Barriereschutzbasis mit Avocadin ist sehr hart geworden.

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Schwan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 59
Registriert: 23. März 2021, 08:35

Barriereschutzbasis mit Avocadin ist sehr hart geworden.

Ungelesener Beitrag von Schwan »

so, ich habe die Barriereschutzbasis gerührt. Beziehungsweise: versucht. 😂
da ich phytosteryl Macadamiate nicht da hatte, habe ich im Buch nach einem Austausch gesucht und in der Tabelle wird tatsächlich avocadin genannt.
also, gesagt getan, ausgetauscht, ganz genau an die Mengenangaben gehalten, aber jetzt habe ich das Gefühl, dass ich vielleicht eine andere Menge vom Avocadin hätte nutzen sollen? Die Basis ist nämlich seeeehr spröde? 🤨 ist das der richtige Ausdruck? also so bröckelig. Wisst Ihr, was ich meine? sie schmilzt auf der Haut und ist dann auch wieder weich, aber so in dem Tiegel ist sie eher nicht so wie auf dem Foto von Heike.
Eine Idee, was ich falsch gemacht haben kann? kann ich die so trotzdem noch nutzen, als Wirkstoff? Ich hätte jetzt auf "Ja" getippt, oder?

Liebe Grüße und Danke
Tina

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31835
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Barriereschutzbasis mit Avocadin ist sehr hart geworden.

Ungelesener Beitrag von Heike »

Schwan hat geschrieben:
5. April 2021, 10:50
Eine Idee, was ich falsch gemacht haben kann? kann ich die so trotzdem noch nutzen, als Wirkstoff? Ich hätte jetzt auf "Ja" getippt, oder?
Unbedingt kannst Du sie nutzen. :ja: Da sind ja tolle Sachen drin. Falsch hast Du sicher nichts gemacht. Bewahre die Basis im Kühlschrank auf, dann kannst Du sie gut mit zwei Spateln entnehmen und gegeneinander abstreifen. So klappt es mit dem Abwiegen kleiner Mengen gut.

Im Original vor Jahren hatte ich Avocadin eingeplant. Da Phytosteryl Macadamiate ebenso wirksam ist, sich durch den geringeren Schmelzpunkt besser verarbeiten lässt und zudem immer homogen gemischt bei mir als Endkunde landet (anders als Avocadin® HU 25, das sich gerne entmischt und dann aus dem Behälter »ölt«), ist meine jetzige Basis seit Jahren mit PhytoMac konzipiert.
Liebe Grüße
Heike


(Hat den Thread eröffnet)
Schwan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 59
Registriert: 23. März 2021, 08:35

Re: Barriereschutzbasis mit Avocadin ist sehr hart geworden.

Ungelesener Beitrag von Schwan »

Danke Dir, liebe Heike. Im Kühlschrank habe ich sie auch schon stehen gehabt. :-) und wenn sie mal auf der haut ist, raus aus ihrem glas, fühlt sie sich ja toll an. dann werde ich sie mal fleißig einbauen.

Liebe Grüße
Tina

Antworten