Hydrolat in Wirkstoffphase

Ob als Tinktur, Infus, Mazerat, Hydrolat oder Pflanzenpulver: Pflanzen sind die Seele unserer Kosmetik.

Moderator: Tessa

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Schwan
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 153
Registriert: 23. März 2021, 08:35

Hydrolat in Wirkstoffphase

Ungelesener Beitrag von Schwan »

Hallo Ihr Lieben,

bis zu welcher Einsatzkonzentration kann man Hydrolate von der Wasserphase abziehen und in der Wirkstoffphase mit einrühren?

z.Bsp: (fiktive Zahlen um Euch zu verdeutlichen was ich meine)

70 (60g)% Wasserphase, 10% (10g) Wirkstoffe (die dann eben erst später eingerührt und nicht erhitzt werden). Könnte ich jetzt noch aus der "warmen" Wasserphase % abziehen und mit zu der "kalten" Wasserphase geben? (bsp. 50% Warmes Wasser + 10% Wirkstoffe + 10% hydrolat).

Ist das generell machbar und/oder hängt das mit dem Emulgator zusammen?

Wenn ich jetzt zum Beispiel Monatnov 68 nehme, der die hohen Scherkräfte mag, dann könnte ich doch vielleicht NOCHMAl hochtourig rühren um dann die höhere "Kaltwasserphase" nachträglich nochmal mit zu emulgieren.

Und: wie würde ich das mit der Konservierung verrechnen? Bauchgefühl würde ich bei der Konservierung basierend auf Rechner /Rezept bleiben.

Oder geht es mit mir gerade durch? :vollirre:

Liebe Grüße
Tina

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18402
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Hydrolat in Wirkstoffphase

Ungelesener Beitrag von Helga »

Tina, ich stehe am Schlauch und begreife nicht ganz :wink:

Hydrolat ist immer Teil der Wasserphase, egal zu wieviel %.
Beispiel: 20% FP / 80% WP
Die 80% WP bestehen aus 70% Wasser oder Hydrolat oder gemischt und Beispiel 10% Wirkstoffe
Wasser, Hydrolat werden zur FP gegeben und dispergiert,
in die handwarme Emulsion kommen dann die Wirkstoffe.
Konservierung: Ja, lt. Rechner

Du möchtest aber vom Hydrolat/Wasser noch etwas zur Seite stellen und erst mit den Wirkstoffen zur Emulsion geben?
Das würde ich nicht machen :-), welchen Effekt soll es bewirken?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Schwan
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 153
Registriert: 23. März 2021, 08:35

Re: Hydrolat in Wirkstoffphase

Ungelesener Beitrag von Schwan »

Helga hat geschrieben:
7. Mai 2021, 11:36
Tina, ich stehe am Schlauch und begreife nicht ganz :wink:
ohje, tut mir leid, dass ich doch noch zu wirr erklärt habe. :klimper:
Helga hat geschrieben:
7. Mai 2021, 11:36
Hydrolat ist immer Teil der Wasserphase, egal zu wieviel %. ..... welchen Effekt soll es bewirken?
Genau. Aber, die Hydrolate verändern sich ja wenn sie erhitzt werden, und sie warm zu machen ist nicht unbedingt die schlauste Idee. (Hatte kürzlich mal die schlaue Idee, Rosenhdyrolat zu erwärmen.....nunja... :/
Deswegen hatte ich nach einer Möglichkeit gesucht, die Hydrolate nicht zu erwärmen und nach dem Emulgieren hinzuzufügen, eben so wie die (hitzesensiblen) Wirkstoffe. :-a

aber gut, wenn das ginge, hätte ich vielleicht schon was dazu gefunden. :brille:

Ich habe doch eine Destille zum Geburtstag bekommen und will unbedingt Gundermann destillieren und liebäugle auch mit der Taubnessel. :) Du hattest ja in einem anderen Thread geschrieben, dass Du die Hydrolate nur als Gesichtswasser nutzt (genau aus dem Grund der Hitzebeständigkeit).

Wenn meine verquerte Idee oben gar nicht geht, dann muss ich eben doch auch mal ein Gesichtswasser rühren / mischen....und nutzen :D

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2714
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Hydrolat in Wirkstoffphase

Ungelesener Beitrag von Beauté »

Liebe Schwan
Alle Anteile Wasser/Hydrolat habe ich nicht getestet. Aber, bis 30% bin ich schon gegangen. Ich erhitze das Wasser über Temperatur und kippe das zimmerwarme Hydrolat dazu. Dann ab damit in die Fettphase (oder umgekehrt je nach Emulgator und hochtourig loslegen.
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18402
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Hydrolat in Wirkstoffphase

Ungelesener Beitrag von Helga »

Ja Tina, Hydrolat in Gesichtswasser finde ich auch die bessere Idee :wink:, aus Gründen die Du oeben angeführt hast, Duft, etc. :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Schwan
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 153
Registriert: 23. März 2021, 08:35

Re: Hydrolat in Wirkstoffphase

Ungelesener Beitrag von Schwan »

Danke ihr beiden. ich werde mal versuchen, was für mich am besten klappt. ;-)

Liebe Grüße, Tina

Antworten