Emulgator für Badekosmetik gesucht

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1101
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Helga hat geschrieben:
2. November 2020, 15:02
Das von Dir genannte Rezept für Badepralinen von Olionatura beinhaltet das Dermofeel PP, quasi wie ein Emulgator damit die Fette nicht am Wannenrand kleben bleiben, erkalten und nur schwer zu entfernen sind :wink: Fette sind ja nicht wasserlöslich.
Huhu Helga :hallihallo:

Ich habe Dermofeel PP leider im Rohstoffbuch nicht gefunden und die Suchfunktion macht mich auch nicht schlauer - mich würde interessieren, ob sich einer unserer gängigen Emulgatoren als Alternative eignen würde?

Wenn ich es richtig verstehe, muss es für Badepralinen etwas Selbstemulgierendes und im Kaltverfahren Anwendbares sein, oder? :gruebel:

Männe braucht jedenfalls „fettes“ Badewasser :faxen:

Lieben Dank schon mal :heart:
... in der Hoffnung, nicht noch einen Emulgator bestellen zu müssen :D
Zuletzt geändert von Helga am 26. November 2020, 18:34, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Beiträge abgetrennt und nun mit neuem, aussagekräftigem Titel versehen
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17901
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Helga »

eventuell lysolecithin, habe ich selber aber noch nie probiert :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1101
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Danke für deine Antwort, Helga :bussi:

Dann lag ich vllt. mit der Vermutung (vllt. auch Fluidlecithine) hoffentlich nicht ganz so verkehrt. :) Ich teste
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17901
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Augenweide hat geschrieben:
26. November 2020, 11:42
Dann lag ich vllt. mit der Vermutung (vllt. auch Fluidlecithine) hoffentlich nicht ganz so verkehrt. :) Ich teste
Ja, mit Fluidlecithinen sollte es auch funktionieren :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Elsa
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 594
Registriert: 2. März 2018, 09:35

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Elsa »

Augenweide hat geschrieben:
26. November 2020, 09:12
Ich habe Dermofeel PP leider im Rohstoffbuch nicht gefunden und die Suchfunktion macht mich auch nicht schlauer - mich würde interessieren, ob sich einer unserer gängigen Emulgatoren als Alternative eignen würde?
Imwitor, ich benutze es sehr gern in meinem Bade/Duschöl schau hier Ich Zitiere: Er basiert auf Sonnenblumenöl und Zuckerrüben lokaler, d.h. mitteleuropäischer Herkunft.

Einsatzmöglichkeiten: Praktisch für alles!

In Cremes und Lotionen für Gesicht, Körper, Hände, Füße;

in Haarpflegprodukten wie Shampoos und Conditioner;
Hatte ich schon öfters drin. Ist mir persönlich lieber als Gelbilder. Und da ich meine Haarbutter mit Sojalecithin mache -gibt eine Plöre ohne ende- kommt der auch rein.

in Badeölen; in Sonnenpflege- und Sonnenschutzformulierungen

Ich will morgen ein paar Badepralinen damit machen, ich mache das nicht sehr oft. Bisher nur 1x aber wenn sie mir gut gelingen poste ich es.
Besos Elsa
Jeder Mensch ist sein eigenes Universum. (Bob Marley)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1101
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Alternativen zu Standardölen und -buttern gesucht

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Elsa hat geschrieben:
26. November 2020, 18:00
Ich will morgen ein paar Badepralinen damit machen, ich mache das nicht sehr oft. Bisher nur 1x aber wenn sie mir gut gelingen poste ich es.
Au jaaaa, liebe Elsa :heart:
Da bin ich schon gespant! Imwitor hatte ich gar nicht im Blick!
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

Elsa
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 594
Registriert: 2. März 2018, 09:35

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Elsa »

Lies dir Bitte die Beschreibung aber auch gut durch, da: Da Imwitor® 375 ungesättigte Fettsäuren enthält, empfiehlt sich in den Formulierungen der Einsatz von Antioxidantien

Du möchtest es gern für deinen Ehemann der ja eine problematische Haut hat. Ich habe diese Probleme nicht und kann es problemlos benutzen. Nicht das ein gut gemeinter Rat alles verschlimmert.
Besos Elsa
Jeder Mensch ist sein eigenes Universum. (Bob Marley)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17901
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Augenweide hat geschrieben:
26. November 2020, 09:12
Ich habe Dermofeel PP leider im Rohstoffbuch nicht gefunden und die Suchfunktion macht mich auch nicht schlauer
Hier noch schnell ein Link, je nachdem was Du für Info suchst :)

klick

Mit 3,80 für 100g (Aliacura) ist er jedenfalls günstiger (und ich meine für Deine Zwecke auch effektiver) als die Fluidlecithine :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 10348
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Kunstblume »

Lysolecithin klappt auf jeden Fall auch gut mit 10% Einsatzkonzentration.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1101
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Alternativen zu Standardölen und -buttern für Badepralinen gesucht

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Helga hat geschrieben:
26. November 2020, 18:21
Hier ein Link, je nachdem was Du für Info suchst :)
Super, Helga! Danke! :bussi:
Der Drache hat ihn nicht und Aliacura muss leider noch etwas warten. Es ging mir tatsächlich um die Austauschbarkeit/Alternative. Heike hat das da ja so schön aufgelistet - aber PP war nicht dabei. Und da ich beide Fluidlecithine (super und CM) plus Lysolecithin da hab, würde das zum Ausprobieren gut passen. Ich nutze sie sonst eigentlich eh nicht. Wollte erstmal nur eine Mini-Menge machen. Um zu sehen, wie die Verträglichkeit ist.
Elsa hat geschrieben:
26. November 2020, 18:21
Nicht das ein gut gemeinter Rat alles verschlimmert.
Nene, es wäre erstmal ein Test. In der Bodylotion passt Imwitor super. Aber ich würde nu erstmal mit FL testen und gucken.

Trotzdem bin ich seeeehr gespannt auf deine Pralinen :hase:

Dann hab ich nu ja drei Alternativen! Danke euch :knuddler:
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 930
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Alraune »

Ich würde auch erstmal die Lecithine durchprobieren. Welche Emulgatoren hast Du denn zur Hand? Der Einfachheit halber stell doch mal einen Rezeptentwurf ein.
LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1101
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Alraune hat geschrieben:
26. November 2020, 20:32
Der Einfachheit halber stell doch mal einen Rezeptentwurf ein.
Ich wollte die Buddhas Scent Pralinen aus Heikes Buch auf S. 364f. machen. Ohne Beduftung und Blüten. Und Dermofeel PP gegen einen anderen Emu tauschen.

Ich habe sie (fast) alle :K Außer dem PP. Nutze halt nur wenig davon. Hauptsächlich PHP, Imwitor, Tego Care CG 90, Emulprot und Bergamuls. Alles andere kann theoretisch zum Experimentieren herhalten.
:lachundweg:
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 930
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Alraune »

Einfachste Lösung wäre Superlecithin. Den könnte man so etwa 1:1 als Ersatz austauschen. Ich muß mir das Rezept mal ansehen.
LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 930
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Alraune »

Ich hab grad mal nachgesehen. Heike hat 3 % eingesetzt. Mit Leciyhin würde ich sicherheitshalber auf 5% oder höher gehen.
LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

LisaBerlin
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 10. Oktober 2020, 00:30

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von LisaBerlin »

Ich hab mich bei den Badepralinen aus Heikes Buch an der Tauschtabelle orientiert.
Da steht, dass Dermofeel PP mit Lysolecithin (ca 1:2) am ehesten ersetzt werden kann.

Habe das so verstanden, dass man statt 6g PP, 3g Lysolecithin nimmt.

Hat so auch bei meinen Pralienen immer super funktioniert.
Viele liebe Grüße
Lisa :)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1101
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

LisaBerlin hat geschrieben:
26. November 2020, 21:55
Ich hab mich bei den Badepralinen aus Heikes Buch an der Tauschtabelle orientiert.
Da steht, dass Dermofeel PP mit Lysolecithin (ca 1:2) am ehesten ersetzt werden kann.
Ich Depp!
Da such ich mich krümelig im Rohstoffbuch :achso:

Lisa, danke!
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Benutzeravatar

LisaBerlin
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 10. Oktober 2020, 00:30

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von LisaBerlin »

Augenweide hat geschrieben:
27. November 2020, 05:06

Ich Depp!
Da such ich mich krümelig im Rohstoffbuch :achso:

Lisa, danke!
Naja... ich bin da auch immer am rumwühlen und suchen. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :happy:

Gern geschehen!
Viele liebe Grüße
Lisa :)


Katzenclever
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 133
Registriert: 8. Februar 2020, 09:47

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Katzenclever »

Hallo zusammen,

super Thema. Hat von Euch zufällig jemand schon mal die Heikes Badepralinen Cappuccino Kiss mit Lysolecithin gemacht und kann mir sagen, ob das gut funktioniert hat? Habe auch kein Derrmofeel PP hier, aber Lysolecithin. In der Tauschtabelle im Buch verstehe ich es allerdings so, dass ein Teil Dermofell PP durch zwei Teile Lysolecithin ersetzt werden muss. Oder liege ich da völlig daneben?
>>> Muss ich dann bei den anderen Zutaten iwas hoch- oder runterschrauben?

Vllt mag irgendwer die konkrete, abgewandelte Rezeptur posten? Hätte auch noch diverse andere Emulgatoren hier, aber möchte genauso wie Augenweide den Kauf eines weiteren Emulgators vermeiden und erstmal das vorhandene Sammelsurium aufbrauchen.

@Augenweide: wie verliefen denn Deine Tests?

Liebe Grüße,

Cathi
Liebe Grüße,

Cathi

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1101
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Katzenclever hat geschrieben:
6. März 2021, 09:39
@Augenweide: wie verliefen denn Deine Tests?
Huhu Cathi!

Ich hatte mir dann doch den PP bestellt und damit gemacht. Mittlerweile mache ich nur mehr Badebomben. Die sagen Mann und Töchterchen nämlich mehr zu :)
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet


Katzenclever
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 133
Registriert: 8. Februar 2020, 09:47

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Katzenclever »

Dankeschön für deine superschnelle Rückmeldung, liebe Augenweide. Badebomben mache ich auch sehr gerne. Die begeistern mich ganz besonders, da wenig Aufwand und bei den Beschenkten ein großer WOW Effekt. Ich mahle das Pulver im Thermomix und die Dinger sehen echt professionell aus.

Die Badepralinen haben für mich weniger „Eventcharakter“ und würden vermutlich mehr die Wellness/ Beautyfeaktion glücklich machen . Ich vermute, dass ich die besser vertrage. Mit meiner sehr empfindlichen Haut traue ich mich nicht, die Badebomben selbst zu verwenden. Da wären die Badepralinen schon eher was 🤩.

Mal schauen, vllt meldet sich noch jmd. mit Erfahrungen zum Einsatz von LL.
Liebe Grüße,

Cathi

Benutzeravatar

LisaBerlin
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 10. Oktober 2020, 00:30

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von LisaBerlin »

Katzenclever hat geschrieben:
6. März 2021, 09:39
Hallo zusammen,
In der Tauschtabelle im Buch verstehe ich es allerdings so, dass ein Teil Dermofell PP durch zwei Teile Lysolecithin ersetzt werden muss. Oder liege ich da völlig daneben?
>>> Muss ich dann bei den anderen Zutaten iwas hoch- oder runterschrauben?
Hallo Katzenclever,

ich habe das PP immer mit der Hälfte an LL ersetzt.
Zwar hab ich die Cappuchino Kiss Pralinen noch nicht gemacht aber die "Buddhas Scent" aus dem Buch von Heike.
Dort sind 6g PP angegeben und ich habe 3g LL verwendet.
Da hat das super funktioniert.
Ich hab auch nichts hoch- oder runtergeschraubt, sondern den rest so belassen.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen ^^
Viele liebe Grüße
Lisa :)


Katzenclever
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 133
Registriert: 8. Februar 2020, 09:47

Re: Emulgator für Badekosmetik gesucht

Ungelesener Beitrag von Katzenclever »

Dankeschön, liebe Lisa. Das hilft mir weiter. Inzwischen weiß ich von Heile, dass beim Tausch das LL eigentlich verdoppelt werden soll- aber es funktioniert bei Buddhas Scent ja mit weniger auch gut.

Heike hat mir auf meine konkrete Frage zu Cappuccino Kiss geantwortet, deswegen werde ich es dort wohl genau nach ihrer Empfehlung umsetzen.
Liebe Grüße,

Cathi

Antworten