Mal wieder ein Thread zur Pergamenthaut von jemand Anderem

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Mimimi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 94
Registriert: 17. Februar 2022, 14:53
Wohnort: Siegburg

Re: Mal wieder ein Thread zur Pergamenthaut von jemand Anderem

Beitrag von Mimimi »

Helga hat geschrieben:
8. November 2022, 20:08
- ich würde fast schwören, dass Du noch keine Creme - nach Zugabe der Wirkstoffe - nochmals erhitzt hast, warum also solltest Du es mit einer Creme mit Urea machen.
*lach*
Auch das liest man manchmal im Internet. Vielleicht sogar in Büchern.

ich erhitze aber z.B. Glycerin mit in der Wasserphase bzw. Die Aloe Vera Basis, damit sie sich besser verteilt.
Man könnte ja auf die Idee kommen, die gesamte Wasserphase auf einmal.... (Ich schreib's gar nicht aus)
Und ich wette, dass irgendjemand auch schon mal auf die Idee gekommen ist, dass sich Pulver ja bei Hitze schneller auflösen könnte...
Ist berufsbedingt, dass mir jegliche dumme Idee, auf die Mensch so kommen könnte, in dem Kopf kommt :pfeifen:
Irgenwann geht das nicht mehr weg :schocker:
In unserer Bücherei gibt's ein Buch übers Kosmetik selber machen, da steht wahrhaftig drin, dass Cremes ohne Konservierung 6 Monate ungekühlt haltbar wären :schocking: "nur nicht in die Sonne stellen" :wall: :stupid:
Insofern...

Die Finger Diskusion führe ich nicht mit meiner Mutter. Sie bekommt einfach was flüssiges zum ausgießen :fluesterei:

Noch mal vielen Dank an alle :knuddler:
Ich bin jetzt beruhigt, dass ich bei meinen Cremes für mich - auch mit Urea - unbesorgt auch mal 150 Gramm Creme im Bad stehen haben kann.
Die sind eh in weniger als 6 Wochen aufgebraucht

Liebe Grüße
Meike
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können (Nietzsche)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 20839
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Mal wieder ein Thread zur Pergamenthaut von jemand Anderem

Beitrag von Helga »

Mimimi hat geschrieben:
8. November 2022, 21:17
Ist berufsbedingt, dass mir jegliche dumme Idee, auf die Mensch so kommen könnte, in dem Kopf kommt :pfeifen:
Irgenwann geht das nicht mehr weg :schocker:
Behalte Dir das :) !

Urea gebe ich übrigens erst am Ende in die Emulsion, wenn schon fast kalt, löse es auch nicht auf, habe ich nie anders gemacht :gruebel:, es löst sich, hatte nie Körner. Aber da hat jede ihre eigene Vorgangsweise :)
Liebe Grüße, einen schönen Tag noch - und passt auf Euch auf :-)

Helga

Antworten