Welche Ölgruppe?

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Samttatze
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 19. Januar 2022, 21:31

Welche Ölgruppe?

Beitrag von Samttatze »

Huhu,

ich hoffe ich bin mit meiner Frage hier richtig.
Ich würde gerne wissen, in welche Gruppen
1. Gurkensamenöl
2. Cacayöl
gehören. Ich gehe davon aus das beides Wirkstofföle sind?

Und dann würde mich noch folgendes interessieren:

Ich habe mir mal von diversen Naturkosmetikmarken die Inhaltsstoffe derer Ölmischungen durchgelesen. Ich finde dort teilweise einen relativ hohen Anteil an Wirkstoffölen vor. Bzw. manchen Marken werben damit ihre Öle (z.b. reines Wildrosöl) pur zu verwenden. Wie kommt das?

Ich freue mich über Antworten!

Lg Samttatze

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3302
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Welche Ölgruppe?

Beitrag von Beauté »

Nun, das ist doch der Sinn dieser Mischungen, dass sie hochdosiert sind oder sein können. Wichtiger ist ja der Umgang damit.
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3302
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Welche Ölgruppe?

Beitrag von Beauté »

Samttatze hat geschrieben:
10. Mai 2022, 09:41
... in welche Gruppen
1. Gurkensamenöl
2. Cacayöl
gehören...
Wie sehen denn die Fettsäurenverteilung dieser beiden Öle aus?
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Samttatze
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 19. Januar 2022, 21:31

Re: Welche Ölgruppe?

Beitrag von Samttatze »

Hallo Beauté,

Gurkensamenöl enthält ca. Linolsäure 68 %, ca. Palmitinsäure 12 %, ca. Ölsäure 11,5 %, ca. Stearinsäure 7,0 %.

Die Fettsäureverteilung zu Cacayöl finde ich leider nicht.

Ich finde beide Öle toll und liebe es sie auch pur aufzutragen. Aber grade Wirkstofföle sollten doch in einer Ölmischung bis Max. 10% dosiert werden (Tagöl). Daher auch die Frage zur puren Anwendung von Wirkstoffölen.

Lg Samttatze

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3302
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Welche Ölgruppe?

Beitrag von Beauté »

Samttatze hat geschrieben:
10. Mai 2022, 12:51
Gurkensamenöl enthält ca. Linolsäure 68 %, ca. Palmitinsäure 12 %, ca. Ölsäure 11,5 %, ca. Stearinsäure 7,0 %.
Dann ist es ein B3 Öl und kein Wirkstofföl.
Samttatze hat geschrieben:
10. Mai 2022, 12:51
Aber grade Wirkstofföle sollten doch in einer Ölmischung bis Max. 10% dosiert werden (Tagöl)...
Die 10% beziehen sich auf die Fettphase einer Emulsion. Also max. 10% der FP für Wirkstofföle.
Bei reinen Ölmischungen kannst Du theoretisch 100% eines Wirkstofföls nehmen.
Dies tropfenweise für die Nacht.
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Samttatze
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 19. Januar 2022, 21:31

Re: Welche Ölgruppe?

Beitrag von Samttatze »

Vielen vielen Dank!🙏🏻

Also wenn ich mir ein Gesichtsöl für den Tag mische darf der Anteil an Wirkstoffölen über 10% liegen?

Benutzeravatar

Beauté
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3302
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Welche Ölgruppe?

Beitrag von Beauté »

Samttatze hat geschrieben:
10. Mai 2022, 17:06
Also wenn ich mir ein Gesichtsöl für den Tag mische darf der Anteil an Wirkstoffölen über 10% liegen?
Nein, Wirkstofföle nur für die Nacht oder für mit Kleidern bedeckte Haut!
LG - Beauté
PS Kennst Du unsere Mutterseite? Da findest Du alles wissenswerte zu Ölen!
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Samttatze
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 19. Januar 2022, 21:31

Re: Welche Ölgruppe?

Beitrag von Samttatze »

Ja gut dann hatte ich es doch richtig verstanden. Das hat mich halt verwundert, dass z.b. Gesichtsöle für den Tag mit relativ hohem Wirkstoffölanteil angeboten werden. Oder in der Anwendungsbeschreibung reiner Wirkstofföle steht, dass die gut pur mit 1-2 Tropfen über/unter der Tagescreme aufgetragen werden können. Das hat ich mittlerweile schon bei vielen Marken festgestellt. Und das wundert mich einfach sehr!

Danke Beauté für die Antworten und die Aufklärung!😊

Antworten