Hauptproblem vom Mund-Nasen-Schutz?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Benutzeravatar

Lisbeth
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 112
Registriert: 20. April 2021, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Hauptproblem vom Mund-Nasen-Schutz?

Ungelesener Beitrag von Lisbeth »

Puisa hat geschrieben:
25. Mai 2021, 20:37
Klar, wenn ich es nicht vergesse. Ich müsste mir sowieso mal so ein Puder bestellen, da kommt der Tipp natürlich sehr gelegen. Sozusagen als kleine „Ausrede“ für mich selbst, hehe. :klimper:
Man gönnt sich doch sonst nichts :kichern:
Musst mal schauen, viele Marken bieten Proben für kleines Geld an 😊
Ganz liebe Grüße,
Lisa 🌷

Benutzeravatar

Puisa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 9. Mai 2021, 21:40
Wohnort: Münster

Re: Hauptproblem vom Mund-Nasen-Schutz?

Ungelesener Beitrag von Puisa »

Lisbeth hat geschrieben:
25. Mai 2021, 20:42
Musst mal schauen, viele Marken bieten Proben für kleines Geld an 😊
Super Hinweis, da wäre ich selbst gar nicht drauf gekommen. Danke! :sunny:
Ganz liebe Grüße,
Puisa. :)

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2707
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Hauptproblem vom Mund-Nasen-Schutz?

Ungelesener Beitrag von Beauté »

Puisa hat geschrieben:
25. Mai 2021, 20:37
... Ich müsste mir sowieso mal so ein Puder bestellen,...
Echt jetzt, bestellen?! Kennst Du unsere Threads zu dekorativer Kosmetik :D?
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Puisa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 9. Mai 2021, 21:40
Wohnort: Münster

Re: Hauptproblem vom Mund-Nasen-Schutz?

Ungelesener Beitrag von Puisa »

Beauté hat geschrieben:
25. Mai 2021, 20:46
Puisa hat geschrieben:
25. Mai 2021, 20:37
... Ich müsste mir sowieso mal so ein Puder bestellen,...
Echt jetzt, bestellen?! Kennst Du unsere Threads zu dekorativer Kosmetik :D?
LG - Beauté
Eigentlich auch eine gute Idee. Hatte gar nicht wirklich daran gedacht, dass ich mich auch einfach selbst dran setzen könnte. Ich habe heute irgendwie echt ein Brett vor‘m Kopf. :augenwisch:
Ganz liebe Grüße,
Puisa. :)

Benutzeravatar

Lisbeth
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 112
Registriert: 20. April 2021, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Hauptproblem vom Mund-Nasen-Schutz?

Ungelesener Beitrag von Lisbeth »

Beauté hat geschrieben:
25. Mai 2021, 20:46
Echt jetzt, bestellen?! Kennst Du unsere Threads zu dekorativer Kosmetik :D?
LG - Beauté
Beauté,

Was kosten denn die Rohstoffe die man braucht um sich mal ein Puder zum testen herzustellen? Ich meine nur, falls es nicht gefällt, wäre es vielleicht viel teurer als erstmal eine Probe zu bestellen. Danach könnte man ja immer noch selbst mischen :-)
Ganz liebe Grüße,
Lisa 🌷

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2707
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Hauptproblem vom Mund-Nasen-Schutz?

Ungelesener Beitrag von Beauté »

Puisa hat geschrieben:
25. Mai 2021, 20:54
Hatte gar nicht wirklich daran gedacht, dass ich mich auch einfach selbst dran setzen könnte.
Ein Warnhinweis: Gefahr von Mica-Pigmente-Rausch :vollirre:!
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Puisa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 9. Mai 2021, 21:40
Wohnort: Münster

Re: Hauptproblem vom Mund-Nasen-Schutz?

Ungelesener Beitrag von Puisa »

Lisbeth hat geschrieben:
25. Mai 2021, 21:04
Beauté,

Was kosten denn die Rohstoffe die man braucht um sich mal ein Puder zum testen herzustellen? Ich meine nur, falls es nicht gefällt, wäre es vielleicht viel teurer als erstmal eine Probe zu bestellen.
Das würde mich auch ziemlich interessieren. Als jemand, der noch im Schulsystem „feststeckt“, muss ich ja ein bisschen auf‘s Geld achten. :argverlegen:
Ganz liebe Grüße,
Puisa. :)

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2707
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Hauptproblem vom Mund-Nasen-Schutz?

Ungelesener Beitrag von Beauté »

Liebe Beide
Kuckt mal im Olionatura Shop. Es braucht nicht viel und man ist viel flexibler bei der Konzipierung. Was Puder kostet weiss ich nicht... :pfeifen:
Es kommt aufs Bedürfnis an. Wenn Ihr nur was für unter die Maske wollt, dann lohnt sich whsch. selber machen nicht. Wenn Ihr auch sonst Puder verwendet, dann sicher selber machen. Ich habe vor dem selber gemachten Puder nie welchen verwendet und plötzlich geht's fast nicht mehr ohne :D! Bei der Mineralfundation dito...
LG - Beauté
Carpe diem!


julia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 25. April 2021, 12:09

Re: Hauptproblem vom Mund-Nasen-Schutz?

Ungelesener Beitrag von julia »

Ich klebe gerne Silikonpads auf die anfälligen Stellen meiner Haut unter die Maske, da ich denke, dass die Reibung auf der Haut auch einer der Gründe für unsere Probleme ist. Hilft bei mir sehr gut, aber ich trage eine Make immer nur 3-4h nicht den ganzen Tag...

Liebe Grüße
Julia

Antworten