Deo: Welche ÄÖs sollten lieber nicht in ein Sprüh-Deo?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

Aloysia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 20
Registriert: 8. Oktober 2020, 12:55
Wohnort: Niederösterreich

Re: Deo: Welche ÄÖs sollten lieber nicht in ein Sprüh-Deo?

Beitrag von Aloysia »

Lavendel fine mit ... Hast Du eine Idee?
Versuch doch mal, Lavendel mit Rosengeranie eins zu eins zu mischen, für mich entsteht dabei eine fast unwiderstehliche Süße, die mich immer an die Hustenzuckerl (Brustkaramellen) meiner Kindheit erinnert. :-D
Dieses etwas Seifige der Geranie verschwindet für mich dann komplett.

Ich hab derzeit in meiner Deocreme-Mischung zusätzlich zu obigem dann noch ein bisschen Benzoe (das wirkt auch desodorierend und außerdem sehr hautpflegend) und entweder Bergamotte oder Limette, damit das Ganze nicht zu süßlich wird.

Grundsätzlich wäre Zypresse ein sehr guter Deobestandteil, da stark adstringierend, eine dezente Holznote kommt auch immer ganz gut, find ich. Aber da besteht halt leider auch wieder die Problematik mit der kurzen Haltbarkeit und dem damit verbundenen Hautreizungspotenzial.
Viele Grüße, Aloysia

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 19419
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Deo: Welche ÄÖs sollten lieber nicht in ein Sprüh-Deo?

Beitrag von Helga »

Aloysia hat geschrieben:
23. Dezember 2021, 11:34
Lavendel fine mit ... Hast Du eine Idee?
Versuch doch mal, Lavendel mit Rosengeranie eins zu eins zu mischen, für mich entsteht dabei eine fast unwiderstehliche Süße, die mich immer an die Hustenzuckerl (Brustkaramellen) meiner Kindheit erinnert. :-D
Dieses etwas Seifige der Geranie verschwindet für mich dann komplett.
Danke Aloysia, nun habe ich schon einige Vorschläge die ich testen kann, bin sehr gespannt wie sie riechen :)
ein ganz frisches Benzoe habe ich auch hier.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Aloysia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 20
Registriert: 8. Oktober 2020, 12:55
Wohnort: Niederösterreich

Re: Deo: Welche ÄÖs sollten lieber nicht in ein Sprüh-Deo?

Beitrag von Aloysia »

Haben denn Tierversuche mit ÄÖs Aussagekraft für unsere (menschliche) Haut? Ich meine mich zu erinnern, dass manches ÄÖ, das dem Menschen gut tut, nicht für Katze, Hund und Co. verwendet werden sollte.
Na ja, ich weiß nicht, auf der Haut welcher Tiere das getestet wurde, und ich würde mich nicht trauen, die diesbezügliche Aussagekraft sozusagen allgemeingültig einzuschätzen. Aber die stark Phenylether-haltigen Öle (Methylchavicol gehört zu den Phenylethern) können so oder so eine stark hautreizende Wirkung haben und sollten daher nur mit Bedacht eingesetzt werden.

Und ja, du hast recht, was die Anwendung von äÖ bei Tieren betrifft, da muss man auch sehr aufpassen. Aber diesbezüglich kenn ich mich gar nicht gut aus und kann nur Anekdotisches beitragen:
Ich hab mir letztens ein Nardenhydrolat gekauft und das zum Ausprobieren in die Luft gesprüht, und meine Katze ist sofort komplett durchgedreht, hat laut gemaunzt, geschnurrt, sich ständig hin und her gewälzt und dann noch stundenlang den Boden abgeschleckt, wo sich das Gesprühte offenbar niedergeschlagen hat. :-D
Eigentlich eh nicht soooo verwunderlich, weil die Narde ja zu den Baldriangewächsen gehört, aber die Intensität ihrer Begeisterung hat mich doch überrascht. ;-)
Außerdem schleckt sie mir ausgiebig die Finger ab, wenn ich mich mit etwas Myrrhe-haltigem eingeölt habe. :sabber:
Viele Grüße, Aloysia

Benutzeravatar

Aloysia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 20
Registriert: 8. Oktober 2020, 12:55
Wohnort: Niederösterreich

Re: Deo: Welche ÄÖs sollten lieber nicht in ein Sprüh-Deo?

Beitrag von Aloysia »

Danke Aloysia, nun habe ich schon einige Vorschläge die ich testen kann, bin sehr gespannt wie sie riechen :)
ein ganz frisches Benzoe habe ich auch hier.
Sehr gerne! Viel Spaß beim Testen!! :-)
Viele Grüße, Aloysia

Antworten