Henna für Körperbemalung

Ob als Tinktur, Infus, Mazerat, Hydrolat oder Pflanzenpulver: Pflanzen sind die Seele unserer Kosmetik.
Antworten
Benutzeravatar

Petunie
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1334
Registriert: 18. Januar 2012, 15:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Henna für Körperbemalung

Beitrag von Petunie »

Petunie hat geschrieben:
29. Juli 2022, 23:33
Judy hat geschrieben:
29. Juli 2022, 23:19
Oi oi oi - wieder so schöne Bilder!
Jetzt habe ich noch eine Frage (oder ich habe es überlesen): Habt ihr dafür Schablonen oder wird freihändig „gemalt“?

Liebe Grüße,
Judy
Danke. Freihändig natürlich! Meine Tochter ist stinkbeleidigt, wenn das jemand fragt ;-) viele zeigen ihr einfach ein Motiv am Handy und sie malt es in der gewünschten Größe…. hatte aber auch skurrile Wünsche gemalt zB ein bestimmtes Motorrad, Firmenlogo usw :kichern:
Ein herzliches Lächeln ist das schönste Make-up.....

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9595
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Henna für Körperbemalung

Beitrag von Judy »

OMG - freihändig! Danke für die Aufklärung. Ich bin für so etwas viel zu grobmotorig…

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Lomari
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 80
Registriert: 1. März 2019, 14:27

Re: Henna für Körperbemalung

Beitrag von Lomari »

Hallo Judy,

genau wie Petunie schreibt, das wird freihändig gemacht. Weder meine Freundin noch ich haben jemals Schablonen ausprobiert oder so etwas in Händen gehalten, daher kann ich mir auch gar nicht vorstellen, ob das wirklich gut funktionieren kann. Also, das Prinzip ist klar, Schablone auf Haut und dann "drüberpinseln", aber ob die Motive mit einer Schablone wirklich so filigran sein können... keine Ahnung :)

Und danke für die Info, Petunie! Habt ihr euch schon mal an der Beimischung ätherischer Öle versucht? Meine Freundin hat normalerweise ein bestimmtes beigemengt, habe aber den Namen vergessen. Irgendwo hat sie wohl mal gelesen, dass das dabei helfen soll die Farbe noch zu intensivieren.

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9595
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Atherton Tableland, Far North Queensland, Australia

Re: Henna für Körperbemalung

Beitrag von Judy »

Danke dir, liebe Lomari, für deine Erklärung.
:knutscher:
Ich kann so etwas nur bestaunen…

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

artemisia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 553
Registriert: 27. September 2021, 21:50
Wohnort: ostfriesland

Re: Henna für Körperbemalung

Beitrag von artemisia »

oh grosse klasse, diese bemalung ist ja wirklich toll und freihand - respekt! :sunny:
mir fehlt für sowas wirklich das fingerspitzengefühl, mir gehts da wie Judy.
danke fürs zeigen :rosefuerdich:
liebgruss~*

Benutzeravatar

Petunie
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1334
Registriert: 18. Januar 2012, 15:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Henna für Körperbemalung

Beitrag von Petunie »

Lomari hat geschrieben:
31. Juli 2022, 21:25

Und danke für die Info, Petunie! Habt ihr euch schon mal an der Beimischung ätherischer Öle versucht? Meine Freundin hat normalerweise ein bestimmtes beigemengt, habe aber den Namen vergessen. Irgendwo hat sie wohl mal gelesen, dass das dabei helfen soll die Farbe noch zu intensivieren.
Ja, danke für den Hinweis, hatte ich ganz vergessen- natürlich kommen ÄÖ noch dazu - meist Lavendel.
Ein herzliches Lächeln ist das schönste Make-up.....

Antworten