Zahnpasta mit Kieselsäure

Alles, was in Bad, Dusche und Sauna reinigt, pflegt und gut riecht, ist in diesem Unterforum gut aufgehoben.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Natalies
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 4. November 2020, 06:32

Zahnpasta mit Kieselsäure

Ungelesener Beitrag von Natalies »

Macht jemand eigentlich auch Zahnpasta hauptsächlich aus Kieselsäure? Wie viel Käsesäure ist in einer Zahnpasta denn maximal erlaubt?
Kann man auch 20-30 Gramm Kieselsäure auf 100 g Zahnpasta geben?

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8255
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Zahnpasta mit Kieselsäure

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ich lasse Kieselsäure ganz weg, da sie auf der Mohs Skala mit 7 höher als der Zahnschmelz mit 5 ist.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 227
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Zahnpasta mit Kieselsäure

Ungelesener Beitrag von Mathew »

Hallo Natalies, Kieselsäure ist ein Gelbildner. Die EK liegt bei 5-10%. Hast du schon mal eine höhere Dosierung getestet? Bei 20-30% stelle ich mir das Ergebnis ziemlich "pampig" vor.
Herzliche Grüße
Mathew


(Hat den Thread eröffnet)
Natalies
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 4. November 2020, 06:32

Re: Zahnpasta mit Kieselsäure

Ungelesener Beitrag von Natalies »

Ich hab folgendes Problem ich habe Kieselsäure bestellt dachte 50 g wären nicht so viel und habe plötzlich eine Riesendose bekommen. Jetzt frag ich mich wie ich das jemals aufbrauchen kann und wofür. Ich weiß man sollte vorher lesen und dann bestellen aber 50 g haben sich so wenig angehört


Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 227
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Zahnpasta mit Kieselsäure

Ungelesener Beitrag von Mathew »

Die große 50 g Dose habe ich auch. Kieselsäure ist halt ein sehr leichtes Stöffchen. Bitte die Hinweise beim Umgang beachten. :-)
Herzliche Grüße
Mathew

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8255
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Zahnpasta mit Kieselsäure

Ungelesener Beitrag von Judy »

Mir geht’s genauso!
Kann (glaube ich zumindest) auch für Oleogele verwendet werden...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Natalies
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 4. November 2020, 06:32

Re: Zahnpasta mit Kieselsäure

Ungelesener Beitrag von Natalies »

Ich würde am liebsten ordentlich in die Zahnpasta reinmixen😂 damit das Zeug aufgebraucht ist. Aber wenn ich mir so die Rezepte ansehe kommt da immer ja nur 3-4 g rein. Ist ja Nix....😂

Benutzeravatar

Augenweide
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 556
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Zahnpasta mit Kieselsäure

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Natalies hat geschrieben:
22. November 2020, 13:03
Ich hab folgendes Problem ich habe Kieselsäure bestellt dachte 50 g wären nicht so viel und habe plötzlich eine Riesendose bekommen. Jetzt frag ich mich wie ich das jemals aufbrauchen kann und wofür. Ich weiß man sollte vorher lesen und dann bestellen aber 50 g haben sich so wenig angehört
Selbes hier. Ich nutze es u.a. statt Schachtelhalmextrakt zur Pflanzenstärkung (in dem Fall meine Rosen - die spritze ich einfach mit Kieselsäure-Wasser :D)

Was super funktioniert, ist der Einsatz im Enzympeeling. Infos dazu siehe hier in der Diskussion mit ManukaBee. Ich habe mir ein Pulver aus Tensid, Enzymen, etwas Kaolin und gemahlenen Pflanzen gemacht. Die Kieselsäure ist hier statt Ascorbinsäure o.ä. mein Säureanteil, den die Enzyme zum Arbeiten benötigen. Ab und an schäume ich etwas vom Pülverchen mit Wasser auf und nehme es anstatt Waschgel als mildes Peeling (0,25g Pulver auf 5g Wasser, 1% WAS, außer den gemahlenen Pflanzen kein e Peelingkörper). Aber 50g wirst du da auch nicht los :rofl:

Du kannst davon auch was in den Shampoobar mischen. Oder Shampoo generell. Haare und Nägel mögen das ja auch ganz gern.
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet


(Hat den Thread eröffnet)
Natalies
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 4. November 2020, 06:32

Re: Zahnpasta mit Kieselsäure

Ungelesener Beitrag von Natalies »

Mit wie viel Prozent darf es maximal im Shampoo sein für den Kopf?

Antworten