Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Hier können wir Parfüms entwickeln, Anleitungen, Tipps & Tricks zur Herstellung eines individuellen Parfüms und Duftmischungen aus ÄÖ's und Fantasiedüften sammeln, so wie es auch in der Parfümindustrie üblich ist.

Moderator: Helga


Mimiq
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 170
Registriert: 17. Juni 2018, 18:04
Wohnort:

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Mimiq » 31. März 2019, 21:09

Helga hat geschrieben:
31. März 2019, 19:01
Mimiq hat geschrieben:
31. März 2019, 17:43
Wobei so ein Kurs würde mich auch sehr reizen :duft:
Mich auch, gibt es einen in AT?
Ja, in Wien. Aber der dauert leider nur zwei Stunden, finde ich fast ein wenig kurz.
Liebe Grüße
Sabine

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14889
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Helga » 31. März 2019, 22:15

... und vermutlich auch von keinem Parfumeur geleitet :wink:, vielleicht tun wir uns mal zusammen und fahren nach DE :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Kathryn
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 27. Februar 2019, 12:49
Wohnort: Ganderkesee / Niedersachsen

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Kathryn » 31. März 2019, 23:20

klick

Ist Bern näher?
Liebe Grüße, Kathryn

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14889
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Helga » 31. März 2019, 23:24

Nein, Bern ist - aus meiner Sicht - eher umständlicher zu erreichen, da wäre Dein Kurs in Bremen noch besser :wink: Wir wohnen beide in Österreich.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Kathryn
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 27. Februar 2019, 12:49
Wohnort: Ganderkesee / Niedersachsen

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Kathryn » 31. März 2019, 23:27

:bia: Dann kommt nach Bremen. Hier gibt es noch mehr als Parfum zu entdecken :gaga: Sagt Bescheid, wenn ihr kommen wollt. :knuddler:
Liebe Grüße, Kathryn

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14889
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Helga » 31. März 2019, 23:29

Mache ich gerne :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5011
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 1. April 2019, 13:01

Kathryn hat geschrieben:
31. März 2019, 23:27
:bia: Dann kommt nach Bremen. Hier gibt es noch mehr als Parfum zu entdecken :gaga: Sagt Bescheid, wenn ihr kommen wollt. :knuddler:
Wo genau?

Ulrike, die einen Gruß aus Dötlingen sendet
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


Mimiq
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 170
Registriert: 17. Juni 2018, 18:04
Wohnort:

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Mimiq » 1. April 2019, 13:12

Helga hat geschrieben:
31. März 2019, 22:15
... und vermutlich auch von keinem Parfumeur geleitet :wink:, vielleicht tun wir uns mal zusammen und fahren nach DE :wink:
Ein Ausflug nach Deutschland, wäre zum Überlegen :)
Der in Wien wird bestimmt nicht von einem Parfumeur geleitet.
Ich habe gesehen bei KräuterundGeist hat es voriges Jahr einen Kurs gegeben mit Ingrid Kleindienst-John. Vielleicht wiederholen sie den Kurs.
Liebe Grüße
Sabine


(Hat den Thread eröffnet)
Kathryn
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 27. Februar 2019, 12:49
Wohnort: Ganderkesee / Niedersachsen

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Kathryn » 1. April 2019, 13:51

Ulrike hat geschrieben:
1. April 2019, 13:01
Wo genau?
Ulrike, die einen Gruß aus Dötlingen sendet
Der Kurs ist in der Nähe der Uni Bremen, aber ich selbst wohne in Ganderkesee.
Wie toll! Du bist auch von hier!
Vielleicht muss ich ja gar nicht ganz nach Hamburg fahren, um an einem Forumstreffen teilzunehmen. Gibt es hier auch so etwas?
Liebe Grüße, Kathryn

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5011
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 2. April 2019, 10:43

Kathryn hat geschrieben:
1. April 2019, 13:51
...
Vielleicht muss ich ja gar nicht ganz nach Hamburg fahren, um an einem Forumstreffen teilzunehmen. Gibt es hier auch so etwas?
Bisher nicht, aber man könnte ja eines ins Leben rufen!

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


(Hat den Thread eröffnet)
Kathryn
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 27. Februar 2019, 12:49
Wohnort: Ganderkesee / Niedersachsen

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Kathryn » 2. April 2019, 11:38

:superirre:
Das wäre eine tolle Idee! Ich bin dabei!
Gibt es denn noch weitere Rührerinnen und Rührer aus Bremen, Oldenburg oder umzu?
Liebe Grüße, Kathryn

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14889
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Helga » 2. April 2019, 12:13

Kathryn hat geschrieben:
31. März 2019, 13:50

Liebe Helga,
ich habe versucht, mit Herrn Kein Kontakt aufzunehmen, um mehr Informationen über den Baukasten zu bekommen, aber er ist gerade so viel unterwegs, dass er nicht dazu kommt. Er hat nur ganz kurz zurück geschrieben und will sich darum kümmern, wenn er mehr Zeit hat.
Danke Dir :)
Du hast mir einfach jahrelanges Studieren voraus und weißt schon so viel über alles Mögliche. Da bin ich ein wenig neidisch. Hast du dir denn auch schon deinen Lieblingsduft kreiert?
Ich habe mich nur hin und wieder damit beschäftigt und es immer wieder enttäuscht aufgegeben, weil keiner der Düfte mir wirklich zugesagt hat. Als ich vor einigen Jahren umgezogen bin habe ich alles entsorgt, weil ich dachte das wird nix :wink:
Ich benutze mein Parfum tatsächlich jeden Tag und sprühe es sogar auf die Haare, weil mein Shampoo duftlos ist. Weil es so leicht riecht und so günstig in der Herstellung ist, bin ich da etwas verschwenderisch :D
Apropos Shampoo :) Seit einigen Wochen verwende ich als Duft reines Lemongrassöl und bin sehr zufrieden, weil es - zumindest bei mir - die Tensidgerüche übertönt, aber es hält natürlich nicht im Haar; mittlerweile bin ich auch dazu übergegangen meine BL nur mit Lemongrass zu beduften, 1 Tropfen auf 10ml ergeben einen starken Duft (übertönt die Eigengerüche der Öle), wenn jemand geruchsempfindlich ist - bitte lieber reduzieren :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


coccola
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 18. September 2017, 00:46
Wohnort: Wien

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von coccola » 2. April 2019, 21:20

Ich mache gerade einen online Kurs bei klick
Hier arbeitet man nur mit eben natürlichen Bestandteilen, eh größtenteils EÖ oder auch Tinkturen, Extrakten etc.

Hier habe ich gelernt (hoffentlich ist es keine Gerücht) - die Nase wird voll, weil Rezeptoren belegt. Kaffee riechen hilft nicht, man muss dann Pausen einlegen, lüften, auf die frische Luft, wenn Stress ist, kann man Nase mit Salzwasser spülen. Die Nase wird weniger voll, je weniger man sie mit dem Stäbchen berührt, was mir regelrecht misslingt :-0)

Es gibt eine Art Tagebuch, Rohstoff-Evaluation - man nimmt ein Rohstoff, in unterschiedlichen Verdünnungen (1%, 10%, 25% -30%) und riecht an Stäbchen zu 0, 15, 60 Minuten nach 3, 6, 24 Stunden und beschreibt den Duft, wie man ihn zu diesen Zeitpunkten riechen kann. Das scheint mir sehr wichtig, weil der Duft sich in diesem Zeitraum sehr verändert, weil die Verdünnung ganz andere Eigenschaften eines Duftes hervorbringt, weil auch genau diese verdünnte Eigenschaften, jene sind, die nachher zur Geltung kommen (Parfüm ist immer "verdünnt") und wir "Amateure" uns definitiv leichter tun, uns ein Endprodukt vorzustellen, wenn wir mit gleichen "Verhältnissen" kreieren. Die meisten Parfums bestehen aus 8 - 25 Komponenten, und diese in Masse und Verhältnisse zu bringen in unverdünnten Dosen geht wahrscheinlich erst nach 10 und mehr Jahren Erfahrung.

Wenn man mit Naturstoffen spielt, es ist auch sehr teuer anders zu Verfahren, da kostet ein (1) ml Neroli nicht 0,5 EUR sondern 20 und mehr. Wenn man jetzt Zitrus, Bergamotte, Rosmarin tropfenweise in den Bechergals geworfen hat, was glaubst du wie teuer ist es noch mit Neroli zu parieren? In diesem Fall kann man um den Neroli vorsichtig andere verdünnte Öle tröpfchenweise hinzufügen, um ein Eau de Cologne zu kreieren. Das ist nur ein Beispiel.

Ausserdem wenn man Naturstoffe mich Künstlichen mischt, dann erst recht musst man wissen, wie stark ist der künstliches Neroli, bevor man in den Mischprozess reingeht.

Eine weitere Übung bestehet darin, die Akkorde zu bilden - von 2 und oder mehreren sich ergänzenden Duftnoten (Herz / Basis / Kopf zu denen es auch Enhancer (wie zb. Minze oder Rosa Pfeffer) und Extenders (sind nicht nur Basis Noten, es kann auch Lemongrass die Zitrusdufte verlängern) dazugehören. Beobachten, Tagebuch führen.

Genauso wie bei Weinschulen, auch hier gilt die Übung in Erkennen von Duften - man soll alle Dufte eigener Orgel 100% mit geschlossenen Augen erkennen.

LG
Zuletzt geändert von Helga am 2. April 2019, 23:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link versteckt

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14889
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Helga » 2. April 2019, 23:29

Danke für Deinen Bericht :) von dem ich auch wenn ich den Kurs nicht absolviere und Parfüm mischen eher laienhaft betreibe doch so das eine und andere mitnehmen kann :knutsch:
Machst Du den Kurs auf englisch?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


coccola
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 18. September 2017, 00:46
Wohnort: Wien

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von coccola » 3. April 2019, 00:07

Ja, auf Englisch. Bin ja auch in diesem Geschäft ein Rührküken.
"Live" wäre natürlich besser als online, vielleicht kann man jemand nach AT einladen?

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14889
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Helga » 3. April 2019, 00:22

Ja, auf Englisch
Respekt :)
"Live" wäre natürlich besser als online, vielleicht kann man jemand nach AT einladen?
Jemanden aus Deinem Kurs? Da müssten wir schon einige Teilnehmer haben :wink: , alleine die Flug- und Hotelkosten, Seminarraum, der Stundensatz der Vortragenden wird auch angemessen hoch sein. Möglicherweise rechnet sich das so ab 10 bis 15 Personen? (grob geschätzt) :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Erikalu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 29
Registriert: 2. Mai 2017, 12:12

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Erikalu » 3. April 2019, 08:38

Was für ein toller Bericht!!! Vielen lieben Dank!


coccola
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 18. September 2017, 00:46
Wohnort: Wien

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von coccola » 3. April 2019, 22:33

Es gibt auch in Europa PerfumerInnen, die man einladen kann :-), da sind Flugkosten günstiger.


(Hat den Thread eröffnet)
Kathryn
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 27. Februar 2019, 12:49
Wohnort: Ganderkesee / Niedersachsen

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Kathryn » 4. April 2019, 14:30

Liebe coccola, das ist wirklich spannend zu lesen, was du über deinen Kurs geschrieben hast. Der Kräutermann sucht ja auch gerade nach einem Ausbildungsplatz. Vielleicht wäre das auch etwas für ihn. Wie viel Zeit nimmt das für dich denn in Anspruch? Machst du das nebenbei oder Vollzeit? Musst du dir dann auch jedes Öl kaufen oder werden sie dir zugeschickt?
Liebe Grüße, Kathryn


coccola
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 18. September 2017, 00:46
Wohnort: Wien

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von coccola » 7. April 2019, 09:19

Man bekommt aufgaben, manche sind schnell erledigt, andere sind für täglich aber ohne genaue Anweisung - zB Akkorde bilden. Ich komme zur Zeit nicht mit, hab mordsviel beruflich, aber es soll möglich sein, eigenes Tempo einzuhalten. Und Mentor. Das hilft über die Dilemmas und Stecken bleiben bei Problemen.

Ja, es wird empfohlen ein "Paket" bei Oshadhi zu bestellen (Kursskonto), nur reicht dieser voll nicht aus. Genau genommen, nichts was sich "Parfum" nennt kann man damit machen. Also, Zutaten muss man selber kaufen.

Dabei kann ich sagen, es gibt gewaltige Unterscheide in Duft von Provider zu Provider. Bei Oshadhi fand ich Lavender-Absolut etwas einmalig feines. Oder bei Hermitage die englischen Lavendels.

Ich finde den Kurs zu teuer, aber andererseits hilft es mir, dran zu bleiben und es hilft natürlich schneller zu lernen.

Und was gesagt wird, nicht zu viel lesen, ganz viel probieren und experimentieren.

Arctander “Perfume and Flavor Materials of Natural Origin” ist ein gutes Compendium. Hier lernt man viel über die einzelne dufte.


Hagazussa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 5. April 2019, 21:34
Wohnort: Steiermark

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Hagazussa » 7. April 2019, 16:06

Spannend eure Berichte und dankeschön für's Teilen.

Also wenn sich da ein Grüppchen für einen Kurs bildet, schließe ich mich auch gerne an...
Nur mit dem ❤️ sieht man gut!

Liebe Grüße aus der Steiermark
Hagazussa

Benutzeravatar

juergen
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 380
Registriert: 21. November 2017, 23:26
Wohnort: Hamburg

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von juergen » 18. Mai 2019, 19:22

Vielen Dank liebe Kathryn für deinen ausführlichen Bericht. :-a Das hat mich so inspiriert, dass ich mich gestern spontan dort angemeldet habe. Am Freitag, den 21.6. habe ich einen Platz bekommen. (16 bis 20 Uhr).
Bin echt gespannt....
Herzliche Grüße
Jürgen


Minza
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 12
Registriert: 29. Dezember 2018, 10:15

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von Minza » 7. August 2019, 21:07

Na toll...erst Seife, dann Kosmetik. Ist ja eigentlich genug, oder?
Liebe Kathrin, Dein Beitrag hat mich übelst neugierig gemacht...und dabei will ich es ja nicht übertreiben( und mein Gatte will auch nicht, daß ich es übertreibe). Ohmannomannomann...wo soll das hinführen?
Ganz toll beschrieben und mega ansteckend.
Vielen,vielen Dank!


GuSto
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 66
Registriert: 28. Dezember 2016, 00:03

Re: Bericht Parfum-Entwicklung (Kurs Herstellung Parfüm)

Ungelesener Beitrag von GuSto » 18. August 2019, 16:07

Kathryn, vielen herzlichen Dank für deinen Beitrag. :bluemchen:

Ich fand ihn keineswegs langweilig - im Gegenteil, er ist äußerst interessant. Schade nur, dass ich auch zu weit weg wohne (Österreich) - ich hätte mich sonst angemeldet.

Antworten