Lecithin-Creme aus 3 verschiedenen Lecithin-Rohstoffen?

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 19123
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Lecithin-Creme aus 3 verschiedenen Lecithin-Rohstoffen?

Beitrag von Helga »

Kornblume hat geschrieben:
12. November 2021, 23:31
Welcher Art Pulver wäre das denn? Ich habe beim überfliegenden Suchen nicht sehen können wo man zB Phospholipon 80 (ja, ohne H) als Privatperson kriegen kann. Aber das braucht man vermutlich auch gar nicht? Ich lese Mal weiter :)
Tut mir leid, hatte die Antwort auf später verschoben und dann vergessen :).

Also - habe in der SuFu als Stichwort Lecithin eingegeben und als Autor Heike, weil ich mich auch nicht mehr genau erinnern konnte: Das Phospholipon ohne H, also das "G" bekommen wir als Privatpersonen nicht. Schau mal hier klick hatte Heike verschiedene Muster und kurz gesagt das gesättigte PC ist zwar gut aber anfällig für Oxidation, man dürfte es nur gekühlt versenden ..... und klebrig ist es auch. Aber - im übernächsten Beitrag - auch von Heike - steht: "Macht nichts, wir haben ja Lipodermin :)".

Übrigens - bei Skinchakra.Science habe ich einen Artikel über "Lecithine" gekauft um 30 Euronen. Ist eher eine sehr allgemeine Information und geht nicht auf Details ein. In Heikes Buch habe ich sehr detaillierte Infos gelesen und wenn ich dem dann auch noch die Ausführungen von Dermaviduals zusammen trage, hinzufüge, bin ich sehr gut informiert :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Antworten