ErdbeerMinze & Co.

Sie duften, wirken, heilen – ätherische Öle. Hier ist Raum für intensiven Erfahrungsaustausch rund um die »Seele der Pflanzen«.

Moderator: Tessa

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
ShanjaG
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 22
Registriert: 5. Juli 2019, 16:03

ErdbeerMinze & Co.

Ungelesener Beitrag von ShanjaG »

Hallo zusammen

Ich wollte mal fragen wie das mit dem Destillieren von Erdbeer- bzw. SchockoMinze, AnanasSalbei, CocaColaKraut etc. ist. Ist da Öl zu erwarten und schmeckt/riecht es dann auch so wie das frische Kraut, oder verändert sich das Aroma?
Hat da jemand Erfahrung?
Es giebt ja ganz verschiedene Kräuter, die nach allem möglichen riechen und ich könnte mir vorstellen, dass sich mit den Ölen super Desserts, Pralienen und Bonbon's, aber natürlich auch Kosmetika, machen lassen.
So ein Lippgloss mit Schockominze....

Und wie sollte man Destillieren um einen möglichst hohen Ertrag zu haben? Frisch od. getrocknet, ganz od. geschnitten und wie viel Gramm kommen in die Leonardo classic?


Ich hoffe Ihr sind Alle gesund und dass es so bleibt!!
Ich wünsche Euch viel Kraft, Geduld und vor allem, dass IHR GESUND BLEIBT!!!


(Hat den Thread eröffnet)
ShanjaG
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 22
Registriert: 5. Juli 2019, 16:03

Re: ErdbeerMinze & Co.

Ungelesener Beitrag von ShanjaG »

Hat niemand Erfahrungen gemacht??
Ich wünsche Euch viel Kraft, Geduld und vor allem, dass IHR GESUND BLEIBT!!!

Benutzeravatar

birgithl
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 239
Registriert: 9. September 2016, 16:37
Kontaktdaten:

Re: ErdbeerMinze & Co.

Ungelesener Beitrag von birgithl »

Hallo,

ich destilliere gerne klassische Minze und Erdbeerminze und nehme dafür die frischen Pflanzenblätter und kleinen Stiele.
Habe dabei noch nie ätherische Öle gewonnen. Das Hydrolat riecht dafür frisch und minzig.
Ich verwende es sehr gerne für Shampoos oder Körpersprays.

Viele Grüße,
Birgit


(Hat den Thread eröffnet)
ShanjaG
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 22
Registriert: 5. Juli 2019, 16:03

Re: ErdbeerMinze & Co.

Ungelesener Beitrag von ShanjaG »

Hallo Birgit,

Danke für die Antwort....
Riecht das Hydrolat von z.B. Erdbeerminze denn auch nach Erdbeere? Das frische Kraut hat ja doch einen sehr intensieven Duft danach und gerade die Fruchtaromen sind ja das Interessante, da sie ausser bei Zitrusnoten, nicht aus Obst destilliert werden können. Jegliche Duftöle die nach Kirsche, Melone, Annanas oder Banane riechen sind künstlich hergestellt. Und die möchte ich nicht in meinem Dressing, Eis oder Praline..
Ich wünsche Euch viel Kraft, Geduld und vor allem, dass IHR GESUND BLEIBT!!!

Benutzeravatar

birgithl
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 239
Registriert: 9. September 2016, 16:37
Kontaktdaten:

Re: ErdbeerMinze & Co.

Ungelesener Beitrag von birgithl »

Hallo,

der Duft ist bei meinen Minz-Hydrolaten ist eher leicht und zart, da ich keine ätherischen Öle gewinnen konnte.
Nicht mit der Intensität von synthetischen Duftstoffen zu vergleichen. Es kommt wohl auch auf das jeweilige Destilliergut an.
In unserer Nachbarschaft musste einmal ein Kirschbaum gefällt werden- da durfte ich die Blüten vorher pflücken.
Diese destillierte ich- der Duft des Hydrolates war intensiv und wunderbar betörend, auch ohne (ersichtliche) ätherische Öle.

Liebe Grüße, Birgit :sunny:

Antworten