Meine 1. Creme

Neue Rezepte planen, Variationen testen, Herstellungsverfahren diskutieren, Fehlern auf die Spur kommen: hier ist der kreative Mittelpunkt der Rührküche!

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
dataxa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 4
Registriert: 21. Februar 2021, 09:48

Meine 1. Creme

Beitrag von dataxa »

Hallo miteinander,
Nun endlich, ein Anfang ist getan: - ich habe eine Basisrezeptur probiert.
Eine Lotion mit 30% Fettanteil. Juhuuu, sieht ganz gut aus 😊Verändert habe ich den Konservierer, da habe ich Magnolienextrakt und Pentylene Glycol gewählt ( siehe bei schwatzkatz). Den hatte ich vorrätig.
Nachdem ich davon 3% brauche habe ich den Wasseranteil etwas reduziert.
31,5g Wasser und 0,5g Rokonsal ( entspricht 1%) wurden zu
30,5g Wasser und 1,5g Magnolia Kons.
Ist das so richtig? Der pH-Wert war optimal.


Baerenfrau
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 17
Registriert: 20. November 2021, 23:22
Wohnort: Wien

Re: Meine 1. Creme

Beitrag von Baerenfrau »

Gratuliere, dataxa. Die erste Creme ist immer was Besonderes. Das mit der Konservierung passt so.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 19084
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Meine 1. Creme

Beitrag von Helga »

dataxa hat geschrieben:
25. November 2021, 11:02
.. 31,5g Wasser und 0,5g Rokonsal ( entspricht 1%) wurden zu
30,5g Wasser und 1,5g Magnolia Kons.
Ist das so richtig? Der pH-Wert war optimal.
Die Einsatzkonzentration von Magnolia Extrakt (Pulver) beträgt maximal 0,2%. Schau mal hier: klick
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Sidonie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 29
Registriert: 27. Oktober 2021, 04:05

Re: Meine 1. Creme

Beitrag von Sidonie »

Habt ihr vielleicht eine guten Tipp, wie man präzise so kleine Mengen, wie z.B. für die Konservierung benötigt abwiegt? Voraussetzung eine Präzisionswaage ist vorhanden.
LG Sidonie

Benutzeravatar

Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1665
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Meine 1. Creme

Beitrag von Leela »

Helga hat geschrieben:
25. November 2021, 12:51
dataxa hat geschrieben:
25. November 2021, 11:02
.. 31,5g Wasser und 0,5g Rokonsal ( entspricht 1%) wurden zu
30,5g Wasser und 1,5g Magnolia Kons.
Ist das so richtig? Der pH-Wert war optimal.
Die Einsatzkonzentration von Magnolia Extrakt (Pulver) beträgt maximal 0,2%. Schau mal hier: klick
MangnoliaKons ist ein Konservierungscompound den die Dame vom angegebenen Blog erfunden hat, und zu 3,2% eingesetzt werden soll (siehe auch Heikes Rohstoffportrait unter "Wichtig"). :)
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 19084
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Meine 1. Creme

Beitrag von Helga »

ah danke 🙂, war nicht sicher und habe deshalb "Pulver" sogar angeführt :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Antworten