Aussehen / Qualität Holunderkernöl und Wildrosenöl

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
ruehrenmitseele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 2
Registriert: 5. Dezember 2021, 13:21

Aussehen / Qualität Holunderkernöl und Wildrosenöl

Beitrag von ruehrenmitseele »

Hallo liebe Community,

wir stehen vor der Wahl zweier Öl-Hersteller für Holunderkernöl und Wildrosenöl. Nun wollen wir uns natürlich für die bessere Qualität entscheiden. Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen und anhand von Geruch, Farbe, Viskosität o.ä. beschreiben, worauf wir achten sollten. Zunächst einmal sind mir folgende Unterschiede aufgefallen. Vielleicht hat der/die eine auch eine Erklärung dafür ...

1. Holunderkernöl
Das eine ist recht dunkel /dunkel-grün, das andere klar wie Olivenöl. Wie kommen solche Unterschiede zustande? Ist das ein Qualitätsmerkmal? Ist bei dem einen vielleicht einfach nur mehr von den Farbstoffen der Früchte mit "reingelangt"? Riechen tun sie fast identisch.
Bild

2. Wildrosenöl
Das eine hat eine einfach gelbliche Farbe, das andere schon eine güldene (sieht viel edler aus). Das Helle sieht nicht nur flauer aus, es riecht auch strenger und etwas bitterer. Das Güldene sanfter und wohlig.
Bild

Bin gespannt auf Eure Erfahrung und Eure Feedbacks. Vielen Dank schon mal vorab!

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32410
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Aussehen / Qualität Holunderkernöl und Wildrosenöl

Beitrag von Heike »

Hallöchen! :hallihallo:

Bei dem Holunderkernöl können Blattwerk und Schalen mitgepresst werden, verriet mir mal ein Ölmüller (dort bezogen auf Johannisbeersamenöl, aber der Kontext ist identisch). »Grün« bedeutet Chlorophyll. Auch Wärme beim Pressen kann das Herausziehen von Chlorophyll fördern. Hier gelten die goldgelben Qualitäten als hochwertiger (zumindest wenn die inneren, sprich die Analysewerte stimmen).

Bei dem Wildrosenöl wird das rötliche Öl vermutlich kosmetisch hochwertiger sein. Schau mal hier im weiteren Verlauf, wo es um die Inhaltsstoffe geht.
Liebe Grüße
Heike


(Hat den Thread eröffnet)
ruehrenmitseele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 2
Registriert: 5. Dezember 2021, 13:21

Re: Aussehen / Qualität Holunderkernöl und Wildrosenöl

Beitrag von ruehrenmitseele »

Hallo Heike,

danke für Deine Hilfe. Beim Holunderkernöl ist mir Deine Antwort nicht ganz klar. Ist das ohne bzw. mit weniger Chlorophyll nun besser, obwohl hier ggf. mehr Wärme im Prozess steckte? Hab ich das richtig verstanden?

Viele Grüße,
ruehrenmitseele

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 32410
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Aussehen / Qualität Holunderkernöl und Wildrosenöl

Beitrag von Heike »

ruehrenmitseele hat geschrieben:
6. Dezember 2021, 16:53
danke für Deine Hilfe. Beim Holunderkernöl ist mir Deine Antwort nicht ganz klar. Ist das ohne bzw. mit weniger Chlorophyll nun besser, obwohl hier ggf. mehr Wärme im Prozess steckte? Hab ich das richtig verstanden?
Das mit weniger Chlorophyll. :-)
Liebe Grüße
Heike

Antworten