine Nachricht. Leider kann ich dort nicht mitlesen. Ich habe bereits die Duschbar der Krautgeschwister gerührt. Die ist schon ganz gut, aber für mich noch nicht ganz passend. Trotzdem danke.
Ab 20 Beiträgen hast du „Zutritt“, das geht bestimmt fix! Beim Duschbar der Krautgeschwister (falls ich denn das richtige Rezept gefunden habe) wäre mir persönlich zu viel Stärke enthalten. Ich verwende gar keine (Wüsste auch nicht, was der Sinn sein sollte),
sondern nur SCI oder SLSA, Kakaobutter, Schafmilchpulver, Lysolecithin und Imwitor.
Viele Grüße, Coco


(Hat den Thread eröffnet)
Applejuice
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 18. November 2020, 21:24

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Applejuice »

Coco hat geschrieben:
21. November 2020, 15:21
Applejuice hat geschrieben:
21. November 2020, 14:08
Hallo und danke für deine Nachricht. Leider kann ich dort nicht mitlesen. Ich habe bereits die Duschbar der Krautgeschwister gerührt. Die ist schon ganz gut, aber für mich noch nicht ganz passend. Trotzdem danke.
Ab 20 Beiträgen hast du „Zutritt“, das geht bestimmt fix! Beim Duschbar der Krautgeschwister (falls ich denn das richtige Rezept gefunden habe) wäre mir persönlich zu viel Stärke enthalten. Ich verwende gar keine (Wüsste auch nicht, was der Sinn sein sollte),
sondern nur SCI oder SLSA, Kakaobutter, Schafmilchpulver, Lysolecithin und Imwitor.
Genau - ich möchte auch so wenig Stärke wie möglich, gerne auch gar keine. Danke für deine Tipps.

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1945
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von GartenEden »

Liebe Applejuice,
Ich bin auch ein Verfechter von Judys Ansatz und möchte daher gerne noch einmal darauf zurück kommen:
Judy hat geschrieben:
21. November 2020, 09:21

Viele nehmen ihren Shampoo Bar auch zum Duschen - da braucht‘s wirklich nur ein Produkt
nicht nur, weil ich ein verschlanktes Bad ganz entspannt finde.

Sondern auch,
Applejuice hat geschrieben:
21. November 2020, 11:59
diese sonst sehr schnell aufbraucht und meines Erachtens auch nicht genügend Pflege mitbringt.
weil ich den schnellen Verbrauch und die von dir genannte Pflege beim Duschen nicht sehe. Ich nutze meine Barrezeptur(en) schon mehrere Jahre und konnte beides noch nicht feststellen. Selbst ein Conditioner ist überflüssig.

Ich reinige mich unter der Dusche (hauptsächlich mit Wasser und dem Rest Schaum vom Haare waschen) und pflege mich danach, bzw. creme mich ein. Da möchte ich dann unbedingt die maximale und angepasste Pflege für meine sehr trockene, Neurodermitis geplagte Haut. Du hast Recht, die Öle im Shampoobar sind nicht unbedingt die, die ich mir mit meiner Pflege auf die Haut schmiere, aber für einen extra Duschbar sehe ich damit erst Recht keine Notwendigkeit. Denn Tenside, ebenso wie Seife, sind für mich keine Pflege.

Beim Verbrauch liegt der Shampoobar auch ganz vorne: So wenig wie ich davon verbrauche, komme ich mit 70-80g Bar viele Wochen sehr gut hin.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8255
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Judy »

Daniela
:knutscher:
Das wollte ich auch noch sagen, bin aber nicht mehr dazu gekommen!

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1256
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Korsin »

Hallo Applejuice,
Ich schließe mich da Garten Eden an. Pflege in Rinse Off Produkten ist so eine Sache, auch wenn ich durchaus vom Gegenteil überzeugt bin. Also dass man zu scharfe Zutaten vermeiden sollte. Aber wirklich pflegen kann man durch durch das, was dann auch auf der Haut bleibt.
Außerdem wiederhole ich hier nochmal, dass Milchpulver in Haarbars sehr leicht zum Gammeln neigen und da eigentlich nicht rein gehören. In Seife mit anderem pH-Wert ist das etwas anderes.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


(Hat den Thread eröffnet)
Applejuice
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 18. November 2020, 21:24

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Applejuice »

Hallo nochmals, danke für den Hinweis zum Milchpulver. Sicherlich spielt hier eine Rolle, ob die Duschbar im Bad aufbewahrt wird und welche Mengen man produziert. Dennoch werde ich diesen Hinweis gerne in meine Überlegungen mit aufnehmen.

Hinsichtlich des Themas, ob nun ein Shampoo für alles genutzt wird oder nicht sehe ich es anders als ihr. Aber dies ist ja auch kein Problem. Wenn ihr mit einem Produkt für alles gut klar kommt und zufrieden seid, dann ist das doch prima.
Ich möchte jedoch aus verschiedenen Gründen einen anderen Weg gehen. Ich verstehe nicht, weshalb dies in einem Beitrag, in dem man zwei im Internet gefundenen Rezepte zur Diskussion stellt, so viel Raum einnimmt.

Es ist richtig, dass Tenside keine Pflege darstellen. Das hat auch keiner behauptet. Mir geht es um die Fette/Öle, deren Zusammenspiel und deren Menge. Dies macht auch bei Seifen einen großen Unterschied. Es wird ja nicht alles abgewaschen, sondern einiges verbleibt auch auf der Haut bzw. Haar, das eine wird schneller aufgenommen, das andere langsamer.

Ich verwende meine Putzseife mit 1-2% ÜF auch nicht zum Haarewaschen oder zur Körperpflege. Ich bemerke eine deutliche Veränderung meiner Haut, wenn ich ab und zu Duschbuttern bzw. hochüberfettete Seifen verwende oder auch Duschbars, die einen deutlich höheren Fett-/Ölanteil haben als Shampoobars. Diese Seifen und Duschbars sind jedoch für meine Kopfhaut und Haare gänzlich ungeeignet. Meine Gesichtshaut pflege und reinige ich ebenfalls anders als meinen Körper. Schon allein beim Händewaschen bemerkt man sehr deutlich, bei welchen Seifen oder seifenfreien Waschstücken man danach die Hände eincremen muss und bei welchen nur selten. Gleiches bemerke ich sehr deutlich bei den Körperseifen und seifenfreien festen Waschstücken. Meine Haare und Kopfhaut benötigen eine höhere Reinigungskraft als meine Haut am Körper oder meine Haut an den Händen. Warum sollte ich also hier eine Einheitsglocke drüberstülpen und mehr "abwaschen" als nötig, um es hinterher wieder mit Körpercremes zurückzugeben?

Ich nutze Kreiswäsche bei den Haaren wie auch beim Körper. Ich nutze in der Kreiswäsche Seifen und tensidhaltige Waschstücke mit sehr unterschiedlichen Zusammensetzungen, Fetten und Ölen. Meine Kopfhaut, meine Haare und auch meine Körperhaut ist dadurch sehr gut im Gleichgewicht. Ich muss mich nur noch einmal pro Woche eincremen, obwohl ich täglich dusche. Meine Haare erhalten zusätzliche Feuchtigkeit und Proteine nach Bedarf , der jedoch sehr überschaubar ist. Ich beschäftige mich mit dem Zusammenspiel und den Auswirkungen auf meine Haut und meine Haare schon sehr lange. Warum sollte ich nun also alle Erkenntnisse, die individuell meinen persönlichen Bedarf betreffen, einfach über Board werfen, nur weil ich nun gerne mal was selbst rühren möchte?

Wie dem auch sei, habe ich hier ja schon hilfreiche Antworten erhalten, für die ich mich bedanke. Auch von einer anderen Seite habe ich bereits gute Ideen und Anregungen bekommen. Die beiden Internetrezepte sind stark ausbaufähig und da werde ich erst noch weiter tüfteln, bevor ich wertvolle Rohstoffe verbrauche.


Coco
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1240
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Coco »

Korsin hat geschrieben:
21. November 2020, 22:14
Außerdem wiederhole ich hier nochmal, dass Milchpulver in Haarbars sehr leicht zum Gammeln neigen und da eigentlich nicht rein gehören. In Seife mit anderem pH-Wert ist das etwas anderes.
Also bei mir ist im Duschbar noch nie das Milchpulver vergammelt. Ich wüsste auch nicht wie - in meinem Rezept sind Tensid- und Milchpulver, Kakaobutter, Lysolecithin und äÖ. Kein Wasser oder andere Flüssigkeiten. Da kann es doch gar nicht gammeln? Oder stehe ich irgendwo auf dem Schlauch?
Viele Grüße, Coco

Benutzeravatar

Augenweide
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 556
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Fragen zu Shampoo-/Duschbar und Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Liebe/r Applejuice,

weil es mich wurmt...
Applejuice hat geschrieben:
22. November 2020, 14:56
Ich verstehe nicht, weshalb dies in einem Beitrag, in dem man zwei im Internet gefundenen Rezepte zur Diskussion stellt, so viel Raum einnimmt.
Du hast doch nach konstruktiver Kritik und Meinungen gefragt... :gruebel:
Applejuice hat geschrieben:
21. November 2020, 08:08
Bevor ich also loslege, hoffe ich, dass ihr mir konstruktive Anmerkungen geben könnt. Könnte dies etwas werden?
Applejuice hat geschrieben:
21. November 2020, 08:08
Ich freue mich über eure Meinungen.
Der Sinn eines Forums ist doch (respektvolle) Diskussion. :gruebel: Und ich finde, du reagierst irgendwie ein bisschen... In der Ehre gekränkt vllt? :klimper:

Ich glaube nicht, dass dir hier irgendjemand etwas Böses möchte. Deinen Internet gefundenen Rezepten stehen hier halt Leute gegenüber, die selbst Rezepte entwickeln und ihre Erfahrungen (teilweise jahrelang) sammeln konnten und/oder ihrer Profession wegen sehr viel Wissen miteinbringen (siehe Judy, GartenEden, Korsin - und noch viele andere). Niemand möchte dir etwas ausreden.

Wenn du schreibst:
Applejuice hat geschrieben:
21. November 2020, 08:08
Ich möchte mich langsam ans Selbstrühren rantasten.
...

Nun hat mich auch das Fieber gepackt, Duschbar und Shampoobar selbst zu rühren. Mein erster Duschbar nach einem vorgegebenen Rezept war ok, aber für mich noch nicht ganz passend.
...geht niemand hier von jahrelanger „Selbstrührerfahrung“ aus - man gibt Tipps/Einschätzungen ab und versucht zu helfen. Und: Man lässt dich hier freundlicherweise an seinen eigenen, teils mühsam gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnissen teilhaben.

In diesem Sinne:
Nix für ungut. Musste raus. :) Weiterrühren!

:hallihallo: Ich bin hier erstmal raus. :weg:
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Antworten