Seifen #29 und #30

Farben, Formen, Düfte – hier zeigen sich Seifen von ihrer schönsten Seite. Es darf mit allen Sinnen genossen und nachgesiedet werden.

Moderator: Birgit Rita

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Sidney
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 8. November 2020, 14:55
Kontaktdaten:

Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Sidney »

Passend zu meinem Einstand möchte ich euch meine beiden Neuesten vorstellen.

Aleppo-Style #02: 75% olive, 25% Lorbeer, Ul 5%, Wasserreduktion auf 25%, 1tl Salz in der LF.

Lots and lots of clay #01: Rezept von humblebee, Ul 5%, drei Tonerden (Kaolin, grün und rot), 1tl Zucker in der LF

Bei der Aleppo sieht man, dass ich ein Rudelkind bin. Offensichtlich konnte ich nicht um die Form der kleinen Raupe Nimmersatt vorbei gehen. Jetzt hab ich sie endlich eingeweiht und sie darf bis nächstes Jahr schlafen.

Bei der lots and lots of clay habe ich eine Duftmischung aus Bergamotte, patchouli, lavendel, Salbei und lemongrass verwendet 😍😍 sie duftet so lecker! Übrigens mein erster in the pot swirl 😍 ich bin begeistert.

Der Stempel ist von shack fotografie😍😍😍
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Elementar, mein lieber Watson, elementar!

Benutzeravatar

Adorabelle
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 329
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Adorabelle »

Hallo liebe Sidney,

ich sehe mit Freuden, dass auch du deine Seifen numerierst. :D Bei mir liegt es allerdings an der fehlenden Kreativität in Sachen Namensgebung. :kichern:

Der ITP Swirl sieht wirklich sehr gelungen aus, ich bin neidisch! Meine ITPs haben immer eine undefinierbare Farbe und sind nicht so schön marmoriert, wie bei dir. Ein Grund übrigens, warum ich mit Farben so auf Kriegsfuß stehe. :klimper:
Und meine Lots and Lots of Clay sieht nicht nur sehr grisselig aus, sie ist es leider auch haptisch. :cry: Hast du die von Humblbee erwähnte Whip-Methode angewendet?
Liebe Grüße, Adorabelle

Benutzeravatar

Akelei
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1175
Registriert: 30. August 2012, 10:23
Wohnort: Winterthur

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Akelei »

Liebe Sidney,

deine Seifen gefallen mir gut, erinnern mich an Marmor. Schlicht und schön :blumenfuerdich:

Adorabelle hat geschrieben:
9. November 2020, 09:06
Hallo liebe Sidney,

ich sehe mit Freuden, dass auch du deine Seifen numerierst. :D Bei mir liegt es allerdings an der fehlenden Kreativität in Sachen Namensgebung. :kichern:
Da kann ich mich anschliessen, eben schreibe ich das Etikett für Seife No 28 :)

Grüsse aus dem Nebel, Silvia
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Sidney
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 8. November 2020, 14:55
Kontaktdaten:

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Sidney »

Hallo ihr zwei! :knuddler:

Ich mache tatsächlich beides. Ich nummeriere sie und sie bekommen auch einen Namen. Aber gerade die Aleppo muss ich nicht mehr benennen. Ist ist ja in den Grundzügen dem original nachempfunden und somit finde ich einen neuen Namen irgendwie unpassend. Also gibt's nur eine Nummer.
Die lots and lots of clay hat ihren Namen ja von humblebee. Ich hatte lange bzgl eines Namens überlegt und hab sie dann "gottes weite Erde" genannt. Ganz schlüssig bin ich mir aber noch nicht. Deswegen #29 und 30 :kichern:

Zur Herstellung:
Ich bin tatsächlich so vorgegangen, wie ich immer vorgehe, wenn ich mit Kaolin arbeite. Normalerweise nutze ich eine Kaolincreme. Diese ist quasi schon vorbereitet mit Öl und Wasser und kommt direkt in die Öle/Fette. So bin ich dieses Mal auch vorgegangen. Ich hab das kaolin in etwas Wasser gelöst, bis ich eine homogene Creme hatte (lotionkonsistenz). Diese hab ich direkt in die Öle püriert. Nachdem dann die Lauge und der Duft drin waren, hab ich den Leim geteilt. Etwa 150ml (ja, da bin ich nach dem Maß auf dem messbecher gegangen) hat noch eine Creme aus roter Tonerde bekommen und etwa 250ml wurden grün. Der Rest blieb weiß. Eingerührt habe ich die beiden farbigen mit einem miniteigschaber. Das hat hervorragend funktioniert.
Elementar, mein lieber Watson, elementar!

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4133
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Manjusha »

Schöne Seifen, liebe Sidney, der Duft hört sich lecker an! :love:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4203
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe »

Wunderschöne Seifen! :love:
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17031
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Helga »

Sidney, was ist eigentlich Shack fotografie? Dein Stempel?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Sidney
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 8. November 2020, 14:55
Kontaktdaten:

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Sidney »

Helga hat geschrieben:
10. November 2020, 00:45
Sidney, was ist eigentlich Shack fotografie? Dein Stempel?
Huhu Helga,
SHack-Fotografie ist derjenige, der mir den Stempel hergestellt hat
Elementar, mein lieber Watson, elementar!

Benutzeravatar

Themai
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 88
Registriert: 16. November 2019, 13:07
Wohnort: Wien

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Themai »

Liebe Sidney,

die Duftmischung der lots and Lots of Clay ist ganz nach meinem Geschmack, und die Seife schaut perfekt aus.
Ich habe das mit der Form der Raupe Nimmersatt nicht verstanden, ich stehe irgendwie auf der Leitung. Ich kenne zwar das Buch, aber ich sehe die Form in deiner Seife nicht :skeptisch:

Liebe Grüße - Theresa

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Sidney
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 8. November 2020, 14:55
Kontaktdaten:

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Sidney »

@themai danke für deinen Kommentar. Ich seh gerade, dass ich die Raupe vergessen habe, anzuhängen :skeptisch:
Kommt sofort :hallihallo:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Elementar, mein lieber Watson, elementar!


Cornelia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 55
Registriert: 8. Mai 2020, 07:13
Wohnort: Borken

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Cornelia »

Wirklich sehr schöne edle Seifen.
Da Bedarf es nicht mehr. Richtig schick. An die Aleppo Seife will ich mich die Tage auch noch wagen 🤩
Mich braucht Jeder!
Zumindest sagen immer alle ich hätte ihnen grad noch gefehlt.....

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Sidney
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 8. November 2020, 14:55
Kontaktdaten:

Re: Seifen #29 und #30

Ungelesener Beitrag von Sidney »

Die Aleppo Liebe ich ja heiß und innig und freue mich jedes mal, wenn ich eine breite Charge anwaschen kann. Leider nehme ich mir immer vor mal mehr davon zu sieden, weil ich die recht zügig aufbrauche und auch freunde sie sehr feiern. Dann wird es dich wieder nur meine 610g gfm und ich beiße mir ein Jahr später in den Hintern 🤔
Elementar, mein lieber Watson, elementar!

Antworten