Tenside - kleine Übersicht

Hier geht es um Fragen rund um die Entwicklung und Optimierung von Shampoos, Conditionern, Haarfluids, Festigern und anderen Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Benutzeravatar

Kessia
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1073
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Kessia »

Helga hat geschrieben:
27. Januar 2020, 19:32
Kokosbetain wird in konsequent naturkosmetischen Produkten nicht eingesetzt, darum habe ich es bewusst nicht in die Tabelle aufgenommen.

Oh, das wußte ich gar nicht. Ist es kein natürlicher Stoff?

Sanfttensid habe ich in Shampoo's noch nicht verwendet, es wäre für mich eher ein Rückfetter, es ist kein Tensid, gilt als Emollient, also ein Zusatzstoff. Der Name wurde unglücklich gewählt, Sanfttensid ist also ein Zusatzstoff. Als dieser ist er in der Tabelle für Shampoo-Bars angeführt. Ich persönlich verwende Sanfttensid in einer Reinigungsmilch.

Ich hab es als Co-Tensid gelesen und ging davon aus, Co-Emulgator also gibt es auch Co-Tensid. Eijeijei, ja Tenside davon hab ich wirklich noch nicht viel Ahnung. :gruebel:

Das würde vermutlich andere Tenside auch :wink:, wie hast Du sie eingesetzt und welche Zusatzstoffe hast Du verwendet? Rückfetter? Haarguar?

Das Herbal Gel Shampoo aus Heikes Buch hatte ich gerührt. Das elektrisiert meine Haare sehr, was ich daran ändern müsste, weiß ich allerdings noch nicht. Steige im Moment noch nicht so durch bei den Tensiden. Ansonsten gefällt mir das Shampoo aber sehr gut, da es meine Haare nicht fettig macht.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16326
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Kessia, ich habe gut 1-2 Jahre gebraucht bis ich ein Gefühl für Shampoos hatte, aber eben auch Glück, dass es von Anfang an so gut funktionierte :) Bestell Dir mal "Haarguar", eine kleine Menge und gib es beim nächsten Shampoo dazu, eine kleine Msp. auf 100g oder 0,5% :) und erzähl dann ob es so passt, ansonsten finden wir noch was anderes für Dich.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Kessia
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1073
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Kessia »

Helga hat geschrieben:
27. Januar 2020, 20:07
Kessia, ich habe gut 1-2 Jahre gebraucht bis ich ein Gefühl für Shampoos hatte, aber eben auch Glück, dass es von Anfang an so gut funktionierte :) Bestell Dir mal "Haarguar", eine kleine Menge und gib es beim nächsten Shampoo dazu, eine kleine Msp. auf 100g oder 0,5% :) und erzähl dann ob es so passt, ansonsten finden wir noch was anderes für Dich.
Ich habe Haarguar HT schon Daheim. :D
Das hab ich glaube ich damals im meinem Hydro-Haarduft-Spray getestet. Dafür war es nichts.
Das Herbal Gel Shampoo ist schon paar Tage gerührt. Das muß ich dann beim nächsten Shampoo ausprobieren. Nachträglich rein rühren geht wahrscheinlich nicht.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)


Kaya
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 30
Registriert: 25. Dezember 2019, 12:07
Wohnort: Tirol

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Kaya »

Liebe Helga,
Vielen Dank für die tolle Liste, Shampoo hab ich noch nie selbst gemacht, da ich furchtbar trockene Haare habe und mich noch nicht drüber getraut habe..
Die Liste ist superhilfreich, Danke auch sonst für deine immer tollen Erklärungen
:blumenfuerdich:

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2217
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Beauté »

Kessia hat geschrieben:
27. Januar 2020, 20:15
Nachträglich rein rühren geht wahrscheinlich nicht.
Nee, reinrühren nicht, aber ein paar Krümmelchen in die Hand streuen und mit dem Shampoo mischen :D!
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16326
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Kessia hat geschrieben:
27. Januar 2020, 20:15
Nachträglich rein rühren geht wahrscheinlich nicht.
Mach Dir einstweilen jedesmal eine Spülung, so 1 Kaffeehäferl Wasser und kleine MSp. Haarguar auflösen, über den Kopf kippen, fertig :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Elijah
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 337
Registriert: 7. April 2019, 15:59

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Elijah »

Vielen lieben Dank, Helga! Das ist ja echt toll. Wird ausgedruckt und kommt mit in den Ordner, so dass es bei Rezept-Planung immer gleich zu Hand ist.
Danke für deine Mühe und dass du das mit uns teilst. :knutsch: :rosefuerdich:
Liebe Grüße
Simone
„Learn from yesterday, live for today, hope for tomorrow. The important thing is not to stop questioning.“ (Albert Einstein)

Benutzeravatar

Hyazinthe
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 22
Registriert: 26. Januar 2020, 17:39

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Hyazinthe »

Liebe Helga,

da ich gern ein bei Schuppernflechte gut verträgliches Schampoo rühren möchte, ich aber noch nie zuvor ein Schampoo gerührt habe, kommen mir deiner Übersichten sehr gelegen und ich bedanke mich für deine Arbeit!

Helga hat geschrieben:
27. Januar 2020, 19:32

Damit einem nach dem Haarewaschen nicht die Haare zu Berge stehen, ist es wichtig, neben den anionischen/nichtionischen oder amphoteren Tensiden auch einen kationischen Wirkstoff zuzugeben, der legt sich dann wie ein Film ums Haar und neutralisiert durch seine positive Ladung die nach der Haarwäsche freiliegenden negativ geladenen Teilchen auf der Haaroberfläche. So wird verhindert, dass sich die negativ geladenen Haare gegenseitig abstoßen und zu Berge stehen. Kationische Tenside sind aber nicht so gut hautverträglich und schwer biologisch abbaubar. Der Rohstoff "Haarguar" ist ein Ersatz, die Aufladung wird verhindert, die Kämmbarkeit verbessert. Haarguar wird aus den Samen der Guarpflanze gewonnen, durch verschedene chemische Prozesse wird der Guarsamen so modifiziert, dass der daraus entstehende Stoff positive Ladung trägt. Dadurch haftet unser Haarguar sehr gut an den überwiegend negativ geladenen Haaren und bildet einen schützenden Film, der bei der nächsten Haarwäsche wieder abgewaschen wird. Verschweigen möchte ich aber nicht, dass es als schwach wassergefährdend WGK1 gilt. (Quelle: Hobbythek "Rund ums Haar"; Jean Pütz, Ellen Norten, Monika Pohl)
Wow, wie interessant, das wusste ich gar nicht und ich überlege gerade, ob man sowas in der Schule lernt und ich es eigentlich hätte wissen müssen.
Liebe Grüße

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16326
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Ich habe es vor vielen Jahren im erwähnten Buch gelesen, mich nun erinnert :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Hyazinthe
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 22
Registriert: 26. Januar 2020, 17:39

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Hyazinthe »

:blumenfuerdich: Ich lese gerade kreuz und quer durchs Forum und muss mich etwas zusammenreißen, damit ich dich nicht in jedem von mir gelesenen Thread zitiere, nur um mich für deine Antworten zu bedanken.
Deshalb mach ich das nun einmal hier, vielen Dank für deine Beiträge, sie helfen mir sehr.

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16326
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Danke schön, das freut mich :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Heide
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 263
Registriert: 14. August 2016, 10:58
Wohnort: Waldhessen

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Heide »

Hallo Helga :blumenstrauss:
Ich hab heute das Shampoo Helga gebraut, mit kleinen Änderungen mangels Rohstoffen, und es sofort ausprobiert. Ich bin echt überrascht, es fühlt sich toll an. Ich habe feste Haare mit vielen grauen Strähnen( die ein Eigenleben :schocking: auf meinem Kopf führen ). Meine Haare lassen sich einfach auskämmen, föhnen, sind nicht aufgeplustert und glänzen wie die Hölle. Alles gut. :bussi:
Lieber Gruß Heide

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16326
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Echt? :huepf: Shampoo sah ich lange Zeit als Königsdisziplin an, umso mehr freut mich Dein Erfolg :gut:

Edit:
Ergänzung:
Habe gerade in Deinem Profil gelesen, dass Du manchmal Shampoo gegen Gelbstich verwendest und ist mir eingefallen, dass es zu Zeiten der Hobbythek einen Kornblumen-Extrakt gegeben hat, der diesen Gelbstich verhindern sollte. Ich kenne nur leider niemanden, der es tatsächlich versucht hat aber es gibt ihn noch zu kaufen, z. B. bei Behawe. Hier das habe ich noch gefunden klick. Ich bezweifle, dass es wirklich blaue Haare macht :) eigentlich müsste man sich diesen Extrakt ja auch selber machen können :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Kessia
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1073
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Kessia »

Beauté hat geschrieben:
28. Januar 2020, 20:58
Nee, reinrühren nicht, aber ein paar Krümmelchen in die Hand streuen und mit dem Shampoo mischen :D!
LG - Beauté
Helga hat geschrieben:
28. Januar 2020, 21:05
Mach Dir einstweilen jedesmal eine Spülung, so 1 Kaffeehäferl Wasser und kleine MSp. Haarguar auflösen, über den Kopf kippen, fertig :)
Vielen Dank ihr beiden. :knuddler:

Jetzt bin ich total hibbelig. Ich muß irgendwas :kleinehexe:
Helga ich lese hier was von Shampoo Helga. Verrätst du mir dein Rezept? Ist da zufällig auch Haarguar drinnen? :D
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16326
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Leider - das ist kein Rezept von mir. Haarguar verwende ich immer :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Josi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 3
Registriert: 30. Dezember 2019, 15:18

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Josi »

Supertolle Übersicht. Für mich als Anfängerin sehr verständlich. Danke

Benutzeravatar

MieB
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 313
Registriert: 12. Februar 2017, 22:16

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von MieB »

Vielen Dank für die tolle Übersicht! Gerade als Shampoo-Neuling finde ich das echt klasse (meine ersten zwei gerührten Shampoos haben noch deutlichen Verbesserungsbedarf...). Habe ich gleich ausgedruckt und zu allen anderen Basisinformationen geheftet.
Liebe Grüße,
Melanie

Benutzeravatar

Gassa Nenne
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 63
Registriert: 3. April 2020, 11:46
Wohnort: Bei Bonn

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Gassa Nenne »

Liebe Helga,

vielen Dank für die Übersicht zu den Tensiden. Sehr hilfreich für Neulinge wie mich. Ich habe das Wochenende damit verbracht, eine Inventarliste zu den Rohstoffen zu erstellen, die ich schon habe, damit ich nicht die Dinge versehentlich nochmal kaufe. 😊
Hast du vielleicht noch weitere Übersichten zu anderen Rohstoffen? 😍
Viele Grüße
Gassa Nenne

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16326
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Nein - habe ich leider nicht :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 7912
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Judy »

:hallihallo:
Ich denke dass die Aussage zu Kokosbetain revidiert werden muss - es gibt es ja auch in der „green“ Variante die Naturkosmetik konform ist.
Ich empfinde es als ein sehr mildes, angenehmes Tensid.

Liebe Grüße,
Judy

PS: Wer sich für die von COSMOS (ECOCERT etc.) zugelassenen Ingredienzien (für zertifizierte Naturkosmetik) interessiert, kann sie in dieser Liste nachlesen - da finden sich sehr interessante Rohstoffe...
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Gassa Nenne
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 63
Registriert: 3. April 2020, 11:46
Wohnort: Bei Bonn

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Gassa Nenne »

Liebe Judy,

das ist eine interessante Liste. Ich habe sie gespeichert. Thank you for sharing. :skeptisch:
Viele Grüße
Gassa Nenne

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 7912
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Judy »

Gassa Nenne hat geschrieben:
15. April 2020, 15:54
Liebe Judy,

das ist eine interessante Liste. Ich habe sie gespeichert. Thank you for sharing. :skeptisch:
:knutscher:

Schöner Avatar!
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1279
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Leela »

Judy hat geschrieben:
14. April 2020, 23:38
Ich empfinde es als ein sehr mildes, angenehmes Tensid.
Liebe Judy, darf ich dich bitte fragen: verwendest oder hast du es in der Haarpflege verwendet?
Und wenn ja, als alleiniges Tensid oder hast du es mit einem anderen Tensid gemischt?

Dankeschön! :rosefuerdich:
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 7912
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ja, im milden Reinigungsgel für Tochter und mich mit 5% was einer WAS von 1,5% entspricht und in Verschäumerflaschen am Waschbecken fürs Händewaschen (9% = WAS 2,7%) - immer solo.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Kraeutersusi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 25. Juni 2020, 13:32

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Kraeutersusi »

Helga hat geschrieben:
25. Januar 2020, 19:14
Für Interessierte hier eine kleine Übersicht über die bei uns erhältlichen Tenside :)
Passt vielleicht zu Leela's demnächst beginnender Testreihe "Tenside" :)


(Tabellen aktualisiert am 27. 1.2020:

Tenside speziell für feste Dusch_ und ShampooBars.xls
Tenside_Übersicht.xls

(die selben Tabellen sind in einem Beitrag weiter unten)
Liebe Helga,
vielen Dank für diese tolle Liste, als Anfänger bin ich dir echt dankbar weil es Struktur in diesen "Urwald" von Informationen bringt.

Wofür steht bitte EK in der Überschrift Empfohlene EK.

Grüße
Susanne
You've got to stop and smell the roses

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16326
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

EK meint Einsatzkonzentration :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Kraeutersusi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 25. Juni 2020, 13:32

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Kraeutersusi »

Helga hat geschrieben:
27. Januar 2020, 01:06
Heide hat geschrieben:
26. Januar 2020, 22:27
Liebe Helga, ganz herzlichen Dank für deine Mühe! in all den Jahren stehe ich mit Tensiden immer noch auf Kriegsfuß und habe nie den Überblick.

:wink: VitHaar (Aminosäuren, Biotin) verwende ich auch gerne, gibt schönen Glanz den man besonders gut sieht, wenn man die Haare glatt föhnt. Bei den vielen angebotenen Wirkstoffen sollte man sich informieren was drin ist und wie sie wirken, manches ist ziemlich gleich :)
Wieviel VitHaar gibt man auf 100ml Shampoo?
Grüße
Susanne
You've got to stop and smell the roses

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16326
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Helga »

Kraeutersusi hat geschrieben:
1. August 2020, 12:59

Wieviel VitHaar gibt man auf 100ml Shampoo?
1-2% :) = bei 100g: 1 bis 2 g
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Kraeutersusi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 25. Juni 2020, 13:32

Re: Tenside - kleine Übersicht

Ungelesener Beitrag von Kraeutersusi »

Danke für die schnelle Antwort Helga
You've got to stop and smell the roses

Antworten