Deine liebste Silikon-Alternative für Haare?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Suzywang
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 35
Registriert: 1. August 2021, 00:37

Deine liebste Silikon-Alternative für Haare?

Beitrag von Suzywang »

Guten Tag.

Ich kreiere ein Haaröl und möchte etwas nicht sehr fettiges verwenden, das idealerweise hilft, Verwicklungen zu reduzieren und ein wenig Glanz zu verleihen. Ich denke, der beste Weg, dies zu erreichen, besteht darin, für mindestens einen Teil (50%?) der Formel ein "natürliches Silikon" zu verwenden? Oder gibt es bessere natürliche Öle, die ich für mein Ziel verwenden sollte?

Ich habe derzeit Lexfeel Natural von Skinchakra und bin gespannt, ob jemand Erfahrung mit der Herstellung eines Haaröls mit ähnlichen Eigenschaften hat and they have found something better.

Vielen Dank.

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9612
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Deine liebste Silikon-Alternative für Haare?

Beitrag von Judy »

:hallihallo:
Ich habe schon NATURA-TEC PLANTSIL (Hydrogenated Ethylhexyl Olivate (and) Hydrogenated Olive Oil Unsaponifiables) - allerdings fürs Gesicht - verwendet, und war total begeistert.
Für die Haare kann ich es mir auch sehr gut vorstellen!
Das gibt’s auch in Deutschland zu bestellen - einfach mal danach googeln…

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2055
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Deine liebste Silikon-Alternative für Haare?

Beitrag von Korsin »

Genau das nehme ich seit einiger Zeit auch, allerdings in meinen Shampoo Bars für die Haare statt Brokkolisamenöl. Das gibt es zum Beispiel hier . Ich finde es ebenfalls ziemlich gut.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Schnecke
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 21
Registriert: 16. Juli 2020, 17:08

Re: Deine liebste Silikon-Alternative für Haare?

Beitrag von Schnecke »

Ich habe, was Glanz und Kämmbarkeit angeht, gute Erfahrungen mit Coco-Caprylate ("Coco-Silicone") gemacht, allerdings nur in Shampoo und niedrigen (<5%) Dosen für feineres Haar. Hat einer von euch eine Vergleichserfahrung mit Plantsil?

Ansonsten habe ich das hier gefunden (englisch): 11 Alternativen zu Silikon in Kosmetik


Melwillmixen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 30. September 2022, 13:14

Re: Deine liebste Silikon-Alternative für Haare?

Beitrag von Melwillmixen »

Ich nutze nur Brokkolisamen Öl gemischt mit Arganöl für die Haare, Hauptbestandteil ist Arganöl und ein schwups Brokkoli 🥦 ….. allerdings immer im Nachgang Leinsamengel…. Da werden dann die Haare schön strukturiert…. Ansonsten ist auch Aloe Vera hier ganz gut im Kurs… aber ein reinen Silikon Ersatz braucht es hier bei uns nicht…. Aloe Vera pur ist auch toll in den Haaren


moni
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 88
Registriert: 2. Mai 2017, 17:28
Wohnort: Trebbin-BL Brandenburg

Re: Deine liebste Silikon-Alternative für Haare?

Beitrag von moni »

Brokkolisamenöl kann auch trocken ins Haar eingeknetet werden aber nur 2-3 Tropfen je nach Haarlänge.Dieses Öl wirkt nicht fettend und liegt nicht auf.

Benutzeravatar

terrikay
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 345
Registriert: 27. Juli 2015, 19:35

Re: Deine liebste Silikon-Alternative für Haare?

Beitrag von terrikay »

Für ein Haaröl würde ich Cetiol Ultimate (INCI: Undecane (and) Tridecane) als Basis und Verdünneröl verwenden - das ist extrem leicht und hochspreitend und verflüchtigt sich auch (mindestens 50%) - das ersetzt am besten die flüchtigen Silikone (Cyclosiloxane).
Bei Innometics.at gibt es auch noch Lipoblend ultralight (INCI: C13-14 Alkane, Polyglyceryl-4 Oleate, Glyceryl Olivate), das ist ebenfalls leicht und flüchtig, aber nicht ganz so leicht wie das Cetiol Ultimate.

Als Dimethiconersatz dann z.B. Plantsil, oder, wenn Du bei reinen Pflanzenölen bleiben willst, Abessynian Krambe Öl oder Brokkolisamenöl.

Ich habe mit Plantsil in meinem Conditioner gute Erfahrungen gemacht - die Haare glänzen sehr schön und fühlen sich auch leicht "silikonig" an.

Antworten