Erste Seife in Planung

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Cappuccino
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 71
Registriert: 1. Januar 2019, 12:59
Wohnort: Wien

Erste Seife in Planung

Ungelesener Beitrag von Cappuccino »

Hallo allerseits,

:daisy: - ich habe ja nach einer Verwendung gesucht für meine super schöne orange Flüssigkeit die im Destille-Kessel nach der Destillation der Orangenschalen geblieben ist.
So, ich habe diese Flüssigkeit noch mit Vanille verstärkt - da hatte ich abgelaufene Vanilleschoten und habe das Orangenwasser nochmals zum Destillieren verwende + die Vanilleschoten in die Flüssigkeit gegeben.
Diese Flüssigkeit möchte ich jetzt als Wasserzugabe fürs Seifen-Sieden verwenden und bin beim Seifen Sieden blutige Anfängerin. :skeptisch:
Ich habe gerade den PH Wert gemessen: es ist 4,5 und ich bin jetzt nicht sicher ob das irgendwelche Auswirkungen auf das Seifenrezept hat? Kann ich die NaOH in diese Flüssigkeit geben oder laufe ich Gefahr daß die Waschküche explodiert?

Ich habe alles durch einen Seifenrechner gejagt aber Orangen-Wasser lässt sich halt nicht in einen Seifenrechner eingeben, also basierend auf normalem Wasser wäre das Rezept:

Orangenschalen-Wasser - 264 g
Babassuöl - 200 g
Kakaobutter - 200 g
Reiskeimöl - 400 g
mit NaOH 104.22 g würd ich auf 10 % Überfettung kommen
ich würde noch 16 g ätherisches Orangen-Öl dazugeben wollen und ich würde hoffen daß ich - wegen dem Orangenschalenwasser und den zwei Prozent ätherisches Öl - einen Orangenduft bekomme - was meint Ihr dazu? :winkewinke: Reicht es oder sollte ich mehr % planen? :winkewinke:


Ich hatte überlegt den Seifenleim in Tetrapacks zu füllen, da ich für die erste Seife nicht allzuviel in Seifenformen investieren wollte.
Schutzbrille, Schutzkleidung und eine Waschküche am Land ist für das Seifensieden schon vorbereiet, also ich glaube da haben wir alles bedacht.
ich mach mir vorwiegend Sorgen daß ich mit dem Orangenwasser was falsch machen könnte oder daß ich sonstwas übersehe das vollkommen auf der Hand liegt, nur ich nicht sehen kann...

Vielen Dank für Eure Kommentare,
liebe Grüße
Cappuccino


SileaMaeve
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 115
Registriert: 12. Oktober 2020, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Erste Seife in Planung

Ungelesener Beitrag von SileaMaeve »

Huhu,
Der Duft wird nicht halten, das äö ist sehr flüchtig und vermutlich schon vor Ende der Reifezeit verschwunden. Man nimmt in der Regel 2-5% (meist ab 3%) der GFM an Duft. Bei dir sind es 800g GFM, also solltest du schon mindestens 16 - 24g Duft nehmen - aber wie gesagt, Orangen äö hält sich nicht gut. Der Duft von der lf wird wahrscheinlich auch nur schwach raus kommen, wenn überhaupt, und ähnlich schnell verduften.
Mach dir doch lieber einen Raumduft mit dem Wasser?

Lg
Liebe Grüße und einen schönen Tag! 😄

https://susasoaps.jimdofree.com/

Benutzeravatar

Dori
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 463
Registriert: 19. April 2013, 12:57
Wohnort: Niederösterreich

Re: Erste Seife in Planung

Ungelesener Beitrag von Dori »

SileaMaeve hat geschrieben:
9. Juni 2021, 06:11
Mach dir doch lieber einen Raumduft mit dem Wasser?
Leider überleben viele sehr gute Düfte die Verseifung nicht. Sämtliche Zitrusdüfte in der Seife verflüchtigen sich sehr rasch.
Ich glaube auch, dass dein Wasser dir als Raumduft viel mehr Freude machen wird.
Schöne Grüsse aus dem Wald4tel


(Hat den Thread eröffnet)
Cappuccino
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 71
Registriert: 1. Januar 2019, 12:59
Wohnort: Wien

Re: Erste Seife in Planung

Ungelesener Beitrag von Cappuccino »

Liebe SileaMaeve, liebe Dori,

Danke für die schnelle Antworten
Ich habe die Idee mit dem Wasser aus dem Destillier Kessel inzwischen verworfen, da das Wasser jetzt nicht mehr Orange sondern braun ist und auch unklar ist wie es sich auf die Haut auswirken könnte.

Ich habe zwar schon wieder viele Ideen zu beduftung (Ingwer, Basilikum, Zitrone...) aber ich denke ich mache die erste Seife mal so, und werde die Menge des Rezepts noch halbieren, für ein erstes Experiment

Liebe Grüße
Cappuccino


SileaMaeve
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 115
Registriert: 12. Oktober 2020, 15:43
Kontaktdaten:

Re: Erste Seife in Planung

Ungelesener Beitrag von SileaMaeve »

Du musst schauen wie du klar kommst mit der Menge. Ich nehme meistens zwischen 300 und 500g GFM. Für den Anfang sind 500g aber besser zu händeln. (Finde ich zumindest)
Liebe Grüße und einen schönen Tag! 😄

https://susasoaps.jimdofree.com/

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4386
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Erste Seife in Planung

Ungelesener Beitrag von Lila Blume »

Cappuccino hat geschrieben:
8. Juni 2021, 20:48
Babassuöl - 200 g
Kakaobutter - 200 g
Reiskeimöl - 400 g
Hast du etwas Bestimmtes mit der Seife vor?
Zuviel Kakaobutter wirkt manchmal austrocknend.
Liebe Grüße
Eva


(Hat den Thread eröffnet)
Cappuccino
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 71
Registriert: 1. Januar 2019, 12:59
Wohnort: Wien

Re: Erste Seife in Planung

Ungelesener Beitrag von Cappuccino »

Lila Blume hat geschrieben:
9. Juni 2021, 22:38
Cappuccino hat geschrieben:
8. Juni 2021, 20:48
Babassuöl - 200 g
Kakaobutter - 200 g
Reiskeimöl - 400 g
Hast du etwas Bestimmtes mit der Seife vor?
Zuviel Kakaobutter wirkt manchmal austrocknend.
Liebe Eva,
nein ich habe nichts bestimmtes vor - ich hab nur aus den Rohstoffen die ich daheim habe, in einen Seifenrechner eine Mischung eingegeben bei der alle Parameter dann "grün" waren. Ich werde nochmal damit herumspielen, ich denke ich kann die Kakaobutter noch reduzieren. Ich werde an der Menge eh noch etwas drehen, da ich mit den Fetten so auf ca 500g fürs erste kommen möchte
Derzeit ist sie ja mit 25% eingesetzt - hast Du eine % Empfehlung die für Dich funktioniert?

danke
lg
Cappuccino

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1460
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Erste Seife in Planung

Ungelesener Beitrag von Lilli »

Liebe Cappuccino,

gerade für den Anfang kann ich dir Mojas Rezepte sehr empfehlen. Auf ihrer Website findest du auch ein tolles Video. Oder das wunderbare Buch Seife sieden von Petra Neumann.

Aber bitte nicht beschweren, wenn du dich mit dem Seifenvirus infizierst und demnächst einen Waschzwang entwickelst, damit du wieder Nachschub produzieren kannst. :lachundweg:

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4386
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Erste Seife in Planung

Ungelesener Beitrag von Lila Blume »

Cappuccino hat geschrieben:
10. Juni 2021, 22:16
Derzeit ist sie ja mit 25% eingesetzt - hast Du eine % Empfehlung die für Dich funktioniert?
Also ich habe bis jetzt, glaube(habe die Unterlagen nicht dabei) nicht mehr als 10% eingesetzt, und immer wieder gelesen dass zu viel Kakaobutter bei manchen Menschen austrocknend wirkt.

Auf Mojas Blog, findest du auch einige Fette und die EK in %, ich glaube sie schreibt was über 15%. :knutsch:
Liebe Grüße
Eva


(Hat den Thread eröffnet)
Cappuccino
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 71
Registriert: 1. Januar 2019, 12:59
Wohnort: Wien

Re: Erste Seife in Planung

Ungelesener Beitrag von Cappuccino »

Lilli hat geschrieben:
10. Juni 2021, 22:40
Aber bitte nicht beschweren, wenn du dich mit dem Seifenvirus infizierst und demnächst einen Waschzwang entwickelst, damit du wieder Nachschub produzieren kannst. :lachundweg:
Hihihi, nein, ich seh schon wie in meinem Freundes- und Bekanntenkreis alle beleidigt reagieren werden weil ich ihnen Seife schenke :brille:
Danke für die Tipps und den Link.
Ich freue mich schon aufs Sieden, ist für nächstes Wochenende (nicht dieses) geplant.

Ich berichte dann

Liebe Grüße
Cappuccino

Antworten