Hibiskus - Straucheibisch - Hibiscus syriacus

Ob als Tinktur, Infus, Mazerat, Hydrolat oder Pflanzenpulver: Pflanzen sind die Seele unserer Kosmetik.

Moderatoren: Tessa, Kunstblume

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
sissi70
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 692
Registriert: 13. November 2012, 13:00
Wohnort: Lüneburger Heide / Puszta Ungarn
Kontaktdaten:

Hibiskus - Straucheibisch - Hibiscus syriacus

Ungelesener Beitrag von sissi70 » 14. Juli 2017, 11:13

Hallo,
Ich hab viele Hibiskussträuche im Garten,die jetzt schön blühen. Da überlege ich natürlich, wie ich die verwerten kann.

Aber Hibiskus ist nicht gleich Hibiskus,habe ich festgestellt. Hier und im Netz finde ich aber nur was zum Echten Eibisch (Althaea officinalis) oder zu Roselle (Hibiscus sabdariffa). Diese beiden sind wohl kosmetisch und/oder als Heilpflanze nutzbar.

Was ist mit meinem Strauchhibiskus? Kann ich den für Tee benutzen? Lohnt sich ein Hydrolat? Oder ein Alkohol-Auszug?
Werhat den schon verarbeitet oder hat weitere Infos? Lieben Dank.
Liebe Grüße
Sissi70 (Michaela)

Benutzeravatar

GartenEden
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 356
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Hibiskus - Straucheibisch - Hibiscus syriacus

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 14. Juli 2017, 16:44

Liebe sissy70,
so viel ich weiß, ein Kollege lebte mehrere Jahre in Südkorea und dort ist dein Hibiskus die Nationalblume, kann man Blüten, Blätter (sogar roh) und Wurzeln essen bzw. eben Tee darauf machen. Angeblich benutzen die dort die Blätter um ein Shampoo herzustellen und mit den Blüten kann man färben, je nach Sorte bzw. Farbe. Ich denke mir mal, dass das soweit alles ungefährlich ist, außerdem klingen die Inhaltsstoffe doch soweit einsetzbar für Kosmetik. Angepriesen wird Extrakt, vor allem zellregenerierend soll das sein...
Ich glaube, ich würde die Blüten in die Destille werfen und als Zutat fürs Gesichtswasser benutzen.
Viele Grüße, Daniela
- Solange du nicht zu steigen aufhörst, hören die Stufen nicht auf, unter deinen steigenden Füßen wachsen sie aufwärts. Kafka -


Lavendel
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 27
Registriert: 25. März 2018, 23:34

Re: Hibiskus - Straucheibisch - Hibiscus syriacus

Ungelesener Beitrag von Lavendel » 1. April 2018, 14:51

Liebe sissy70
Weiß nicht ob es für dich noch relevant ist, wollte dir aber noch antworten.
Ich nehme die Hibiskus Blüten als Zusatz in meinen Badesalzen. Die Blüten lasse ich 2 Tage gut trocknen und gebe sie meist als ganzes zu dem Salz, in ein Glas. Abgesehen davon dass es das Badesalz im Glas optisch aufhübscht, zeigen die Blüten im Wasser was sie können.
Je nach Farbe färbt sich das Wasser ich verwende am liebsten blaue und vereinzeln rote, dann bekommt das Wasser so einen schönen blau Ton. Außerdem werden den Blüten, wie von Daniela schon erwähnt, eine regenerierende Funktion nachgesagt.
Liebe Grüße
Lavendel

Antworten