Welches Lecithin für einen Augenbalm?

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8425
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Judy »

Liebe Alexandra,
vielen Dank für dein Feedback!
Ich benutze ihn immer noch sehr gerne jeden Abend!
Er ist wirklich total ergiebig.
Jetzt für den kommenden Winter bei uns werde ich wahrscheinlich auch den Wachsanteil etwas verringern und/oder Sheabutter mit Cupuacu kombinieren um ihn ein wenig weicher zu haben.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1211
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Lilli »

Liebe Judy,

darf ich dich fragen, welches Lecithin in welcher Konzentration du jetzt verwendest hast?

Vielen Dank und liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8425
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Judy »

Lilli hat geschrieben:
26. April 2019, 20:02
Liebe Judy,

darf ich dich fragen, welches Lecithin in welcher Konzentration du jetzt verwendest hast?

Vielen Dank und liebe Grüße
Sylvia
Liebe Sylvia,
im Moment noch gar keines, da der Stift so ergiebig ist und ich noch keinen weiteren gemacht habe.
Und ich denke, beim nächsten Mal werde ich doch kein Lecithin mit an Bord nehmen, dafür Phytosteryl Macadamiate statt Avocadin und etwas Koffein.

Liebe Grüße,
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1211
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Lilli »

Liebe Judy,
vielen Dank für deine schnelle Antwort. :blumenfuerdich:

Seit einigen Wochen habe ich mit kleinen Pickelchen und trockenen Fleckchen unter den Augen zu tun und bin nicht sicher, woher diese kommen. Vielleicht Phospolipon (der Rest des Gesichts liebt es aber), zu viel Hydratisierer und zuwenig Fett in diesem Bereich (mit Bepanthen-Creme wird es besser), die Konservierung und den Hauptemulgator habe ich schon gewechselt. Von daher werde ich es einmal mit einem Augenbalm nach deinem Vorbild ohne jegliches Lecithin probieren. Danke für die schöne Anregung.

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8425
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Judy »

Gutes Gelingen!
Auch eine Kombination von Cupuacu und Shea ist wahrscheinlich toll 😊
Werde ich das nächste mal so machen.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Niste
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 10. Mai 2019, 20:40

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Niste »

Hallo :hallihallo: ,
die Idee mit dem Aufenbalm als Pflegestift ist wirklich toll. Meiner sieht so aus, wie der von Alexandra :happy: und gefällt mir wirklich gut. Als Wirkstoff habe ich Sepilift zugefügt.
LG Nicole

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8425
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ich benutze immer noch den selben Stick und liebe ihn!
Herzliche Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Niele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 67
Registriert: 3. März 2019, 18:23

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Niele »

Hallo Judy!

ich habe ihn in eine Lippenstifthülle gegossen; nachdem ich dieses Augen-Oleogel nachgerührt hatte (mit dem ich sehr zufrieden war), wollte ich eine feste Form zum Auftragen.
leider kann ich der Threadlink nicht öffnen (Der Anzeige sagt dass ich keine Berechtigung habe, obwohl ich angemeldet bin ) und kann auch Nicht den Thread im Forum finden..
Hast du eine Idee wie ich es am besten im Forum finden kann?
Danke!
Niele

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1970
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von GartenEden »

Liebe Niele,
ich denke, dass du da leider noch ein bisschen Geduld aufbringen musst und fleißig Beiträge schreiben.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1970
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von GartenEden »

Guck Mal hier ab 50 Beiträgen geht es.
Gruppe »Registrierte Mitglieder« (ab 50 Beiträge
Folgende Foren sind für registrierte Mitglieder nun zusätzlich zugänglich:
Kosmetikrezepturen (alle Bereiche)
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

Niele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 67
Registriert: 3. März 2019, 18:23

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Niele »

Danke @Helga und @GartenEden für die Erklärung!! ich wusste nicht dass es so hier läuft! gut dann werde ich fleißig
posten jejeje!
Danke!
Liebe Grüße! :pfloesch:

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8425
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Judy »

Danke liebe Daniela fürs Klarstellen.
Ich hatte keine Benachrichtigung erhalten, dass in diesem Thread gepostet wurde, sonst hätte ich es geschrieben.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Kasyopa
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 113
Registriert: 15. Januar 2019, 21:06

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Kasyopa »

Von Judy's Augenpflegestift inspiriert :hanf: habe ich nun auch einen für den Winter gerührt, den ich gut vertrage und Morgens über die Creme auftrage:

Beerenwachs 20%
Sheabutter 14%
Weizenkeimoel 30%
Aprikosenkernoel 30%
Canauberwachs 3%
Pystosteryl Makadamiate 2%

Eigentlich wollte ich noch 1% Vitamin E zum Stabilisieren dazu geben, wusste aber nicht wie..... Durch die Hitzeempfindlichkeit kann ich es erst später dazu geben, aber ich muss eigentlich die Fette sofort in die Lippenstiftform gießen, bevor die Masse aushaertet........Oder braucht man das nicht umbedingt?

Liebe Grüße
Claudia
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/126512064@N08/albums

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8425
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ich glaube du brauchst nicht unbedingt Vitamin E zusätzlich; im Weizenkeimöl ist ja schon eine Menge!
Ich benutze nach wie vor meinen ersten Stift!
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Kasyopa
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 113
Registriert: 15. Januar 2019, 21:06

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Kasyopa »

Danke Judy.
So ein Stift ist wirklich toll und sehr ergiebig :huepf:
Liebe Grüße Claudia
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/126512064@N08/albums

Benutzeravatar

Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1360
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Leela »

Kasyopa hat geschrieben:
11. Dezember 2019, 13:42
Eigentlich wollte ich noch 1% Vitamin E zum Stabilisieren dazu geben, wusste aber nicht wie..... Durch die Hitzeempfindlichkeit kann ich es erst später dazu geben ...
Wenn du trotzdem irgendwann mal Vitamin E zugeben willst, kannst du es gleich mit allen anderen Fetten/Wachsen mit aufschmelzen. Es wird sich zwar etwas abbauen, da es, wie du richtig sagst hitzeempfindlich ist, jedoch schützt es auch beim aufschmelzen die empfindlichen Fette. Ich würde dann eventuell noch, kurz vor dem Eingießen, ein paar Tropfen nachdosieren.

Das wird auch bei Aliacura so beschrieben.
Zum Schutz von oxidationsempfindlichen Ölen kann es aber auch vor dem Emulgieren in die noch zu erwärmende Ölphase gegeben werden. Für einen wirksamen Schutz der End-Formulierung sollte dann nach dem Abkühlen Vitamin E nachdosiert werden.
Ich habe diese Vorgehensweise auch schon des Öfteren in Rahmenrezepturen von Dr. Straetmans gesehen.
Judy hat geschrieben:
11. Dezember 2019, 22:30
Ich benutze nach wie vor meinen ersten Stift!
:kichern: Entschuldige bitte, Judy! Ich lache nicht über dich.
Aber ich habe das gleiche "Problem". Ich hatte leider viel zu viel Reiswachs eingeplant, und der Stift war derart hart (da hätte man fast ein Loch damit in die Wand bohren können ;) ) und hat sich kaum verbraucht, und da ich auch Traubenkernöl mit eingeplant hatte, habe ich ihn ( und die 4 restlichen Stifte :cry: ) dann schlußendlich entsorgt da ich Angst wegen der Oxidation der Öle hatte.
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17328
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Helga »

Niele hat geschrieben:
15. Juni 2019, 19:47
Hallo Judy!
ich habe ihn in eine Lippenstifthülle gegossen; nachdem ich dieses Augen-Oleogel nachgerührt hatte (mit dem ich sehr zufrieden war), wollte ich eine feste Form zum Auftragen.
leider kann ich der Threadlink nicht öffnen
Niele, ich sehe gerade Du hast 50 Beiträge und müsstest den Link öffnen können :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Kasyopa
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 113
Registriert: 15. Januar 2019, 21:06

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Kasyopa »

Vielen Dank Alexandra für diese erhellenden Worte. Werde das beim nächsten Stick so machen, also vermutlich dann in einem Jahr :lach:
Liebe Grüße
Claudia
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/126512064@N08/albums

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8425
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Judy »

Very funny 😂
Mein Stift ist sehr groß, in so einer Papphülle, (10ml), da dauert es eben länger...
But anyway - sehhhhhr ergiebig!
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Sunsmile
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 278
Registriert: 8. März 2018, 16:21
Wohnort: Hamburg

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Sunsmile »

Ich nehme übrigens ganz platt Heikes Lippenpflegestiftrezept von Olionatura.de als Augenbalm und er ist perfekt für die Augen! Meine Mama, der Fuchs, schmiert ihn sich zusätzlich auch auf die Lippen. 🙃
Dieses Mal werde ich ein Vanillemazernat verwenden und schauen wie mir der Duft am Auge gefällt 😊 ist auf jeden Fall die beste Augenpflege für mich.
Herzliche Grüße,

Sunsmile

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8425
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Judy »

Liebe Sunsmile,
ich hatte mich bewusst für Reiskeimwachs bei meiner Formulierung entschieden, da dies ein Produkt ist, was es hier vor Ort gibt und ich außerdem palmölfrei und (meistens) vegan rühre.
Und:
...the wax retains policosanols, phospholipids, phytosterols and squalene...
Es hat auch gelformende Eigenschaften (je nach Einsatzkonzentration) und ich habe eine Menge davon da (kann auch in Shampoo Bars verwendet werden).
:wink:

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Sunsmile
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 278
Registriert: 8. März 2018, 16:21
Wohnort: Hamburg

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Sunsmile »

Das klingt nach einem ganz wunderbaren Rohstoff, liebe Judy! Ich nehme Candelillawachs statt Bienenwachs, das vertrage ich besser. ;-)
Herzliche Grüße,

Sunsmile

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8425
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Welches Lecithin für einen Augenbalm?

Ungelesener Beitrag von Judy »

Sunsmile hat geschrieben:
20. Dezember 2020, 06:13
Das klingt nach einem ganz wunderbaren Rohstoff, liebe Judy! Ich nehme Candelillawachs statt Bienenwachs, das vertrage ich besser. ;-)
:knutscher:
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Antworten