Überfettung Haarseife

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Texana
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6130
Registriert: 6. Juli 2008, 22:57
Wohnort: West Aargau, Schweiz
Kontaktdaten:

Überfettung Haarseife

Ungelesener Beitrag von Texana »

Meine ältere Tochter ist im Moment auf einer Art Ökotripp. Inzwischen ist sie bei Haarseifen angelangt. Sie hat nun den Wunsch, dass ich ihr Haarseife siede. Sie hat sich mal die Schampooing Biere Shikakai gekauft. Normal bis trockenes Haar. Meine Frage ist nun, wie hoch soll ich die Überfettung sein? Hat jemand von euch da Erfahrung?
Liebe Grüsse
Ursula

Wo es nichts zu fragen gibt, gibt es auch nichts zu lernen. Hubertus Halbfas

Benutzeravatar

Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 275
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Überfettung Haarseife

Ungelesener Beitrag von Adorabelle »

Hallo liebe Texana,

schau mal hier . Da findest du sehr hilfreiche Informationen rund ums Thema Haarseife.

Ich persönlich bevorzuge einen LU 7%, aber ich neige auch eher zu schnell fettenden Haaren.
Liebe Grüße, Adorabelle

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Texana
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6130
Registriert: 6. Juli 2008, 22:57
Wohnort: West Aargau, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Überfettung Haarseife

Ungelesener Beitrag von Texana »

Vielen Dank Adorabella. Mal schauen was ich sonst noch für Infos finde.
Liebe Grüsse
Ursula

Wo es nichts zu fragen gibt, gibt es auch nichts zu lernen. Hubertus Halbfas

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4150
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Überfettung Haarseife

Ungelesener Beitrag von Lila Blume »

Texana hat geschrieben:
30. Juli 2020, 21:30
...Mal schauen was ich sonst noch für Infos finde.
Hallo Ursula, :hallihallo:
ich siede(CP) meine Haarseife auch selbst, angefangen habe ich mit 11% UL von Hand mit Schneebesen 100g GFM(nichts für mich), jetzt wasche ich mit 10% UL mein Haar.

Letzte Versuch, diese Woche habe ich eine mit 8% UL aber bisschen Lanolin gesiedet, dazu kann ich aber erst in 4 – 6 Wochen etwas sagen.
Meine Meinung nach, es hängt von den fetten ab, welche frau verwendet, mehr an Shea(und andere) drin braucht bestimmt nicht so hohe UL.
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Seife, mein GG nutzt sie jetzt auch, und unsere kleine hat(hatte) Probleme mit der Kopfhaut(sehr trocken), dicke Schuppen. Die letzte Testseife hat auch 10% UL aber mehr Hanföl, für uns ein kleines bisschen zu viel, unsere Sohn ist aber sehr zufrieden, wieso ich das schreibe- es hängt doch von den fetten ab, meine Meinung.

Was ich noch sagen kann, wie oben geschrieben die erste war 100g GFM, ist aber zu viel für einen Püri deshalb mit der Hand, jetzt siede ich immer(Testseife) mit 200g GFM und kann ruhig im 500ml Messbecher und Püri rühren(daraus kommen in Blockform 5 Stück 5,5 x 5,0 x 2,0cm), wenn sie nichts ist was noch nie passiert ist, kann ich Hände oder den Körper damit waschen, umgekehrt geht nicht weil ich normale Seife mit mehr Schaumfette siede, und auch ZS hat meine Haarseife mehr.

Ich hoffe konnte dir damit helfen liebe Ursula. :)
Liebe Grüße
Eva

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Texana
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6130
Registriert: 6. Juli 2008, 22:57
Wohnort: West Aargau, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Überfettung Haarseife

Ungelesener Beitrag von Texana »

Liebe Eva
Ich probiere es mal nächste Woche mit 10%. Eine kleine Menge, 200 gr Fettmenge klingt gut. Ich werde dann hier berichten von meinem Versuchskaninchen.... :happy:
Liebe Grüsse
Ursula

Wo es nichts zu fragen gibt, gibt es auch nichts zu lernen. Hubertus Halbfas

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4150
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Überfettung Haarseife

Ungelesener Beitrag von Lila Blume »

Texana hat geschrieben:
2. August 2020, 21:57
Ich werde dann hier berichten von meinem Versuchskaninchen.... :happy:
Ich freue mich schon auf deinen Bericht. :)
Lila Blume hat geschrieben:
31. Juli 2020, 12:30
...wie oben geschrieben die erste war 100g GFM, ist aber zu viel für einen Püri deshalb mit der Hand..
:kichern:
Liebe Grüße
Eva

Antworten