Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Vivi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 16. Februar 2019, 17:32

Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Beitrag von Vivi »

Guten Abend :)

Wegen meinen vielen Allergien kann ich Avocadin und Phytosteryl Macadamiate leider nicht verwenden.
Kennt jemand dazu zufällig eine Alternative?
Lanolin löst bei mir leider auch allergische Reaktionen aus, mein Immunsystem ist leider sehr intolerant :popohauen:
Ich würde mir sehr gerne die Barriereschutzbasis von Heike machen, daher hoffe ich, dass es mittlerweile einen Ersatz dafür gibt, den ich nicht gefunden habe... :flehan:

Liebe Grüße,

Vivi

Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 10554
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Beitrag von Kunstblume »

Es gab mal Phytosterol Ester bei einem der Rohstoffhändler. Google mal danach.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32874
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Beitrag von Heike »

Vivi hat geschrieben:
20. Februar 2019, 20:09
Guten Abend :)

Wegen meinen vielen Allergien kann ich Avocadin und Phytosteryl Macadamiate leider nicht verwenden.
Hast Du das ausgetestet?
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Vivi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 16. Februar 2019, 17:32

Re: Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Beitrag von Vivi »

Liebe Heike,

Gekauft und getestet habe ich es nicht, ich war da vielleicht zu pessimistisch?
Ich habe gelesen, man sollte keine Öle von Pflanzen verwenden, auf die man allergisch ist. Bisher habe ich immer versucht, mich daran zu halten.
Leinsamenöl beispielsweise löst bei mir innerhalb weniger Minuten dicke, juckende Quaddeln auf der Haut aus.
Raffiniertes Erdnussöl habe ich aus Versehen auch mal unwissend auf der Haut gehabt, hatte dann einen leichten, roten, schuppigen Ausschlag gekriegt.
Avocadoöl müsste ich erst testen. Vielleicht gibt es ja Ausnahmen?

Liebe Nina,

Phytosterol ester habe ich ansonsten nur auf Sojabasis gefunden (und auf Soja bin ich unglücklicherweise auch allergisch).

Vielleicht sollte ich Avocadin einfach mal testen, ich hatte nur gehofft, dass ich dieses Risiko vielleicht vermeiden kann.

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2698
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Beitrag von petitigre »

Ja, Avocadin und Phytosteryl Macadamiate sind ja keine Öle, sondern die unverseifbaren Anteile und isolierte Fettsäuren. Möglicherweise bist Du gegen andere Ölbestandteile allergisch; das Immunsystem reagiert ja liebend gerne auf Eiweiße und ihre Bestandteile. ;-)
Aber dass es bei Dir so viele Allergien sind, ist natürlich echt übel... Ist es etwas systemisches?
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5353
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Beitrag von Ulrike »

Manchmal MUSS man auch einfach testen.

Bei mir wurde z. B. eine Allergie gegen Lanolin festgestellt.

Aber heute vertrage ich sogar Lanolin pur - an unseren Rohstoffen getestet! Meine Erklärung: Ich war nie gegen das Lanolin selbst allergisch, sondern auf die häufig darin enthaltenen Pestizide. Die heute von uns käuflichen Lanolinrohstoffe sind jedoch so gut aufgereinigt, da die Pestizide nicht mehr vorhanden sind und ich somit keine Reaktion zeige.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Vivi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 16. Februar 2019, 17:32

Re: Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Beitrag von Vivi »

@petitigre: In den INCIs von Avocadin steht raffiniertes Avocadoöl. Aber ich habe eben nachgelesen: Wenn es raffiniert ist, dann sollten die Chancen eigentlich ganz gut stehen, dass ich es vertrage (wenn keine Eiweißspuren drin sind, vermutlich). Kommt auch auf das Allergen an, manche sind hitzestabil (wie das Erdnussallergen) und manche nicht.
Ja, es ist wirklich unpraktisch mit so vielen Allergien. Mein Hautarzt sagte, er hat sehr selten so jemanden wie mich gesehen... Meine Geschwister haben (fast) garkeine Allergien, ich glaube, ich hab da einfach Pech gehabt. Ein bestimmtes Syndrom steht da glaub nicht dahinter.

@Ulrike: Weißt Du was? Da hast Du Recht. Ich bestelle mir demnächst eine kleine Menge Avocadin und versuch es mal. Falls ich es nicht vertrage, verschenke ich es dann. Deine Geschichte macht Mut! :bingo:

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32874
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Beitrag von Heike »

Dann wünsche ich Dir viel Erfolg. :-) Diese Handelsprodukte mit Phytosterolen sind sehr wirksam und effektiv, einfach tolle Rohstoffe!
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

chaoskoeppsche
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 311
Registriert: 15. Februar 2018, 14:53

Re: Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Beitrag von chaoskoeppsche »

Ulrike hat geschrieben:
21. Februar 2019, 10:36
Manchmal MUSS man auch einfach testen.

Bei mir wurde z. B. eine Allergie gegen Lanolin festgestellt.

Aber heute vertrage ich sogar Lanolin pur - an unseren Rohstoffen getestet! Meine Erklärung: Ich war nie gegen das Lanolin selbst allergisch, sondern auf die häufig darin enthaltenen Pestizide. Die heute von uns käuflichen Lanolinrohstoffe sind jedoch so gut aufgereinigt, da die Pestizide nicht mehr vorhanden sind und ich somit keine Reaktion zeige.
Der Thread ist zwar schon ein bissl älter, aber vielleicht hilfts ja jemandem:
Es müssen nicht die Pestizide sein, es kann auch BHT sein, Butylhydroxytoluol (Antioxidanz & Stabilisator).

Als Rohstoff gekauftes Lanolin ist heute oft deklariert mit „frei von Pestiziden & BHT“.

Die Haut meiner Ma & meine eigene reagieren auf alles, was diesen Hilfsstoff enthält, mit Verschlimmerung der eigentlich zu behandelnden Problematik, es reizt unsere Haut ungemein.

Es ist in pharmazeutischen Salben (zur Wundheilung!), aber auch in Hautpflege enthalten & muss, soweit ich weiß, mind. bei Apothekenpräparaten deklariert werden, bei Kosmetika bin ich mir grad unsicher.

Lanolin wird oft damit aufbereitet, erklärte mir Weleda vor Jahren, teils aber auch Pflanzenwachse, ich hab schon mehrere lanolinfreie Kosmetika mit letzeren und BHT gesehen.

Damit verwandt ist BHA, um das wir auch einen großen Bogen machen.


Melwillmixen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 30. September 2022, 13:14

Re: Alternative zu Avocadin und Phytosteryl Macadamiate

Beitrag von Melwillmixen »

Mit dem Lanolin kann ich bestätigen, bei mir gab es immer allergische Reaktionen, habe jetzt eins dich getestet und musste feststellen das ich witziger weise es pur super vertrage…

Antworten