Pflanzenextrakt - mit 70%igem Ethanol - daraus GW?

Ob als Tinktur, Infus, Mazerat, Hydrolat oder Pflanzenpulver: Pflanzen sind die Seele unserer Kosmetik.
Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Klusenjules
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 438
Registriert: 16. März 2022, 20:05
Wohnort: Bochum

Pflanzenextrakt - mit 70%igem Ethanol - daraus GW?

Beitrag von Klusenjules »

Hallo ihr Lieben,
ich habe gestern Turboextrakte der Rosenblüten meiner Schwiegermutter hergestellt, mit 70%igem Weingeist.
Dann habe ich mir daraus ein GW nach Heikes Buch gemischt. ... und heute früh beim nochmaligen Lesen gesehen, dass Heike 50% Alk mit Glycerin und Wasser / Hydrolat mischt :pfeifen: :schocker:

Mein GW hat jetzt eine Alkoholhöhe von 25%... und einen pH von 4,5.. Ist das schlimm? :cry:
Meine Haut ist unrein, aber sonst ok. Ich brauche viel Feuchtigkeit und komme mit einer Fettphase von 17,5% (bisher) gut aus.

Kann ich denn die anderen Extrakte noch mit Glycerin und Wasser "strecken"? Oder lieber bei dem nächsten Einsatz die EK verringern und noch Glycerin dazu machen? :skeptisch:

Ich danke Euch für Eure Antworten :rosefuerdich:
Liebe Grüße
Jules
--
It's all about timing, this life.
Still got things to learn, adventures to have. Unbreakable. Unbreakable.
(Gene Hunt, Ashes to Ashes)

Benutzeravatar

Jatira
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 521
Registriert: 30. August 2014, 22:15

Re: Pflanzenextrakt - mit 70%igem Ethanol - daraus GW?

Beitrag von Jatira »

Ich würde sie nicht nachträglich strecken, darin kann ich keinen Vorteil erkennen. Das Glycerin soll beim Extrahieren weitere Pflanzenstoffe lösen, das kann es ja jetzt nicht mehr.
Bei der Verwendung berechne ich die Einsatzkonzentration nach dem Alkoholgehalt. Glycerin kannst Du natürlich auch so im GW einsetzen, je nach gewünschter Wirkung.
Viele Grüße
Jatira

Antworten