Misteltinktur

Ob als Tinktur, Infus, Mazerat, Hydrolat oder Pflanzenpulver: Pflanzen sind die Seele unserer Kosmetik.
Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Friedelchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 8. November 2021, 21:27
Wohnort: Berlin

Misteltinktur

Beitrag von Friedelchen »

Hallo, ich habe getrocknete Mistelzweige geschenkt bekommen. Diese als Kaltauszug zu verwenden habe ich mich nicht getraut. Also habe ich, um sie irgendwie zu verwerten, eine Tinktur daraus gemacht. Nun bin ich am grübeln, was ich daraus machen könnte.
Hat jemand eine Idee?

Liebe Grüße vom Friedelchen

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3238
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Misteltinktur

Beitrag von Beauté »

Friedelchen hat geschrieben:
15. Februar 2022, 16:20
. Also habe ich, um sie irgendwie zu verwerten, eine Tinktur daraus gemacht. Nun bin ich am grübeln, was ich daraus machen könnte...
Wie sieht denn das "irgendwie" aus?
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Friedelchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 8. November 2021, 21:27
Wohnort: Berlin

Re: Misteltinktur

Beitrag von Friedelchen »

Naja, ich dachte an eine Creme. Weiss aber nicht, ob die Mistel einen Wirkstoff hat, der da Sinn macht.
Oder ob sie eine Heilwirkung in Creme hat.

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3238
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Misteltinktur

Beitrag von Beauté »

Hrm, ich habe mich missverständlich ausgedrückt... Ich möchte wissen, wie und womit Du die Tinktur gemacht hast, also das ganze Rezept. Erst dann kann ich eine Empfehlung geben, ob sie in eine Creme soll.
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Friedelchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 8. November 2021, 21:27
Wohnort: Berlin

Re: Misteltinktur

Beitrag von Friedelchen »

Achso...die Tinktur besteht aus grob gemörserten Mistelblättern und 38% Alkohol. Doppelkorn.
LG Friedelchen

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3238
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Misteltinktur

Beitrag von Beauté »

Friedelchen hat geschrieben:
17. Februar 2022, 10:40
die Tinktur besteht aus grob gemörserten Mistelblättern und 38% Alkohol. Doppelkorn...
Die Blätter sind noch drin :lupe:? Dann würde ich die Tinktur nirgends rein arbeiten wegen höchster Vergammelungsgefahr.
Kennst Du die Grundlagen zu Extrakten, Tinkturen und Pflanzenverarbeitung?
Ist alles auf ON aufgearbeitet. Das musst Du unbedingt lesen!
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Friedelchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 8. November 2021, 21:27
Wohnort: Berlin

Re: Misteltinktur

Beitrag von Friedelchen »

Diesmal hab ich mich wahrscheinlich schlecht ausgedrückt. Der Ansatz ist dabei eine Tinktur zu werden...Sorry
Ansonsten weiss ich schon, wie man Tinkturen etc macht.

Benutzeravatar

Lavande
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1568
Registriert: 3. März 2020, 22:18

Re: Misteltinktur

Beitrag von Lavande »

Friedelchen hat geschrieben:
15. Februar 2022, 20:43
Naja, ich dachte an eine Creme. Weiss aber nicht, ob die Mistel einen Wirkstoff hat, der da Sinn macht.
Oder ob sie eine Heilwirkung in Creme hat.
Schau mal hier zum Beispiel steht, dass Misteln folgende Inhaltsstoffe haben:
Alkaloid, Asparagin, Bitterstoff, Harz, Histamin, Inositol, Oleanolsäure, Pyridin, Saponine, Schleim, Tyramin, Viscalbin, Viscin, Viscotoxin, Xanthophyll, Zink

Was jetzt bei 38% Alkohol da allet herausjelöst wird, dat weiss isch net, da muss isch passen (sorry, bin gerade in :scherzkeks: modus)

Äußerlich laut Link gegen Ekzeme wirksam...und ansonsten eine magische Druidenpflanze...das ist doch schonmal was :gebete: :opa:
Herzliche Grüße
Lavande


(Hat den Thread eröffnet)
Friedelchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 8. November 2021, 21:27
Wohnort: Berlin

Re: Misteltinktur

Beitrag von Friedelchen »

Ich danke die ganz dolle für deine Mühe.
Damit kann ich ja schon mal was anfangen.
Hab noch einen schönen Abend

Antworten