Tenside - kleine Übersicht

Hier geht es um Fragen rund um die Entwicklung und Optimierung von Shampoos, Conditionern, Haarfluids, Festigern und anderen Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16311
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Für Interessierte hier eine kleine Übersicht über die bei uns erhältlichen Tenside :)
Passt vielleicht zu Leela's demnächst beginnender Testreihe "Tenside" :)


(Tabellen aktualisiert am 27. 1.2020:
Tenside speziell für feste Dusch_ und ShampooBars.xls
Tenside_Übersicht.xls
(die selben Tabellen sind in einem Beitrag weiter unten)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6319
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Bellis »

Liebe Helga, habe vielen, vielen Dank für diese tolle und hilfreiche Übersicht. :rosefuerdich:
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16311
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Bellis hat geschrieben:
25. Januar 2020, 19:25
Liebe Helga, habe vielen, vielen Dank für diese tolle und hilfreiche Übersicht. :rosefuerdich:
Sehr gerne :), eigene Erfahrungen wollte ich noch nicht dazu schreiben. Meinst Du es fehlt noch was an Information?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6319
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Bellis »

Helga hat geschrieben:
25. Januar 2020, 19:28
Sehr gerne :), eigene Erfahrungen wollte ich noch nicht dazu schreiben, erst wenn Leela ihre Testreihe beendet hat. Meinst Du es fehlt noch was an Information?
Ich finde deine Übersicht sehr gut gelungen, Helga. Es sind die wichtigsten Informationen kurz und übersichtlich zusammengefasst. Du hast Handelsnamen, INCIS, Art des Tensids, WAS und Anwendungshinweise aufgeführt. Unten bist du auf die Tensidkategorien und ihre Einsatzmöglichkeiten eingegangen hast auch Kombinationsmöglichkeiten angesprochen. Sogar Zusätze für Duschgele und Shampoos sowie ihre Wirkung sind aufgeführt.
Für mich eine tolle Zusammenfassung - nicht nur für Einsteiger!!!
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6319
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Bellis »

Ach, jetzt fällt mir noch auf, dass SLSA fehlt in der Liste. Und vielleicht könnte man noch darauf eingehen, welche Tenside sich für feste Anwendungsprodukte wie Shampoobars eignen? Wäre nur so ein Gedanke.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16311
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Bellis hat geschrieben:
25. Januar 2020, 19:40
Ach, jetzt fällt mir noch auf, dass SLSA fehlt in der Liste. Und vielleicht könnte man noch darauf eingehen, welche Tenside sich für feste Anwendungsprodukte wie Shampoobars eignen?
SLSA ist notiert, kannst Du mir die anderen bitte vorgeben, in Sachen Shampoo-Bar kenne ich mich nicht aus :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16311
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Ich nehme halt alle pulverförmigen noch mal hinein, SCI, SCS, SLMI + SLSA.

Zusatzstoffe wären auch noch hilfreich :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6319
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Bellis »

Helga hat geschrieben:
25. Januar 2020, 19:53
Ich nehme halt alle pulverförmigen noch mal hinein, SCI, SCS, SLMI + SLSA.

Zusatzstoffe wären auch noch hilfreich :)
Hallo Helga, ich bin auch nicht die Fachfrau für Shampoobars. Aber SCI, SCS und SLSA sind geeignet. Bei SLMI gibt es unterschiedliche Erfahrungen, die Bars damit werden wohl gerne weich? Ich habe das selbst noch nicht probiert. Vielleicht gibt es dazu noch Rückmeldungen.
Zusätze sind auch die von dir bereits beschriebenen. Glycinbetain könntest du noch ergänzen und in Bars werden auch Pflanzenöle oder bei trockenem Haar auch Pflanzenbuttern eingesetzt.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16311
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Liste habe ich ganz oben eingesetzt :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1869
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von GartenEden »

:rosefuerdich: Liebe Helga,
das sind zwei tolle Listen, die habe ich mir deshalb gleich ausgedruckt und über die Tensidkiste im Regal geklebt! Vielen Dank für diese Übersichten, das ist sehr hilfreich!
Bei den Bars ist einer meiner (und, soweit ich weiß, auch Judys) Lieblingszusätze das VeggyKer (von aliacura).
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16311
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

GartenEden hat geschrieben:
25. Januar 2020, 21:37
Bei den Bars ist einer meiner (und, soweit ich weiß, auch Judys) Lieblingszusätze das VeggyKer (von aliacura).
Erledigt :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von EmilieduC »

Super! Vielen Dank für die beiden Listen :rosefuerdich:
Das kommt für mich genau zum richtigen Zeitpunkt

Benutzeravatar

marie
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 562
Registriert: 29. Oktober 2019, 22:15

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von marie »

vielen lieben Dank für die umfassende Liste zu den Tensiden :rosefuerdich:

liebe Grüße, marie

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1051
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Lilli »

Liebe Helga,

vielen Dank auch von mir für die tollen Zusammenfassungen :rosefuerdich: - mir fallen noch Pentavitin (Feuchtigkeit) und Provit oder Aquarich (Glanz) ein.

Ganz liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16311
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Lilli hat geschrieben:
25. Januar 2020, 22:57
mir fallen noch Pentavitin (Feuchtigkeit) und Provit oder Aquarich (Glanz) ein.
Erledigt :) Ich glaube die wichtigsten sind nun erfasst :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

bibib
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2659
Registriert: 26. März 2015, 13:32
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von bibib »

Toller Überblick, danke Helga!

(Ev. noch L-Arginin mit aufnehmen? Hab es zwar immer noch nicht selbst eingebaut, bin aber von diesem Shampoo sehr angetan - auch wenn es gerade Konkurrenz bekommen hat ... :wink: )
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar

Christine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 224
Registriert: 24. August 2018, 18:05
Wohnort: Eifel

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Christine »

Liebe Helga,

auch ich möchte mich für das Zusammenstellen und Teilen Deiner Listen bedanken. Es erleichtert das Erstellen eigener Rezepte ungemein. Vielen Dank :blumenfuerdich:!

Liebe Grüße
Christine
Liebe Grüße
Christine

Benutzeravatar

Odorante
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 520
Registriert: 5. März 2019, 12:03

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Odorante »

Vielen Dank auch von mir für die tollen Übersichten, liebe Helga. :rosefuerdich:
Das wird die Planung der nächsten naturkosmetischen Produkte (ich komme langsam von der Pflege zur Reinigung) sehr erleichtern.
Herzliche Grüße von Almut.


"Kein Sternenziel ist dir gegeben, der Weg ist Ziel, der Weg heißt Leben."
H. Meise

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5286
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

Tolle Zusammenstellung! Danke Helga.

Eine kleine Ergänzung/Korrektur vielleicht: Das SLMI selbst steht nicht im Verdacht den Bar weich zu machen, sondern der Zusatz von Wasser (wie bei einem Bar aus SLSA durchaus üblich). Sobald auch nur ein paar Prozent Wasser im Rezept sind (auch Wasser aus Extrakten usw.) wird der Bar weich.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

PhyllisBide
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 4. Januar 2020, 23:29

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von PhyllisBide »

Vielleicht eine doofe Frage, aber wo ist "bei uns erhältlich"?
Edit: Dachte zuerst Helga habe einen Shop den ich nicht kenne, aber ich verstehe jetzt, dass "bei uns" in dem Kontext "hierzulande" bedeutet. :irre:
Liebe Grüsse,
Yahel

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16311
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Ulrike hat geschrieben:
26. Januar 2020, 12:05
Eine kleine Ergänzung/Korrektur vielleicht: Das SLMI selbst steht nicht im Verdacht den Bar weich zu machen, sondern der Zusatz von Wasser (wie bei einem Bar aus SLSA durchaus üblich). Sobald auch nur ein paar Prozent Wasser im Rezept sind (auch Wasser aus Extrakten usw.) wird der Bar weich.
und @bibib
Alles erledigt :) Auch ganz oben neu eingestellt.


Tenside speziell für feste Dusch_ und ShampooBars.xls
Tenside_Übersicht.xls

Änderungen somit abgeschlossen :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Heide
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 263
Registriert: 14. August 2016, 10:58
Wohnort: Waldhessen

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Heide »

Liebe Helga, ganz herzlichen Dank für deine Mühe! in all den Jahren stehe ich mit Tensiden immer noch auf Kriegsfuß und habe nie den Überblick. Jetzt wird’s einfacher. Alles runtergeladen und ausgedruckt.
Lieber Gruß Heide

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16311
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Heide hat geschrieben:
26. Januar 2020, 22:27
Liebe Helga, ganz herzlichen Dank für deine Mühe! in all den Jahren stehe ich mit Tensiden immer noch auf Kriegsfuß und habe nie den Überblick.
Vielleicht hilft Dir die Beschreibung wie ich es mache :) Was ich hier beschreibe ist nur mein persönliches Empfinden, bzw. meine Erfahrung, jemand mit einer anderen Haarqualität - ich habe feine Haare - hat vermutlich eine andere Erfahrung.

Shampoos rühre ich seit Mai 2015, ich hatte das Glück gleich mit einem passenden Rezept zu beginnen, ich fragte damals in einem Thread ob die Anteile anionisch / nichtionisch in etwa 35 zu 65 ausmachen können. Heike antwortete mir damals mit ja und seitdem komme ich nach auf Dauer nicht befriedigenden Test immer wieder darauf zurück. An Tensiden verwende ich Perlastan (anionisch) und Decylglucosid/Kokosglycosid (nichtionisch). Voriges Jahr habe ich ein paar Monate lang Jahr SLMI (anionisch) als alleiniges Tensid verwendet, es hat sensationell geschäumt, alles super, aber - nach ein paar Monaten bemerkte ich winzige Krusten auf meiner Kopfhaut, es hat doch zu stark ausgetrocknet/entfettet. Schade, die Haare vertrugen es gut, ich verwende auch keinen Conditioner, brauche ich nicht.

Also habe ich mir notiert :wink: :

Anionische Tenside (vor allem die mit einem sehr hohen Anteil an waschaktiven Substanzen) werden (für mich)

* nicht wirklich mild nur durch berechnen einer niedrigen Höhe der WAS (%) die die Austrocknung, bzw. Entfettung der Kopfhaut mildern/verhindern soll, nein, für mich braucht es zusätzlich die nichtionischen, milden Tenside. Wie oben schon beschrieben berechne ich 35-40% anionisch, maximal 50%.

* Der Entfettung entgegen zu wirken nur durch Zugabe von einem höheren Anteil an rückfettenden Rohstoffen ist keine Lösung, sie lassen meine Haare nur schneller nachfetten. Durch Ulrike wurde ich auf ein Phänomen aufmerksam, nämlich, dass die Haare von den Spitzen aus fetten. Besser für meine Haare - wie oben erwähnt - mit einem milden Tensid zu kombinieren.

* Wenn ich die Höhe der WAS höher berechne, z. B. 13% , weil ich das Shampoo mit Wasser verdünne, muss ich auch alle Wirkstoffe höher berechnen; die richtige Balance zu finden fiel mir schwer :wink:, deswegen verdünne ich nicht mehr. Nachteil: ich muss öfter rühren :), aber es geht ja ganz schnell :wink:, ich könnte mir eine Vormischung rühren und die meiste Zeit berechne ich ein Rezept so, dass ich es auch als Duschgel verwenden kann.

* Rückfetter: Für meine feinen Haare, gefärbt und ca. 10-15cm lang, verwende ich meist gesamt 4% Rückfetter wie Fluidlecithin CM, PCA Glyceryl Oleate, Lamesoft 65, plus 1% Öl Isoamyl Laurate (Silikonersatz, hieß früher Dermofeel sensolv) meist gemischt. Silikonersatz geht auch mit Brokkolosamenöl oder Squalan. Interessant wären vielleicht Tests mit nur jeweils einem Rückfetter aber Lamesoft 65 riecht und mit Fluidlecithin besteht bei meinen feinen Haaren die Gefahr, dass wenn ich mehr als 1% davon verwendet, die Haare am Hinterkopf bereits am 2. Tag klebrig fettig werden, ich setze es für Haare deswegen nur 1 bis 1,5%ig ein. Fluidlecithin CM hat nämlich den Vorteil, dass es ein wenig Volumen gibt. Ob Lysolecithin die selbe Eigenschaft hat, weiß ich leider nicht.

* An Wirkstoffen verwende ich auch noch Haarguar (0,5%), es macht die Haare weich, ohne wären sie strohig und i h müsste einen Conditioner verwenden. Weizenprotein berechne ich auch mit 1-2%, man kann es bis 5% einsetzen. Bei Weizenprotein muss man auf die INCIs sehen, es gab früher ein Nuratin P, Weizenprotein (hydrolized Wheat Protein) ist glaube ich das Nachfolgeprodukt. Laut Beschreibung hat es eine leichte Repair-Funktion. VeggyKer klick kommt mir ähnlich vor aber ich habe es noch zu wenig oft verwendet und es sticht in der Wirkung natürlich nicht exakt hervor und schreit "ich war das" :wink: VitHaar (Aminosäuren, Biotin) verwende ich auch gerne, gibt schönen Glanz den man besonders gut sieht, wenn man die Haare glatt föhnt. Bei den vielen angebotenen Wirkstoffen sollte man sich informieren was drin ist und wie sie wirken, manches ist ziemlich gleich :)


* Feuchtigkeit: Natural Betaine, auch Glycinbetain genannt, zeigt gute Wirkung und natürlich auch Glycerin, das man bis zu 10%
einsetzen kann, ich habe es immer im Rezept. Mit all den genannten Wirkstoffen brauche ich keinen Conditioner und alle 4 Wochen werden die Spitzen geschnitten, ich habe gesunde Haare :)

Ich glaube, das ist alles :) mehr fällt mir nicht mehr ein, vielleicht hilft es Dir ein wenig :) Ja, noch etwas: Cosphaderm 34 (Gelbildner) setze ich mit 0,5% ein, immer. Die Konsistenz ist nie ganz gleich :wink: Für Shampoo/Duschgel verwende ich meinen alten Blendia und wie ich neulich bemerkt habe, ist die gelige Konsistenz ein wenig zu viel für ihn, ich sah isolierte kleine gelbe Tropfen (das Fluidlecithin) dazwischen. Ich habe dann den Stabmixer eingesetzt, 1 Sekunde, dann etwas rühren und wieder 1 Sek. :) usw.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6319
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Bellis »

Helga, vielen, vielen Dank für die tollen Übersichten, auch für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht!!! :rosefuerdich:
Ulrike, danke für die Ergänzung zum SLMI.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)


varney
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 280
Registriert: 2. März 2019, 09:56
Wohnort: Pfalz

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von varney »

Liebe Helga,

vielen lieben Dank für diese tolle Übersicht und deine Erfahrungen! Das ist wirklich eine sehr hilfreiche Zusammenstellung!

Liebe Grüße
varney


Sunflower
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 309
Registriert: 13. April 2015, 12:50
Wohnort: Rhein-Neckar-Raum

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Sunflower »

:blumenfuerdich: Vielen Dank, liebe Helga, für die beiden übersichtlichen, informativen und hilfreichen Tabellen sowie Dein Bericht über Wirkung und Zusammensetzung.

Viele Grüße
Sunflower

Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 10107
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Kunstblume »

Tolle Übersichten! :rosefuerdich:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Kessia
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1073
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Kessia »

Wow, tolle Übersicht, Danke Helga! :knuddler:

Ich habe Kokosbetain in der Liste nicht gesehen. Oder sehe ich es nur wieder nicht? :gruebel:
Das Sanfttensid von aliacura hätte ich gerne in der Liste. INCI: Sucrose Cocoate, Aqua

Mit dem Sanfttensid habe ich bisher noch nichts gemacht, weil ich nicht weiß, zu welcher Kategorie es gehört bzw. welches Tensid mit welchem Co-Tensid zusammen harmoniert usw. :pfeifen:
Fange aber auch gerade erst so richtig mit Tensiden an. :happy:

Eins weiß ich schon mal, Kokosglucosid mit Perlastan macht meine Haare dermaßen elektrisch, das sie allem, was Kunststoff ist, entgegen fliegen. Auch dem Gurtaufroller im Auto, wo ich sie schon 3 mal mit eingerollt habe beim Anschnallen. :veilchen:
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)


Heide
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 263
Registriert: 14. August 2016, 10:58
Wohnort: Waldhessen

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Heide »

Hallo Helga,
DANKE !
Ich muss deinen ausführlichen Bericht jetzt erst mit meinen Shampooversuchen abgleichen und dann neu ausprobieren. Irgendwie habe ich DAS Shampoo für meine Haare noch nicht gefunden. Ich werde jetzt nochmal ganz von vorn beginnen und nach und nach austesten.
Lieber Gruß Heide

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16311
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Kessia hat geschrieben:
27. Januar 2020, 15:51

Ich habe Kokosbetain in der Liste nicht gesehen. Oder sehe ich es nur wieder nicht? :gruebel:
Das Sanfttensid von aliacura hätte ich gerne in der Liste. INCI: Sucrose Cocoate, Aqua
Kokosbetain wird in konsequent naturkosmetischen Produkten nicht eingesetzt, darum habe ich es bewusst nicht in die Tabelle aufgenommen.
Sanfttensid habe ich in Shampoo's noch nicht verwendet, es wäre für mich eher ein Rückfetter, es ist kein Tensid, gilt als Emollient, also ein Zusatzstoff. Der Name wurde unglücklich gewählt, Sanfttensid ist also ein Zusatzstoff. Als dieser ist er in der Tabelle für Shampoo-Bars angeführt. Ich persönlich verwende Sanfttensid in einer Reinigungsmilch.
Eins weiß ich schon mal, Kokosglucosid mit Perlastan macht meine Haare dermaßen elektrisch, das sie allem, was Kunststoff ist, entgegen fliegen. Auch dem Gurtaufroller im Auto, wo ich sie schon 3 mal mit eingerollt habe beim Anschnallen.
Das würde vermutlich andere Tenside auch :wink:, wie hast Du sie eingesetzt und welche Zusatzstoffe hast Du verwendet? Rückfetter? Haarguar?

Damit einem nach dem Haarewaschen nicht die Haare zu Berge stehen, ist es wichtig, neben den anionischen/nichtionischen oder amphoteren Tensiden auch einen kationischen Wirkstoff zuzugeben, der legt sich dann wie ein Film ums Haar und neutralisiert durch seine positive Ladung die nach der Haarwäsche freiliegenden negativ geladenen Teilchen auf der Haaroberfläche. So wird verhindert, dass sich die negativ geladenen Haare gegenseitig abstoßen und zu Berge stehen. Kationische Tenside sind aber nicht so gut hautverträglich und schwer biologisch abbaubar. Der Rohstoff "Haarguar" ist ein Ersatz, die Aufladung wird verhindert, die Kämmbarkeit verbessert. Haarguar wird aus den Samen der Guarpflanze gewonnen, durch verschedene chemische Prozesse wird der Guarsamen so modifiziert, dass der daraus entstehende Stoff positive Ladung trägt. Dadurch haftet unser Haarguar sehr gut an den überwiegend negativ geladenen Haaren und bildet einen schützenden Film, der bei der nächsten Haarwäsche wieder abgewaschen wird. Verschweigen möchte ich aber nicht, dass es als schwach wassergefährdend WGK1 gilt. (Quelle: Hobbythek "Rund ums Haar"; Jean Pütz, Ellen Norten, Monika Pohl)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Antworten