Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Farben, Formen, Düfte – hier zeigen sich Seifen von ihrer schönsten Seite. Es darf mit allen Sinnen genossen und nachgesiedet werden.

Moderator: Birgit Rita

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1236
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Leela »

Hallo ihr Lieben,

jetzt kann ich mich auch endlich mal einreihen in diese schöne Galerie! :)

Angefangen habe ich ja eigentlich schon Ende 2019, aber irgendwie wollte der Funke noch nicht so recht überspringen.

Als dann der Funke doch übergesprungen war :D hat mir die Waage einen Strich durch die Rechnung gemacht, die Suche nach einer neuen hat dann auch noch einige Zeit gedauert :popohauen: , aber jetzt bin ich voll dabei :D

Also der Reihe (von links beginnend) nach:

*) Schneeweißchen nach Moja, da habe ich leider etwas zuviel in den Farbtopf gegriffen
*) eine Neuauflage der ersten, da bei der ersten außer die Farbe auch noch ein paar Dinge schief gegangen sind (also eigentlich meine "offizielle" erste! :D )
*) Schichtseife (Olive/Lorbeer) rustikal, tja was soll ich dazu sagen :kichern: , für die dritte Seife vielleicht ein zu ambitioniertes Projekt, aber ich war beim Lorbeerleim im Rührmodus (=hochtouriges Rühren :wall: ) und konnte als Folge dessen den Leim nur mehr mit Mühe in die Form spachteln), mir gefällt sie aber trotzdem.
*) eine Aleppo-Style Seife
*) eine einfache Ziegenmilch-Castile (Rezept hier aus dem Forum)
*) Vinolia Otto Toilet Soap nach Humblebee, mit Kaolincreme nach Dandelion
*) und als letzte Seife, Avocado & Kokos Seife nach Fräulein Winter.
Seifen_Übersicht.jpg
IMG-20200608-WA0001.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

Juniper
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 350
Registriert: 23. Mai 2012, 11:44
Wohnort: Essen (D) und Dübendorf (CH)

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Juniper »

Wow da warst du aber fleißig!!

Und ich finde jede einzelne wunderschön und sie lesen sich toll :love:

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4015
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Manjusha »

Wahnsinn, toll, liebe Leela, ich mag sie alle! :love:
Die Schichtseife sieht für mich nach irgendwas mit ganz vielen Kalorien aus. :sabber:
Und das Krokofanti ist ja herzig! :love:
Und die Herzerl glänzen um die Wette....,einfach schön! :love:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1010
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Lilli »

Uih, die sind aber alle wunderschön :love:, liebe Alexandra - und so unterschiedlich - du hast definitiv Talent zum Seifensieden.

Bitte schön weitermachen und uns mit deinen Fotos erfreuen... :rosefuerdich:

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

Pustebluemchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 131
Registriert: 22. April 2020, 07:59
Wohnort: NRW

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Pustebluemchen »

Wunderschöne Seifen liebe Leela :-)
Lieben Gruß
Carmen

Benutzeravatar

Andrea
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 2. September 2019, 13:59
Wohnort: Sardinien

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Andrea »

:rosenbett: Ich bin begeistert, so tolle Werke.
Mich hat das Fieber inzwischen auch gepackt (ich wußte es :vollirre: )
Liebe Grüße Andrea


Everything is possible, if you believe

Benutzeravatar

marie
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 544
Registriert: 29. Oktober 2019, 22:15

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von marie »

Liebe Alexandra,
wie schön Deine Seifen geworden sind :love:
Liebe Grüße, marie

Benutzeravatar

Christine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 213
Registriert: 24. August 2018, 18:05
Wohnort: Eifel

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Christine »

Leela hat geschrieben:
8. Juni 2020, 12:50
Angefangen habe ich ja eigentlich schon Ende 2019, aber irgendwie wollte der Funke noch nicht so recht überspringen.
Liebe Alexandra,
da Du ja auch sehr trockene Haut hast, würde es mich interessieren, ob Du mit den Seifen richtig glücklich bist? Empfindest Du sie nicht als austrocknend? Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Rezept einer milden Seife, die auch ICH als mild empfinde :brille: .
Liebe Grüße
Christine

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1010
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Lilli »

Christine hat geschrieben:
8. Juni 2020, 15:53
Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Rezept einer milden Seife, die auch ICH als mild empfinde :brille: .
Hallo liebe Christine,

ich bin zwar nicht Alexandra, aber ich hätte einen Tipp für dich: wie wäre es mit einer OHP-Seife, da kannst du eine echte Überfettung einarbeiten.

Ich mache meine Haferbatzen nach einem Rezept von Moja klick, nehme Babassuöl statt Kokosöl und füge nach der Heißverseifung 15 % selbstgemachte Hafermilch (einfach Haferflocken in kaltem Wasser gut pürieren und mehrmals sieben), 10 % Öle (Avocado und Macadamia sind ganz toll) und 3 % Natriumlaktat dazu. Den Tipp mit der Hafermilch hatte ich von der lieben Manjusha :knutscher:, sie macht wirklich einen ganz schmusigen Schaum.

Liebe Grüße :blumenfuerdich:
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4015
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Manjusha »

Lilli hat geschrieben:
8. Juni 2020, 16:35
...sie macht wirklich einen ganz schmusigen Schaum.
Uiuiui, das freut mich aber, :superirre: dass du das auch so empfindest! :knuddel:
Die liebe Manjusha, das Faultier, kauft allerdings fertige Hafermilch... :verlegen:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 7880
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Positiv »

Boa, tolle Seifen. :blumenfuerdich:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2183
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Beauté »

Läck, so schön :rosefuerdich:
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 5198
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita »

Herzlichen Glückwunsch, die sehen fabelhaft aus.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1010
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Lilli »

Manjusha hat geschrieben:
8. Juni 2020, 16:44
Uiuiui, das freut mich aber, :superirre: dass du das auch so empfindest! :knuddel:
Das war ein ganz toller Tipp, lieben Dank nochmals :knutscher: - heute habe ich mal etwas Kokosmilch in die Seife gepackt, mal sehen, wie sich das anfühlt. :D

Ganz liebe Grüße, mein Hase :knutsch:
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1236
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Leela »

Danke, Danke ihr Lieben! :knuddler: Mit soviel Lob hab ich nicht gerechnet! :argverlegen:

Andrea hat geschrieben:
8. Juni 2020, 14:14
Mich hat das Fieber inzwischen auch gepackt (ich wußte es :vollirre: )
:kichern: Ja, irgendwie kommt man an den Seifen nicht vorbei! Ich hab mich ja (wirklich) lange und (wirklich) standhaft dagegen gewehrt, aber am Ende kriegen sie einen, die Seifen! :popohauen:

Christine hat geschrieben:
8. Juni 2020, 15:53
... da Du ja auch sehr trockene Haut hast, würde es mich interessieren, ob Du mit den Seifen richtig glücklich bist? Empfindest Du sie nicht als austrocknend? Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Rezept einer milden Seife, die auch ICH als mild empfinde :brille: .
Nein, ich bin mit den Seifen auch nicht glücklich! Ich verwende sie eigentlich wirklich nur zum Händewaschen, und da sind sie bei mir schon grenzwertig. Haarewaschen oder Duschen damit geht gar nicht.

Kennst du die Seifentestreihe "Meine Mildeste" hier im Forum?
Hier gehts zur Auswertung und hier sind die Rezepte dazu.

Die will ich auch unbedingt alle ausprobieren, vielleicht ist ja eine dabei die wirklich funktioniert. :)
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4164
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe »

Ui, lauter wunderschöne Seifen! :love: Ok, eine ist sehr rustikal, aber trotzdem schön!

Und bitte immer im Hinterkopf behalten: Seifen werden mit der Zeit milder. Lass die mal ein halbes oder ganzes Jahr liegen - der Unterschied ist gerade für empfindliche Haut sehr deutlich zu spüren! :) Das heißt ja nicht, dass man sich nicht ein oder zwei Probestücke ans Waschbecken legen darf. Aber eine lange Reifezeit bringt wirklich erstaunlich viel!
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1236
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Leela »

lavendelhexe hat geschrieben:
8. Juni 2020, 23:00
Ui, lauter wunderschöne Seifen! :love: Ok, eine ist sehr rustikal, aber trotzdem schön!
Dankeschön, liebe lavendelhexe! :) :knutscher:
Ja, ich habe auch lange überlegt ob ich die rustikale überhaupt herzeigen soll :kicher:, aber was soll's nicht immer klappt alles. :)

Vielen Dank auch für deinen Tipp, werde ich auf jeden Fall beherzigen! :)
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

Elijah
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 331
Registriert: 7. April 2019, 15:59

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Elijah »

Liebe Alexandra,
die sind ja alle soooooo wunderschön geworden. Ich glaube meine ersten 4-5 Seifen habe ich versteckt und niemandem gezeigt. :ugly:
Also ganz großes Kompliment zu deinen wunderbaren Werken. Nicht vorzustellen, was du uns in einem Jahr hier präsentieren wirst :gut:
Liebe Grüße
Simone
„Learn from yesterday, live for today, hope for tomorrow. The important thing is not to stop questioning.“ (Albert Einstein)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16210
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Helga »

Tolle Seifen Alexandra :love:, meine werden nie so schön. Die Herzen sehen aus wie aus Jade :)

Edit:
Rustikale Seifen mag ich sehr gerne :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Elijah
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 331
Registriert: 7. April 2019, 15:59

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Elijah »

Lilli hat geschrieben:
8. Juni 2020, 16:35
Ich mache meine Haferbatzen nach einem Rezept. Den Tipp mit der Hafermilch hatte ich von der lieben Manjusha :knutscher:, sie macht wirklich einen ganz schmusigen Schaum.

Liebe Grüße :blumenfuerdich:
Sylvia
Das kann ich nur bestätigen und packe demnächst sicher auch mal Hafermilch dazu. :gut:
Ich kann auch noch Reismilch, Kombucha und Kochwasser von Kichererbsen oder Kartoffeln als LF sehr empfehlen.
Außerdem liebt meine Haut auch Kaolin in Seifen. Die Titanic von Humblebee gehört zu meinen Lieblingsseifen. :love:
Banane oder Avocado mit in den Leim gibt auch super cremigen Schaum..... Moja hat ein tolles Rezept mit Banane und Joghurt auf ihrem Blog. Ich muss mich danach nicht eincremen, so zart ist das!

Liebe Grüße
Simone
„Learn from yesterday, live for today, hope for tomorrow. The important thing is not to stop questioning.“ (Albert Einstein)

Benutzeravatar

Christine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 213
Registriert: 24. August 2018, 18:05
Wohnort: Eifel

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Christine »

Lilli hat geschrieben:
8. Juni 2020, 16:35
ich hätte einen Tipp für dich: wie wäre es mit einer OHP-Seife, da kannst du eine echte Überfettung einarbeiten.
Liebe Lilli,
vielen Dank für Deinen Tipp :rosefuerdich: . Eine OHP habe ich zuletzt gesiedet, mit 10%LU und 8% Überfettungsöl, ich muss mir aber nach dem Händewaschen direkt wieder die Hände eincremen. Vielleicht ist das von Dir genannte Rezept besser, ich werde es ausprobieren. Das Seifesieden macht einfach zu viel Spaß, um es direkt wieder aufzugeben :).
Leela hat geschrieben:
8. Juni 2020, 22:09

Kennst du die Seifentestreihe "Meine Mildeste" hier im Forum?
Hier gehts zur Auswertung und hier sind die Rezepte dazu.

Die will ich auch unbedingt alle ausprobieren, vielleicht ist ja eine dabei die wirklich funktioniert. :)
Liebe Alexandra,
ja, den Thread habe ich auch schon durchgelesen. Das wären auch meine nächsten Versuche . Da bin ich ja mal gespannt, denn alle Seifen, die ich bisher gesiedet habe, wurden auch als mild bezeichnet. Gingen für mich aber gar nicht :cry:.

lavendelhexe hat geschrieben:
8. Juni 2020, 23:00
Und bitte immer im Hinterkopf behalten: Seifen werden mit der Zeit milder. Lass die mal ein halbes oder ganzes Jahr liegen - der Unterschied ist gerade für empfindliche Haut sehr deutlich zu spüren! :)... Aber eine lange Reifezeit bringt wirklich erstaunlich viel!
Liebe Lavendelhexe,
ich habe immer brav mindestens drei Monate gewartet, die meisten Seifen sind sogar schon über ein Jahr alt. Du hast Recht, ich empfinde es auch so, dass sie mit der Zeit milder werden und trotzdem benutzen sie nur mein Mann und mein Sohn. Ihnen gefallen die Seifen zum Glück, mir sind sie leider immer noch zu austrocknend.
Liebe Grüße
Christine

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4164
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe »

Christine hat geschrieben:
9. Juni 2020, 18:46
lavendelhexe hat geschrieben:
8. Juni 2020, 23:00
Aber eine lange Reifezeit bringt wirklich erstaunlich viel!
Liebe Lavendelhexe,
ich habe immer brav mindestens drei Monate gewartet, die meisten Seifen sind sogar schon über ein Jahr alt. Du hast Recht, ich empfinde es auch so, dass sie mit der Zeit milder werden und trotzdem benutzen sie nur mein Mann und mein Sohn. Ihnen gefallen die Seifen zum Glück, mir sind sie leider immer noch zu austrocknend.
Ach, das ist schade! Aber immerhin hast du trotzdem Freude am sieden und auch Abnehmer im Haus. :) Pure Olive hast du schon probiert? Nach ein oder zwei Jahren ist die sogar schön fest.
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

Christine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 213
Registriert: 24. August 2018, 18:05
Wohnort: Eifel

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Christine »

lavendelhexe hat geschrieben:
9. Juni 2020, 22:50
Pure Olive hast du schon probiert? Nach ein oder zwei Jahren ist die sogar schön fest.
Nein, nur das Grundrezept ,,Milde Olive" von Petra Neumann für sehr trockene, empfindliche Haut mit 80 % Olive. Die war nicht schlecht, aber auch nicht mild genug. Meinst Du, 100% Olivenöl im Kaltverfahren oder als OHP mit zusätzlicher Überfertung?
Liebe Grüße
Christine

Benutzeravatar

Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 261
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Adorabelle »

Leela hat geschrieben:
8. Juni 2020, 22:09
Nein, ich bin mit den Seifen auch nicht glücklich! Ich verwende sie eigentlich wirklich nur zum Händewaschen, und da sind sie bei mir schon grenzwertig. Haarewaschen oder Duschen damit geht gar nicht.
Liebe Leela,

das ist wirklich schade. Da siedet frau wunderschöne Seifen, denn das sie wirklich, und dann ist die Haut total unzufrieden damit.
Reifezeit bringt sicher auch noch ein bisschen Milde, aber meiner Erfahrung nach kommt es gerade bei empfindlicher, trockener Haut sehr auf die verwendeten Öle an.
Ich hatte dir vor einiger Zeit mal das Rezept für meine Mavocado (auch hier in der Seifenecke zu finden) geschickt. Diese Seife liebt Schatzi (Neurodermitiker und extrem empfindlich in Sachen Seife), ebenso eine Seife, die ich mit Lanolin gesiedet habe. Generell scheinen Avocadoöl grün, Macadamianuss, Mandelöl und auch Sheabutter für empfindliche Haut extrem geeignet zu sein. An OHP Seifen habe ich mich auch erst sehr spät getraut, sie haben natürlich den Vorteil echte Überfettung in die Seife bringen zu können.
Und Lillis Haferbatzen sind übrigens spektakulär pflegend!
Also nicht aufgeben, liebe Leela, das wird schon. :knuddel:
Liebe Grüße, Adorabelle

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1236
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Leela »

Elijah hat geschrieben:
9. Juni 2020, 11:53
Liebe Alexandra,
die sind ja alle soooooo wunderschön geworden.
Helga hat geschrieben:
9. Juni 2020, 12:11
Tolle Seifen Alexandra :love:,
Dankeschön, liebe Simone und liebe Helga! :) :knutscher:


Adorabelle hat geschrieben:
10. Juni 2020, 11:15
... das ist wirklich schade. Da siedet frau wunderschöne Seifen, denn das sie wirklich, und dann ist die Haut total unzufrieden damit.
Vielen lieben Dank liebe Adorabelle! :) :knutscher: Dein Rezept habe ich nicht vergessen :), steht schon fix auf meinem Siedeplan (nur der ist momentan leider noch etwas länger .... :kicher: ), werde auf jeden Fall berichten.
Danke für deinen Tipp mit den Ölen und dem Lanolin (die Liste wird schon wieder länger :D ), wird auf jeden Fall ausprobiert.

Aufgeben gibt es nicht ... :)
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4164
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe »

Christine hat geschrieben:
10. Juni 2020, 06:44
Meinst Du, 100% Olivenöl im Kaltverfahren oder als OHP mit zusätzlicher Überfertung?
Pure Olive mit genügend UL sollte eigentlich immer mild sein, egal ob heiß- oder kalt verseift. Sie braucht halt wirklich viel Zeit. Avocado und Lanolin sind auch super Hinweise (grünes Avocadoöl ist göttlich, die Seife daraus schäumt sogar).
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1236
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Leela »

lavendelhexe hat geschrieben:
10. Juni 2020, 21:10
... Sie braucht halt wirklich viel Zeit. ...
Wie lange würdest du denn empfehlen sie liegen zu lassen? :)
Ich hab schon von einem Jahr gelesen, dann sollen sie zumindest auch nicht mehr schleimen.
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6307
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Bellis »

Glückwunsch, liebe Leela zu deinen wunderschönen Seife. Da ist eine schöner als die andere. :love:
Hoffentlich findest du eine Seife, die deiner Haut auch gut tut. Milchseifen oder auch (Milch-)Sole-Seifen sind meine meine Favoriten in Sachen Milde. Dazu viel Avocadoöl, etwas Sheabutter und wenig Schaumfett.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Themai
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 64
Registriert: 16. November 2019, 13:07
Wohnort: Wien

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von Themai »

Liebe Alexandra,
Da hat Dich also auch das Virus erwischt :yeah: .
Ich freue mich schon auf die Bilder Deiner nächsten Seifen - nach diesem Start...

Viel Spaß beim Weitersieden - Theresa

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2526
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Meine erste Seife, meine zweite Seife, meine dritte .... :D

Ungelesener Beitrag von flidibus »

Oh Wahnsinn, so viele schöne Seifen! Die Sucht scheint dich voll erwischt zu haben...
Liebe Grüße
Flidibus

Antworten