Ph-Wert bleibt nicht stabil

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Hallo! Ich bin neu hier und hätte sogleich eine Frage!

Ich habe bisher ein paar Cremes, Lotions uns Seren gerührt.
Bei den Cremes und Lotions habe ich leider ein Problem mit dem ph- Wert. Ich stelle, den meist zu sauren ph-Wert mit im Wasser aufgelösten Natron korrekt (ca. 5,5) ein. Jedoch wandert der Wert nach einiger Zeit wieder nach unten. Bei einer Lotion vor einigen Tagen sogar auf 3!
Leider finde ich nirgendwo einen Lösungsansatz. Vielleicht kann mir hier jemand helfen?
Danke


birgitlisa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 11. Mai 2022, 13:38

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von birgitlisa »

Hm, was für Rezepturen sind das denn, wo du Probleme hast?
Prinzipiell kann da alles mögliche der Grund sein. Ich persönlich hatte bisher eher zu hohe als zu niedrige ph-Werte...


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Also die Lotion war eine Ö/W Emulsion.
Die Cremen waren auch W/Ö Rezepturen.
Oder wie meinst Du das bezüglich welche Rezepturen es sind?


birgitlisa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 11. Mai 2022, 13:38

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von birgitlisa »

Naja, es muss einen Bestanteil geben, der sauer ist und/oder mit der Zeit eine Säure freisetzt, z.B. durch eine chemische Reaktion oder einen Zerfallsprozess.
Insofern wären alle wässrigen/wasserlöslichen Substanzen und Mengen wichtig zu wissen, vorallem die chemisch reaktiven wie z.B. Niacin, Fruchtsäuren o.ä.

Das einfachste wäre vermutlich, du postest mal ein komplettes Rezept damit wir drüberkucken können.


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Das Rezept.......


Anmerkung Mod.:
Rezept fällt unter Urheberrecht und musste entfernt werden.
Zuletzt geändert von Helga am 9. August 2022, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Siehe Anmerkung

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »


Das einfachste wäre vermutlich, du postest mal ein komplettes Rezept damit wir drüberkucken können.
.. außer das Rezept ist aus einem Buch, einem Blog, etc. Wegen des Urheberrechtes darf es dann nicht hier veröffentlich werden :)

Aloe z. B. wäre auch noch etwas, was sauer macht :).
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Liebe Helga!
Danke für den Hinweis! Die Creme ist aus einer Seminarunterlage, daher habe ich die Lotion gepostet.

Aloe Vera habe ich nicht verwendet.

Was mich so stutzig macht ist eben die ph -Wert Veränderung nach einiger Zeit. Da sollte sich doch nichts mehr tun?

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Liebe Pia,

Ist mir auch ein Rätsel ehrlich gesagt, hast Du Delta Lacton vor Zugabe in Wasser gelöst?

Leider muss ich das Rezept löschen, auch Seminarunterlagen fallen unter Urheberrecht, ich lasse nur die Wirkstoffe stehen :).

Wirkstoffe Propanediol (anstatt Glycerin)
Urea
B12 ( 5% )
Delta Lacton
Q10
Wenn man Urea einsetzt, sollte unbedingt noch Natriumlaktat dazu um zusammen mit der Milchsäure den Zerfallsprozess zu verlangsamen. Der würde aber den Ph-Wert nach oben bringen, daran liegt es also nicht :).

Vielleicht liegt es an Delta Lacton, es ist z. B. eine Säure.

Darf ich Dich bitten künftig den Kosmetik-Rechner zu verwenden :), wenn Rohstoffe in Gramm angegeben sind müssten wir im Kopf rechnen wieviel das in % ist. Die Angabe in % ist wichtig, damit wir sehen ob zuviel oder zu wenig vom Rohstoff verwendet wurde. Das Ergebnis vom Rechner kannst Du kopieren und hier einsetzen, geht ganz leicht :).
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Habe ich vergessen zu verlinken :wink:

Hier geht es zum Rechner: klick
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Liebe Helga! Danke für Deine Antwort! Das Lotion Rezept war von mir selbst entwickelt. Daher hab ich es gepostet und nicht die Creme, dieses Rezept wäre nämlich aus einer Seminarunterlage gewesen.

Ja das Delta Lacton habe ich im Wasser gelöst. Die anderen Wirkstoffe im Propanediol. Danke für den Tipp mit dem Natriumlaktat.

Ich werde es zukünftig in Gramm posten.
(In diesem Fall war die Gesamtmenge 100g daher wären Prozent und Gewicht austauschbar)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Pia hat geschrieben:
9. August 2022, 14:21
Liebe Helga! Danke für Deine Antwort! Das Lotion Rezept war von mir selbst entwickelt. Daher hab ich es gepostet und nicht die Creme, dieses Rezept wäre nämlich aus einer Seminarunterlage gewesen.
Entschuldige, das habe ich überlesen :), dann bitte poste es noch mal, in%.
Ja das Delta Lacton habe ich im Wasser gelöst. Die anderen Wirkstoffe im Propanediol.
Hm - das kann es also nicht gewesen sein, Vit. B 12, das weiß ich leider nicht wie es reagiert.
Ich werde es zukünftig in Gramm posten.
(In diesem Fall war die Gesamtmenge 100g daher wären Prozent und Gewicht austauschbar)
Nicht in Gramm - in % bitte.
Um zu sehen dass es gesamt 100g sind, hätten wir rechnen müssen :wink:, für uns ist es wirklich einfach ein Rezept aus dem Rechner zu sehen, dort stehen alle erforderlichen Angaben :), wie auch z. B. die Höhe der Fettphase.
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Pia - kennst Du unsere Mutterseite "Olionatura"? klick. Außer noch im Buch von Heike findest Du dort auch eine Menge an Information, Anleitungen, Beschreibungen von Rohstoffen und Basisrezepten. Im Shop gibt es auch ein e-book, quasi eine Kurzfassung :). Hier wäre z. B. eine Basisrezeptur für eine Bodylotion mit 20% FP (Fettphase). klick, die man auch noch mit Wirkstoffen weiter aufpeppen kann.
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Danke! Die Rezeptur werd ich mal versuchen. Vielleicht hab ich dann endlich mal ein Erfolgserlebnis. Bis auf Rokonsal und Natriumlaktat hätte ich sogar alle Rohstoffe zu Hause.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Pia hat geschrieben:
9. August 2022, 15:02
Danke! Die Rezeptur werd ich mal versuchen. Vielleicht hab ich dann endlich mal ein Erfolgserlebnis. Bis auf Rokonsal und Natriumlaktat hätte ich sogar alle Rohstoffe zu Hause.
Natriumlaktat bekommst Du auch in der Apotheke, Rokonsal vermutlich nicht, welchen Konservierer hast Du zu Hause?

Betreffend Ph-Wert versuche ich mal von der praktischen Seite anzusehen :wink:
Womit misst Du? Mit Papierstreifen, Stäbchen? Eine andere wichtige Frage: Womit rührst Du? Wenn nicht hochtourig gerührt wurde könnte es sein, dass kleine "Inseln" von z. B. dem gelösten Delta Glucon in der Lotion vorhanden sind und je nachdem wohin man mit dem Streifen hineintaucht, das zu unterschiedlichen Ergebnissen führt. Wobei mir dazu noch einfällt, dass es bei SkinChakra mal geheißen hat, man sollte die Lotion mit Wasser verdünnen und dann messen. Dazu können Rührkolleginnen genaueres sagen, ich müsste erst nachschlagen - bitte um Info :bussi: .
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1718
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Lilli »

Helga hat geschrieben:
9. August 2022, 15:30
Dazu können Rührkolleginnen genaueres sagen, ich müsste erst nachschlagen - bitte um Info :bussi: .
Hallo, liebe Helga,

das meinst du klick, gell?

Ganz liebe Grüße :bussi:
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Lilli hat geschrieben:
9. August 2022, 15:55
.. das meinst du klick, gell?
Ja, das meine ich :), danke für Deine Hilfe Lilli :bussi:
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Liebe Helga, danke für Deine ausführlichen Erklärungen! Ich habe Pentylene Glykol als Konservierer zu Hause. Wenn der passt und ich Natriumlaktat in der Apotheke bekomme steht dem ganzen nichts mehr im Weg! Ich messe mit den Indikatorstäbchen 0-14, hätte aber auch die "genaueren" zu Hause. Ich rühre mit einem kleinen Handmixer. Er sieht aus wie ein Milchschäumer (steht auch auf der Verpackung), ist aber relativ stark (Ich kanns leider nicht einschätzen ob er stark genug ist) und ich hab ihn eigentlich in einem Shop als "Spezialwerkzeug" zum Kosmetik herstellen gekauft.
Desinfizieren tu ich mit Isopropylalkohol.
Die Lotion hab ich 8 mal gemessen weil ichs nicht glauben konnte, der Wert blieb,leider, gleich.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Pia hat geschrieben:
9. August 2022, 16:40
Ich rühre mit einem kleinen Handmixer. Er sieht aus wie ein Milchschäumer (steht auch auf der Verpackung), ist aber relativ stark (Ich kanns leider nicht einschätzen ob er stark genug ist) und ich hab ihn eigentlich in einem Shop als "Spezialwerkzeug" zum Kosmetik herstellen gekauft.
Ist leider nicht stark genug :), man kann damit rühren, Emulsion wird es auch, aber hochtourig gerührt fühlt sich eine Emulsion anders, besser an, ist stabiler, etc. Ich verlinke Dir hier einen Artikel in dem Heike beschreibt warum: klick. Gehe zum Artikel "Rühren mit hohen Scherkräften" :).

Die Lotion hab ich 8 mal gemessen weil ichs nicht glauben konnte, der Wert blieb,leider, gleich.
Ja, ab und zu tun sich Mysterien auf :), denen man nicht auf die Spur kommt. Verwende vielleicht mal beide Messpapiere.

Ich musste nachlesen wegen Pentylen Glycol klick und ja da steht, dass man es auch solo einsetzen kann, 5-7%. Die Menge ziehst Du von der Wasserphase ab, bzw. der Rechner rechnet das automatisch :).

Also auf ein Neues? Ich halte die Daumen :gut:
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Danke für den Link!

Ja ich war auch sehr enttäuscht als ich bei diesem Rohstoffshop ein Spezialgerät gekauft habe und dann einen Milchschäumer erhalten habe. Weil ich den Milchschäumer auch teurer gekauft habe. Obwohl er regional ist werde ich da lieber mal auf einen anderen umsteigen.
Hättet ihr da vielleicht einen Tipp wer nach Österreich liefert?

Beide Messstreifen, selbes Ergebnis. 🙈

Ich werde es später nochmal versuchen.
Danke Helga für die Hilfe und Motivation! 💖


Lotti
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 617
Registriert: 27. Mai 2016, 15:25
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Lotti »

klick zum Thema Delta Lacton habe ich folgendes gefunden: "GdL wird in der Lebensmittelindustrie vor allem wegen seiner verlangsamten Säurewirkung verwendet, weswegen es wie Weinstein in Backpulvern als Säureträger eingesetzt wird. Dort sorgt es dafür, dass Teige langsamer und gleichmäßiger aufgehen."

Zu einer verlangsamten Säuerung kommt es, weil GdL erst den pH-Wert senkt, wenn es wieder zu Gluconsäure umgewandelt wird. Das dauert meist etwas und kann von den Produkteigenschaften der einzelnen Lebensmittel beeinflusst werden."
So wie ich das verstanden habe, verwendest Du Delta Lacton in Deinen Cremes, Helga hatte ja den Hinweis auf die Wirkstoffe deiner Creme wieder eingestellt. Vielleicht liegt es daran, daß der pH- Wert nach einer Zeit nach unten rutscht?
Liebe Grüße
Lotti
Zuletzt geändert von Helga am 10. August 2022, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link versteckt :-)


Lotti
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 617
Registriert: 27. Mai 2016, 15:25
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Lotti »

Mist, ich bekomme den Link nicht versteckt, tut mir leid.
Liebe Grüße
Lotti

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Pia hat geschrieben:
10. August 2022, 11:45
Hättet ihr da vielleicht einen Tipp wer nach Österreich liefert?
Was genau liefert? Pia ich lebe in OÖ :)
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Lotti vielen Dank für Deine Antwort!
Das erklärt einiges!!!


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

So ein Zufall! Ich wohne in Linz!

Öle, Hydrolate, Wirkstoffe. Alles was ich für gute Hautpflege brauchen kann. 🙈 Und natürlich ein anständiges Rührgerät.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Lotti hat geschrieben:
10. August 2022, 12:48
Zu einer verlangsamten Säuerung kommt es, weil GdL erst den pH-Wert senkt, wenn es wieder zu Gluconsäure umgewandelt wird. Das dauert meist etwas und kann von den Produkteigenschaften der einzelnen Lebensmittel beeinflusst werden."
Lotti, danke für den Hinweis :), das wäre natürlich eine Erklärung :).
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Pia hat geschrieben:
10. August 2022, 13:06
So ein Zufall! Ich wohne in Linz!

Öle, Hydrolate, Wirkstoffe. Alles was ich für gute Hautpflege brauchen kann. 🙈 Und natürlich ein anständiges Rührgerät.
Ich wohne in Traun :). Dann kaufst Du vermutlich in Urfahr ein? und Kurs auch dort bei Vanessa gemacht :)
Hast Du eine Vorstellung welches Rührgerät Du kaufen möchtest? Einige meiner Rührkolleginnen haben den Rührstab (ich glaube für Babykost?) Bosch Clevermix gekauft, zusammen mit Reservestab, das ist ein günstiges Gerät für Einsteiger. Je nachdem wieviel man ausgeben möchte, gibt es dann noch andere Möglichkeiten :).
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Liebe Helga! Ich hab Deine vorgeschlagene Rezeptur nachgerührt und siehe da, es war sofort ein passender Ph Wert (5,5). Ich hab nichtmal einstellen müssen. Jetzt hoffe ich noch er bleibt stabil. 🙏
Danke für Deinen Rat!!!

Hey cool! Das ist ja sehr nahe!
Ja genau ich hab die Produkte die ich bisher gekauft habe in Urfahr gekauft. (Ich wohne nur einen Katzensprung entfernt)
Den Kurs hab ich allerdings in Wien gemacht.

Ich hab leider noch gar keine Vorstellung welchen ich kaufen möchte, da ich bis vor kurzem geglaubt hab meiner passt.
Für ein gutes Gerät geb ich gerne auch etwas mehr aus.
LG Pia

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Pia hat geschrieben:
10. August 2022, 14:21
Liebe Helga! Ich hab Deine vorgeschlagene Rezeptur nachgerührt und siehe da, es war sofort ein passender Ph Wert (5,5). Ich hab nichtmal einstellen müssen. Jetzt hoffe ich noch er bleibt stabil. 🙏
Das freut mich sehr !! :), ja, Heikes Rezepte sind erprobt :)
Ich hab leider noch gar keine Vorstellung welchen ich kaufen möchte, da ich bis vor kurzem geglaubt hab meiner passt.
Schau mal hier unter "Rührgeräte im Überblick": klick

Ich selbst verwende den auch im Link angeführten OCIS klick, bin noch immer sehr zufrieden, dazu benötigt man aber noch einen Dremel (mit Akku).
Zum kalt rühren, bei Umdrehungen von ca. 200 - 300 rpm, verwende ich ähnlich der IKA einen sogenannten Überkopfrührer von Witeg.

Mit so einem Laborrührer wie IKA (oder Witeg) könnte man auch alleine rühren, denn sie machen ca. 2000 bis 3000 Umdrehungen, einen empfehlenswerten, sehr günstigen Rührer dazu hat Nine gefunden klick
Mir fällt aber gerade ein, dieses Unterforum kannst Du glaube ich erst ab 20 Beiträge sehen, nun das wird schnell gehen :wink:

Fazit: Die angeführten Rührgeräte sind in der Anschaffung etwas teurer, aber sie halten ein Leben lang :).

Es gibt noch ein Rührgerät, den Dynamix klick kostet so zwischen 200 und 300,--.
Ich habe ihn, rühre damit aber nicht mehr: Für mich ist das Gerät (Eishersteller und Großküchen verwenden ihn) zu schwer, zu groß, zu unhandlich; das lange dicke Kabel ist mir ständig im Weg weil meine Steckdose leider links ist, rechts würde besser sein. Die Geschwindigkeitseinstellung per Rädchen befindet sich ganz oben und wenn ich vergesse, dieses auf null zu stellen, habe ich beim nächsten Einsatz eine Sauerei :wink:.
Die Vorteile sind aber auch nicht schlecht: Er ist sehr gut zu reinigen, die einzelnen Teil können alle gut demontiert, gereinigt werden und sind als Ersatzteile nachbestellbar.

Jetzt hast Du die Qual der Wahl :)
Zuletzt geändert von Helga am 10. August 2022, 15:16, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link Dynamic Mini getauscht
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Pia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 16
Registriert: 8. August 2022, 10:35

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Pia »

Super! Genau so etwas möchte ich! Ich gebe gerne, im Sinne der Nachhaltigkeit mal etwas mehr aus und habe dafür ein langlebiges Produkt. 🙂
Der OCIS würde mir gut gefallen. Ich werde mal eine Anfrage stellen ob vom "S" eventuell doch noch ein Exemplar zu haben ist.
Die Spülmaschinenfestigkeit ist nämlich schon ein gutes Argument! 🙂

Das mit der Sauerei kenne ich, ist mir gerade eben erst passiert. 🙈

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20559
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Ph-Wert bleibt nicht stabil

Beitrag von Helga »

Pia hat geschrieben:
10. August 2022, 15:15
.. Der OCIS würde mir gut gefallen. Ich werde mal eine Anfrage stellen ob vom "S" eventuell doch noch ein Exemplar zu haben ist.
Der Hersteller ist sehr kundenfreundlich :ja:,
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Antworten