Desinfektionsgel

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 59
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Desinfektionsgel

Beitrag von Rosa »

Hallo zusammen! :)

Schön seit längerem möchte ich ein desinfektionsgel herstellen, aber bisher ist es mir nicht gelungen. Die Rohstoffe haben sich so überhaupt nicht verbunden .. zuerst habe ich es mit weingeist probiert, dann mit isopropylalkohol (laut einem rezept), mal mit 70% vol, dann mit 80... aber es wollt einfach nie funktionieren!
Das einzige, was ich mir nun noch vorstellen könnte, dass Xanthan den Unterschied macht. Ich hab bisher Xanthan transparent verwendet und vielleicht hat ja Xanthan eine andere Zusammensetzung oder was auch immer, sodass es mit dem hohen alkoholgehalt klar kommt ..

Wisst ihr da vielleicht was dazu?

Schönen Start ins Wochenende,
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

lafeerique
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 559
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von lafeerique »

Hallo liebe Rosa 🌼

Dazu müssten wir wissen, welche Rohstoffe du genau verwendet hast.

Würdest du sie hier mal in % Angaben aufschreiben und auch den Ablauf der Herstellung?
Liebe Grüße, Fee

Benutzeravatar

bibib
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2789
Registriert: 26. März 2015, 13:32
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von bibib »

Hallo Rosa,

das Thema hatten wir schon einmal: *klick* ich hoffe, du kannst das schon lesen. :)
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9207
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Judy »

Wollte ich auch gerade schreiben…
Ich mache für die ganze Familie einfach eine Flüssigkeit (nach der erwähnten WHO Rezeptur) und zwar im Pumpspender. Somit erreicht das Desinfektionsmittel auch Hautareale, wo ein Gel vielleicht nicht hin kommt (zwischen die Fingernägel etc.).

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Diyanna
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 356
Registriert: 11. Mai 2019, 12:44

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Diyanna »

Dieses Produkt (Klucel) habe ich bei Dragensp. gesehen und müsste funktionieren, klick.
Selbst ausprobiert habe ich es aber noch nicht.
Herzliche Grüße
Diyanna


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 59
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Rosa »

Vielen Dank für eure Antworten- also da sowieso eher abgeraten wird von einem Gel, bleib ich vorerst mal bei meinem flüssigen desinfektionsmittel, ansonsten scheint Natrosol zu funktionieren.

Wenn wir schon beim desinfizieren sind- eine andere Frage: habe mal bei einem Naturkosmetikvertrieb nachgefragt, wie man am besten die Airless- Pumpspender desinfiziert vor der Befüllung. Sie meinte, mit dem desinfektionsmittel den boden ca 2 cm bedecken, dann eben gut schütteln, und auch durch den Pumpspender etwas desinfektion zu lassen. Meiner Erfahrung nach, trocknet das nicht vollständig. Dürfen überhaupt desinfektionsrückstände im Gefäß bleiben?

Dann war ich bei einem Workshop, wo es geheißen hat, man müsse das sowieso nicht desinfizieren, wenn es ein airless- spender ist, da praktisch sowieso keine Bakterien/ Viren da sein können wenn es unbenutzt ist.
Erst bei Wiederverwendung z.b. bei glas soll man die Behälter aukochen/ des.

Wie sehr ihr das? Ist die Aussage mit dem nicht desinfizieren gerechtfertigt?
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

Lavande
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1155
Registriert: 3. März 2020, 22:18

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Lavande »

Rosa hat geschrieben:
12. November 2021, 12:48
Sie meinte, mit dem desinfektionsmittel den boden ca 2 cm bedecken, dann eben gut schütteln, und auch durch den Pumpspender etwas desinfektion zu lassen. Meiner Erfahrung nach, trocknet das nicht vollständig. Dürfen überhaupt desinfektionsrückstände im Gefäß bleiben?
Wenn es mit 70%igem Weingeist desinfiziert wird, ist das m.E. kein Problem. Ich mache das immer so. Weingeist riecht nicht so wie Isopropylalkohol und ist auch nicht schädlich oder schlecht für die Emulsion.
Rosa hat geschrieben:
12. November 2021, 12:48
Dann war ich bei einem Workshop, wo es geheißen hat, man müsse das sowieso nicht desinfizieren, wenn es ein airless- spender ist, da praktisch sowieso keine Bakterien/ Viren da sein können wenn es unbenutzt ist.
Naja, man weiß es eben nicht 100%ig ob da nicht jemand hineingefingert hat ;-) oder hineingepustet :leisekichern: ... :brille:
Ich desinfiziere jedenfalls IMMER auch die Behälter.
Herzliche Grüße
Lavande

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 19085
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Helga »

Lavande hat geschrieben:
12. November 2021, 14:41
..
Rosa hat geschrieben:
12. November 2021, 12:48
Dann war ich bei einem Workshop, wo es geheißen hat, man müsse das sowieso nicht desinfizieren, wenn es ein airless- spender ist, da praktisch sowieso keine Bakterien/ Viren da sein können wenn es unbenutzt ist.
Naja, man weiß es eben nicht 100%ig ob da nicht jemand hineingefingert hat ;-) oder hineingepustet :leisekichern: ... :brille:
Ich desinfiziere jedenfalls IMMER auch die Behälter.
Ich mache es auch wie Lavande :-) - immer desinfizieren :-), auch die Airless-Dispenser.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2868
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Beauté »

Lavande hat geschrieben:
12. November 2021, 14:41
Wenn es mit 70%igem Weingeist desinfiziert wird, ist das m.E. kein Problem. Ich mache das immer so...
Genau, und damit keine Reste davon im Behälter bleiben, diesen zum Trocknen auf den Kopf stellen.
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 59
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Rosa »

Ok, vielen Dank!

Also im Endeffekt ist es nicht ganz so tragisch, wenn ein Behälter original verschlossen vom Händler kommt und ich ihn dann direkt befülle, aber besser desinfizieren alles klar :)

Auch wenn da wer mit seinen Fingern reingrabschen würde- in der Theorie (und für meinen Hausgebrauch) würden ja sowieso keine Viren oder Bakterien überleben, die würden doch absterben schätze ich mal...
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9207
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Judy »

Genauso mache ich es auch!
:bingo:
Dieselbe Aussage bekam ich übrigens auch einmal (hier) von einem Großhändler - darüber kann ich nur den Kopf schütteln…
Früher, wenn es schnell gehen sollte und ich viele Spender auf einmal brauchte (da habe ich kommerziell gerührt), habe ich die desinfizierten Spender kopfüber auf ein Blech gestellt und im Ofen, bei max. 30 Grad, trocken lassen.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 59
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Rosa »

Das macht Sinn!
Auch eine gute Idee mit den Backofen ehrlich gesagt 😁

Also das heißt, du hast deine Produkte verkauft? So richtig mit "echten" Kunden? 🤩
Liebe Grüße,
Rosa

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9207
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Judy »

Ja, das war gefühlt hundert Jahre her :ugly:
In Australien ist das ziemlich einfach, da gibt es keine so großen Auflagen wie in Deutschland…
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


mjoelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 290
Registriert: 30. Dezember 2015, 23:09
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von mjoelle »

Ich mache es auch wie Lavande :-) - immer desinfizieren :-), auch die Airless-Dispenser.
Ich auch, Ich stelle die Behälter auch auf den Kopf, aber wenn da beim Befüllen noch etwas Alkohol drin ist stört mich das nicht. Bei den Köpfen der Airless bleibt immer etwas Alkohol zurück. Dann kommt eben die ersten Pumpstoße erst mal der Alkohol raus, ist für mich kein Problem.
Viele Grüße

mjoelle


(Hat den Thread eröffnet)
Rosa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 59
Registriert: 18. Mai 2021, 21:07

Re: Desinfektionsgel

Beitrag von Rosa »

Judy hat geschrieben:
12. November 2021, 22:35
Ja, das war gefühlt hundert Jahre her :ugly:
In Australien ist das ziemlich einfach, da gibt es keine so großen Auflagen wie in Deutschland…
Liebe Grüße,
Judy
Wow richtig cool!!! 😊
Das mit den Produkten und auch mit Australien. :) bin leider noch nie von unserem Kontinent runtergekommen, aber hab noch vor ganz viel zu sehen von der Welt 🙂
Sorry für den kurzen Abschweifer .. 😄
Liebe Grüße,
Rosa

Antworten